Do., 10.10.2019

Kommentar zu Sylvie Goulard Rückschlag für Macron

Sylvie Goulard.

Sylvie Goulard. Foto: dpa

Von Andreas Schnadwinkel

In Brüssel kursiert derzeit ein Schimpfwort: »Macron-Europäer«. Gemeint sind Europapolitiker, die den französischen Präsidenten für den Heilsbringer der EU halten und ihm jeden Wunsch erfüllen – auch jeden personellen. Gestern hatten sie keine Mehrheit, um Macrons Kandidatin ins Ziel zu bringen. Und das ist gut so.

Denn Frankreichs ohnehin schon erheblicher Einfluss auf EU-Ebene wäre mit Super-Kommissarin Sylvie Goulard noch größer geworden. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ist ebenso von Macron inthronisiert wie EZB-Präsidentin Christine Lagarde. Das sind mehr als genug mächtige Frauen von Frankreichs Gnaden. Von der Leyen darf sich den nächsten Vorschlag aus Paris nicht wieder diktieren lassen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6992764?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F