Kommentar zu Sputnik V
Neue Allianzen

Diese Pandemie ist global. Das Virus greift weltweit an. Entsprechend sollte die Antwort darauf, der organisierte Abwehrkampf gegen das Coronavirus, international ausfallen. Neue Nöte schaffen neue Allianzen. Zumindest im Kampf gegen Corona ist das kein Tabu mehr. Von Holger Mühle 
Mittwoch, 31.03.2021, 23:46 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 31.03.2021, 23:46 Uhr
Fläschchen mit dem russischen Impfstoff Sputnik V
Fläschchen mit dem russischen Impfstoff Sputnik V Foto: Tibor Rosta/MTI/AP/dpa
Deutschland, Frankreich und Russland sind gerade dabei, gemeinsam neue Wege bei der Entwicklung wie auch bei der Produktion von Impfstoffen auszuloten. Das ist insofern bemerkenswert, als die Regierungen in Berlin und in Paris mit Russland in nahezu allen großen Konflikten über Kreuz liegen. In der Ukraine ebenso wie in Syrien oder Libyen. Russland blockiert, wo es kann und wo eigene Interessen entgegenstehen, UN-Resolutionen im UN-Sicherheitsrat – selbst für Korridore zur humanitären Nothilfe wie in Syrien.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7896201?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7896201?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2269031%2F
0:0 – Voglsammer vergibt, Ortega rettet
Andreas Voglsammer vergab vor dem Wechsel die Riesenchance zur Arminia-Führung.
Nachrichten-Ticker