Fr., 15.02.2019

Kommentar zur Impfpflicht im Kindergarten Mehr davon!

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Von Thomas Hochstätter

Gut, dass ein Kindergartenträger vorangeht. Weitere dürfen gerne folgen. Warum nicht auch Schulträger oder Klinikbetreiber? Hier geimpfte Kinder, da geimpfte Lehrer, dort geimpftes Fachpersonal für Medizin und Pflege. Das ist doch eine schöne Vorstellung!

Auf die vielen rechtlichen Fragen rund um eine Pflicht fänden sich bestimmt Antworten, wenn erst einmal der Wille da wäre. Und wo die Gesundheitsvorsorge durchdacht wird, landet man vielleicht auch noch bei regelmäßigem Händewaschen. Das lässt sich ebenfalls zu einer Regel machen. Wie beschwerlich die Umsetzung ist, wird allerdings immer mal wieder aus Krankenhäusern berichtet. Nicht selten mangelt es schlicht an Disziplin und konsequentem Handeln.

Der Ansatz, überzeugen zu wollen, ist gut. Aber die Wirksamkeit von Beratung und Motivation kommt bei manchem Zeitgenossen an ihre Grenzen. Wenn es um gefährliche Krankheiten geht, ist dann aber eben irgendwann Schluss mit dem freien Willen. Im Sinne der Allgemeinheit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6394104?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F