Drama in Hessen Flugunfall auf der Wasserkuppe: Mutter und Kinder getötet

Auf der Wasserkuppe war ein Kleinflugzeug über das Ende der Landepiste hinausgeschossen. Auf einer dahinter verlaufenden Straße erfasste das Flugzeug drei Spaziergänger, die sofort tot waren.

Ein Flugzeug schießt über die Landebahn hinaus und tötet eine Mutter und ihre zwei Kinder. Wie es dazu kommen konnte, wird jetzt ermittelt. Der Pilot schweigt. mehr...

Hält den Klimawandel inzwischen für Realität: US-Präsident Donald Trump.

Doch ohne menschliches Zutun Trump erkennt Klimawandel nun doch an

Seine Meinung ändert Trump häufig. Trotzdem überrascht jetzt seine Aussage, dass er nun doch an den Klimawandel glaube. Unschlüssig ist er aber noch über dessen Ursachen. mehr...


Wolfgang Niersbach (l) und Horst R. Schmidt müssen sich nicht wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung verantworten.

Sommermärchen-Affäre WM 2006: Kein Verfahren gegen ehemalige DFB-Funktionäre

Die ehemaligen DFB-Spitzenfunktionäre Niersbach, Zwanziger und Schmidt haben einen juristischen Erfolg erzielt. Das Frankfurter Landgericht wird kein Hauptverfahren gegen das Trio wegen des Vorwurfs der Steuerhinterziehung eröffnen. mehr...


Opel-Werk im hessischen Rüsselsheim.

Software beeinflusst? Diesel-Razzia wegen Betrugsverdachts bei Opel

Nach ähnlichen Aktionen gegen andere Autobauer stehen nun auch bei Opel die Fahnder vor der Tür. Es gibt Durchsuchungen, Grund ist der Verdachts des Betrugs bei Dieselfahrzeugen. mehr...


Saudischer Journalist vermisst Fall Chaschukdschi: Saudi-Konsulat soll durchsucht werden

Vor der saudischen Botschaft in Washington zeigen Demonstranten Plakate mit dem Bild des in der Türkei vermissten Journalisten Dschamal Chaschukdschi.

Istanbul (dpa) - Im Fall des verschwundenen Journalisten Dschamal Chaschukdschi wollen die türkischen Behörden noch am Montag das saudische Konsulat durchsuchen. mehr...

Vertreter Nord- und Südkoreas (r) kommen im Grenzort Panmunjom zusammen.

Erneuter Gipfel Süd- und Nordkorea reden über weitere Annäherung

Möglichst bald sollen wieder Züge über die innerkoreanische Grenze rollen. Spätestens im Dezember wollen Süd- und Nordkorea mit der Streckenmodernisierung beginnen. Die Sanktionen gegen Pjöngjang können sich allerdings als Hindernis erweisen. mehr...


Bayerns Ministerpräsident Markus Söder kommt zur Sitzung des CSU-Vorstand in München.

Seehofer lehnt Rücktritt ab CSU will schnelle Regierungsbildung

Nach dem Wahl-Desaster drückt die CSU aufs Tempo und will schnell eine Regierung bilden - am ehesten mit den Freien Wählern. Markus Söder hat schon den Segen seiner Partei, Regierungschef zu bleiben. Horst Seehofer lehnt einen Rücktritt als CSU-Vorsitzender ab. mehr...


2017 stand dem Zuzug von 1,551 Millionen Menschen der Wegzug von 1,135 Millionen gegenüber.

Bevölkerungsentwicklung Zuzug nach Deutschland in 2017 stärker als Abwanderung

Deutschland bleibt attraktiv für Einwanderer - vor allem für Menschen aus den EU-Staaten. Der Zuzug aus Syrien oder dem Irak hat nachgelassen. mehr...


CFO sinniert über Börsengang Porsche sieht Rendite wegen Elektroautos nicht in Gefahr

Lutz Meschke, Vorstand Finanzen und IT der Porsche AG.

Für den Sportwagenbauer Porsche gelten im VW-Konzern immer schon besondere Regeln. Während der VW-Chef wegen der EU-Klimaziele um Jobs bangt, stellt man in Stuttgart neu ein. Und die Überlegungen zu mehr Unabhängigkeit gehen offenbar schon recht weit. mehr...

Windräder drehen sich in einem Windpark in Parchim in Mecklenburg-Vorpommern.

Bestandteil des Strompreises Ökostrom-Umlage sinkt - Kritik gibt es trotzdem

Für viele Kritiker der Energiewende ist die Ökostrom-Umlage ein Symbol für ungerechte Politik. Nun sinkt sie das zweite Mal in Folge. Trotzdem gibt es Forderungen - von Verbraucherschützern und aus der Wirtschaft. mehr...


Händler verfolgen im Handelssaal der Börse in Frankfurt die Kursentwicklung.

Börse in Frankfurt Dax knapp im Plus - Aber weiter viele Baustellen

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Kurseinbruch in der Vorwoche steht der deutsche Aktienmarkt weiter unter Druck. Der Dax kämpfte sich gleichwohl gegen Mittag in die Gewinnzone mit plus 0,05 Prozent auf 11 530,03 Punkte. mehr...


RWE-Bergarbeiter demonstrieren neben dem Landtag für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze und gegen eine Verunglimpfung ihrer Branche.

Zufahrten blockiert RWE-Mitarbeiter haben Angst vor Jobabbau

Düsseldorf (dpa) - Tausende Mitarbeiter des Energiekonzerns RWE haben Zufahrten zu den Tagebauen und Kraftwerken im Rheinischen Revier blockiert. mehr...


Tödlicher Krankheitserreger Bereits 100 vom Labor bestätigte Ebola-Tote im Ost-Kongo

In Beni im Kongo reinigen sich Helfer nach der Arbeit in einem Ebola-Behandlungszentrum.

Goma (dpa) - Im Osten des Kongos sind bereits 100 Menschen an der gefährlichen Seuche Ebola gestorben. Bei den Opfern sei das gefährliche Virus mit Labortests nachgewiesen worden, erklärte das kongolesische Gesundheitsministerium am Sonntagabend. mehr...

Die schwierige Reise der europäisch-japanischen Sonde bis zur Ziel-Umlaufbahn des Merkurs dauert sieben Jahre.

«Kolumbus im 21. Jahrhundert» Europäische Sonde fliegt zum Merkur

Die europäisch-japanische Raumsonde BepiColombo startet kommendes Wochenende zum Merkur - sieben Jahre dauert ihre Reise. Dann beginnt die Forschung. Es ist die anspruchsvollste Mission der Esa in ihrer mehr als 40-jährigen Geschichte. mehr...


Uwe Bönisch präsentiert während der Neuheitenschau zur Internationalen Erfindermesse «iENA» eine Kinderzimmertür, die als Rennbahn verwendet werden kann.

Tüftler zeigen ihre Ideen Vom Egg-Bot bis Tür-Rennbahn: Erfindermesse zeigt Neuheiten

Eine mobile Müllpresse, eine Multifunktionstür und eine keimfreie Klobürste: Auf der Erfindermesse Iena in Nürnberg zeigen Tüftler ihre Ideen. Vieles davon steckt aber noch in den Kinderschuhen. mehr...


Der US-Astronaut Nick Hague (l) und Dmitri Rogosin, Leiter der russischen Raumfahrtorganisation Roskosmos, nach der Notlandung der Sojus-Kapsel in Schesqasghan (Kasachstan).

Teil der Rakete gefunden Russland will schnell wieder bemannte Flüge zur ISS senden

Der Tag nach dem Raketenfehlstart: Experten ermitteln, Flugpläne zur ISS werden neu sortiert. Am Einsatz der Sojus wird jedoch nicht gerüttelt. Wie die kleine Crew um den Deutschen Gerst weiter arbeiten wird, steht in den Sternen. mehr...


Mit 93 Jahren Tova Ringer ist «Miss Holocaust Survivor»

Die 93-jährige Holocaust-Überlebende Tova Ringer (.) wurde zur Siegerin gekürt.

Eine ungewöhnliche Miss-Wahl: In Haifa zeigten Holocaust-Überlende, dass sie schön, wunderbar und voller Anmut sind. mehr...

Prinz Harry und seine Frau Meghan bei ihrer Ankunft in Sydney.

Royals auf Tour Prinz Harry und Herzogin Meghan in Australien

Gerade waren sie in Australien gelandet, da verkündete der Kensington-Palast, dass Herzogin Meghan schwanger ist. Kein Kommentar von den beiden. mehr...


Im Frühjar 2019 soll es soweit sein: Prinz Harry und Herzogin Meghan werden Eltern.

Baby-News Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten erstes Kind

Nur rund fünf Monate nach der Traumhochzeit in Windsor ist es so weit. Herzogin Meghan ist schwanger. mehr...


Kornnattern. Um ein solches Exemplar handelte es sich bei dem verirrten Tier. Foto: Hilko Raske

Iserlohn »Da kriechen Schlangen aus dem Staubsauger!«

Ein kurioser Notruf ist am Samstagmittag bei der Polizei in Iserlohn eingegangen und sorgte für einen Einsatz der etwas anderen Art. mehr...


US-Kinocharts Astronauten-Film «First Man» startet schlapp

Ryan Gosling als Neil Armstrong in einer Szene des Weltraumdramas «First Man - Aufbruch zum Mond»:

Die Geschichte um Neil Armstrongs Flug zum Mond mit Ryan Gosling in der Hauptrolle lockt überraschend wenig Zuschauer in die Kinos. Zwei Filme aus der Vorwoche schneiden deutlich besser ab. mehr...

Sheryline Beshara (l-r), Lialas Mayassi und Drummerin Tatyana Boughaba von Slave to Sirens lieben Heavy Metal.

Im Libanon Weibliche Metal-Band mischt Musikszene auf

Die Kultur im Libanon ist männlich geprägt und voller Tabus. Ausgerechnet fünf Frauen haben dort eine Heavy-Metal-Band gegründet - wohl die erste ihrer Art im Nahen Osten. Nun zieht es die Frauen nach Deutschland. mehr...


Herbert Grönemeyer (r) trat zusammen mit dem Sänger Andac Berkan Akbiyik alias BRKN (l) bei der Demonstration gegen Rassismus und Rechtsruck auf.

Großdemo Herbert Grönemeyer bei «Unteilbar»-Demo in Berlin

«Niemand ist deutscher als andere». Sagte Herbert GRönemeyer beim Abschlusskonzert der «Unteilbar»-Demo in Berlin. mehr...


Besuchermassen strömten am ersten Publikumstag auf der Frankfurter Buchmesse an den Verlagsständen vorbei.

Finale Lespublikum stürmt die Buchmesse

Volle Hallen, lange Schlangen bei Signierstunden: Die Buchmesse hat am Wochenende die Leseinteressierten angezogen. Beim Harry-Potter-Treffen zum 20. Jubiläum scheiterte jedoch ein Weltrekordversuch. mehr...


Studie Millennials fallen oft auf Computer-Betrugs-Masche ein

Microsoft erhalte monatlich rund 1000 Beschwerden weltweit über entsprechende Betrugsversuche - auch als Microsoft-Mitarbeiter geben sich die Kriminellen immer wieder gerne aus.

München (dpa) - Auf betrügerische Anrufe von vermeintlichen Service-Mitarbeitern fällt einer aktuellen Studie von Microsoft ausgerechnet die jüngere Generation der unter 40-Jährigen herein. mehr...

Facebook hatte vor zwei Wochen mitgeteilt, dass unbekannte Angreifer sich durch den Diebstahl digitaler Schlüssel Zugang zu Dutzenden Millionen Profilen verschafft hatten.

30 Millionen Nutzer betroffen Facebook: Hacker klauten Infos aus Millionen Profilen

Der vor zwei Wochen bekanntgewordene Hacker-Angriff auf Facebook war kleiner, aber zugleich auch unangenehmer als zunächst bekannt wurde. Zwar waren 30 und nicht 50 Millionen Profile betroffen - aber bei runde der Hälfte wurden recht detailreiche Informationen abgegriffen. mehr...


Alibaba-Gründer Jack Ma hat mit seinem zunächt auf Online-Handel spezialisierten Unternehmen ein Milliardenvermögen angehäuft.

Tech-Milliardär Alibaba-Gründer: Internet so wichtig wie Strom vor 20 Jahren

Nusa Dua (dpa) - Der Gründer des chinesischen Technologie-Riesen Alibaba, Jack Ma, hat die Bedeutung der Internet-Abdeckung in Entwicklungsländern mit derjenigen der Stromversorgung vor einigen Jahrzehnten verglichen. mehr...


Die Telekom hat einen Acht-Punkte-Plan vorgelegt, der die Einführung von 5G in Deutschland beschleunigen soll.

Acht-Punkte-Plan Telekom macht Zusage für 5G-Versorgung in der Fläche

Im Vorfeld der 5G-Frequenzauktion melden sich seit Wochen die Branchenakteure zu Wort, um die Rahmenbedingungen für sich zu beeinflussen. Telekom-Chef Höttges präsentierte nun einen Plan, der erstmals eine Ausbauzusage für die Fläche vorsieht. mehr...