Kommentar zur Corona-Krisenpolitik
Zehn Monate nach 12

In der Langzeitstudie „Die Ängste der Deutschen“ lag im Jahr 2019 die „Überforderung der Politiker“ mit 47 Prozent der Nennungen auf Rang vier.

Dienstag, 05.01.2021, 21:52 Uhr
Polizei und Ordnungsamt kontrollieren die Einhaltung der Maskenpflicht - hier in der Innenstadt Wolfsburg
Polizei und Ordnungsamt kontrollieren die Einhaltung der Maskenpflicht - hier in der Innenstadt Wolfsburg Foto: imago images/Jan Huebner

2020 nahm diese Sorge ab und Platz zwölf (40 Prozent) ein. Zum Zeitpunkt der Befragung im Frühsommer war das Wetter schön, und die Corona-Pandemie schien irgendwie schon halbwegs überstanden.

Es sollte anders kommen. Und die Ursachen dafür sind vielfältig. Eine Mehrheit hält sich zwar an die Regeln. Aber offensichtlich genügt die Größe der Minderheit, um die Infektionszahlen besorgniserregend hoch zu halten. Warum das so ist? Auch weil Behörden nicht ausreichend kontrollieren und sanktionieren. Das mag an zu wenig Personal liegen, an mangelnder Konfliktbereitschaft und anderen Dingen.

Ganz gewiss sind die Politiker nicht für alles verantwortlich, was seit Beginn der Pandemie falsch gelaufen ist und falsch läuft – aber für vieles. Und das wird ganz besonders jetzt deutlich, da nach 30.000 Helfern für Schnelltests in Altersheimen gerufen wird.

Seit Wochen wird mit den Totenzahlen Politik gemacht und die fortwährende Beschränkung der Freiheitsrechte begründet. Und seit Monaten ist allgemein bekannt, dass die in der Statistik geführten Corona-Toten in übergroßer Mehrzahl – je nach Bundesland bis zu 90 Prozent – in Altersheimen gestorben sind.

Seit Beginn der Krise wird gefordert, alte Menschen in den Einrichtungen vor Infektionen zu schützen – mit Schnelltests für Pflegepersonal und Besucher. Das wurde damit abgetan, dass man „Alte wegsperren“ wolle.

Man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen: Die „Überforderung der Politiker“ dürfte in der Angststudie 2021 wieder in den Top 5 sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7753062?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F
Bundesarbeitsministerium plant Homeoffice-Vorgaben
In Zeiten von Corona;: Ein Mann arbeitet zu Hause an einem Laptop in seinem Homeoffice.
Nachrichten-Ticker