Di., 17.09.2019

Meinung Wichtiger Mosaikstein

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: dpa

Von Maike Stahl

Das kostenlose Hochstift-Abo für sechs Monate ist eine schöne Anerkennung für Senioren, die ihren Führerschein freiwillig abgeben. Für diejenigen, die in Paderborn, Höxter und Warburg leben, ist es auch eine Alternative in Sachen Mobilität.

Inwiefern der öffentliche Nahverkehr aber die ältere Dame in Lichtenau-Herbram-Wald glücklich macht, die ihre Freundin in Hövelhof-Espeln besuchen möchte, bleibt dahin gestellt. Das gilt nicht nur für alte Menschen, sondern für alle, die im ländlichen Raum leben und gerne öfter auf das Auto verzichten würden. Eine attraktive Tarifstruktur und intelligente Lösungen, um eine verlässliche Anbindung auch kleiner Orte sicherzustellen, sind dafür unverzichtbar. Es hat sich schon einiges getan, aber es ist auch noch viel Luft nach oben.

Niedrigschwellige Angebote wie das Senioren-Abo sind dennoch wichtige Mosaiksteine für eine gelingende Verkehrswende und für selbstbestimmtes Leben auch im Alter. Und wer vielleicht nicht gleich den Führerschein zurückgeben möchte, kann zu einem fairen Preis das ÖPNV-Angebot testen und das Auto öfter stehen lassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6938253?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F