Kommentar zu Landminen
Fatal

Gut 22 Jahre ist es her, dass die Internationale Kampagne zum Verbot von Landminen mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde. Die Welt war auf dem Weg, ein bisschen menschlicher zu werden.

Sonntag, 02.02.2020, 18:41 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 18:48 Uhr
Symbolbild. Foto: dpa
Symbolbild. Foto: dpa

Jeder Krieg ist grausam. Und doch gibt es Waffen, unter denen gerade die Zivilbevölkerung auch noch Jahrzehnte nach Kriegsende leidet. Dazu gehören neben Giftgas vor allem Anti-Personen-Minen, die – Gipfel der Inhumanität – in Ländern wie Afghanistan sogar als Spielzeug getarnt wurden, um Kinder anzulocken.

160 Staaten haben das Abkommen über das Verbot der Minen unterzeichnet. Die USA haben sich wenigstens de facto weitgehend daran gehalten. Dass Präsident Donald Trump Anti-Personen-Minen wieder einsetzen will und sich damit an die Seite Russlands und Chinas stellt, ist fatal.

Zwar begrenzt Trump den Einsatz auf Minen, die aus der Ferne abzuschalten sind oder sich nach einer gewissen Zeit selbst auflösen. Aber abgesehen von technischen Zweifeln, die in diesem Fall tödlich sind, wird dies auf Diktatoren und Warlords in dieser Welt kaum Eindruck machen. Sie werden Trumps Ankündigung als Argument nehmen, um selbst auch Minen zu legen.

Welches Argument kann künftig von den USA noch gegen Giftgas vorgetragen werden, wenn Übereinkünfte im militärischen Bereich so einfach zu kündigen sind?

Kommentare

Paul Schneider  schrieb: 02.02.2020 19:57
Fatal
Im Museum of Modern Art (MoMa) in New York steht doch die Lösung für das Minenproblem. Es ist ein "Mine Kafon" des afghanischstämmigen Designers Massoud Hassani. Es ist windgetrieben und besteht aus biologisch abbaubaren Plastik und kann bis zu 2 Explosionen eingesetzt werden, Es kostet nur ein Bruchteil der üblichen Minenbekämpfungsgeräte. Warum finanzieren die Gegner des Mineneinsatz nicht die Herstellung dieser "Drohnenart"?
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7234932?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F
Arminia stoppt die Talfahrt
Jubelnde Arminen: Die Torschützen Prietl und Doan freuen sich.
Nachrichten-Ticker