Mi., 09.10.2019

Kommantar zum Anschlag in Halle Die Gefahr wächst

Polizisten stehen in Halle/Saale.

Polizisten stehen in Halle/Saale. Foto: dpa

Von Andreas Kolesch

Der Anschlag von Halle an der Saale macht fassungslos. Am helllichten Tage werden mitten in Deutschland eine Synagoge und ein Döner-Imbiss angegriffen.

Zwei Menschen getötet, drei weitere verletzt : Nach dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke und den Schüssen auf einen 26-jährigen Eritreer im hessischen Wächtersbach ist das die dritte mutmaßlich rechtsextreme Gewalttat binnen weniger Monate in Deutschland. »Rechtsextremismus ist eine Bedrohung in unserem Land«, hat Innenminister Horst Seehofer (CSU) erst vor wenigen Tagen in einem Interview gesagt. Er hat in dramatischer Weise Recht behalten.

Erneut stellen sich viele Fragen. Woher stammen die Waffen? Gibt es Hintermänner? Woher rührt der Hass, der zu solchen Taten anstachelt?

Es wird höchste Zeit, Antworten zu geben.

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6990517?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F