Auflagen für Auslandsreisen Strengere Einreiseregeln für mehr als 20 Hochrisikogebiete

Das Nachbarland Tschechien zählt als Hochrisikogebiet. Nun gelten strengere Einreiseregeln nach Deutschland.

Die Auflagen für Reisen ins Ausland werden immer strenger. So soll die grenzüberschreitende Verbreitung des Corona-Virus eingedämmt werden. Jetzt gibt es wieder neue Regeln, die auch einige sehr beliebte Reiseziele der Deutschen betreffen. mehr...

Laut einem Bericht der «Bild» steht Herthas Trainer Bruno Labbadia vor dem Aus.

Bundesliga Ablösung von Labbadia und Preetz angeblich fix

Bei Hertha BSC spricht nach dem nächsten Tiefschlag viel für einen großen personellen Schnitt. Trainer Bruno Labbadia und Manager Michael Preetz gestehen ein, dass sie keine Argumente auf ihrer Seite haben. Eine Ablösung des Duos wäre keine Überraschung mehr. mehr...


«Einer für alle und alle für einen»: Ein Demonstrant in St. Petersburg mit einem Plakat, auf dem das Konterfei von Alexej Nawalny zu sehen ist.

«Putin ist ein Dieb» Zehntausende Russen fordern Nawalnys Freiheit

Bei historischen Protesten erlebt Russland einen Aufstand gegen das System von Kremlchef Wladimir Putin. Dabei geht es nicht nur um die Inhaftierung des Oppositionellen und gegen Korruption im Machtapparat. Viele junge Menschen fordern ein freies Russland. mehr...


RB Leipzig musste gegen Mainz einen Rückschlag im Titelrennen hinnehmen.

18. Bundesliga-Spieltag Bayern-Jäger RB und Bayer patzen - Eintracht mit Kantersieg

Leipzig - blamiert sich in Mainz. Leverkusen - unterliegt Wolfsburg. Bayern kann den Vorsprung zum Start in die zweite Saisonhälfte nun sogar deutlich ausbauen. Union Berlin verliert erneut, Eintracht Frankfurt ist in Torlaune. Bei Hertha wird es für den Trainer enger. mehr...


K-Frage in der Union Spahn: «Laschet ist der natürliche Kanzlerkandidat»

Wenig überraschend sieht CDU-Politiker Jens Spahn seinen Parteikollegen Armin Laschet bei der K-Frage vorn.

Wer führt die Union in den Bundestagswahlkampf? Die K-Frage soll erst in ein paar Wochen entschieden werden. Jens Spahn sieht CDU-Chef Armin Laschet in der Pole Position. mehr...

Bundeskanzlerin Merkel und die Regierungschefs der Länder haben bislang eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 14. Februar beschlossen.

«Anderen Weg gehen» Forderungen nach Lockdown-Ende Mitte Februar werden lauter

Die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus wurden gerade erst verschärft, die Infektionszahlen sinken langsam. Und schon wird wieder über eine Rückkehr zur Normalität diskutiert. Es gibt auch konkrete Ideen, wo man damit anfangen könnte. mehr...


«Bei dieser Bundestagswahl geht es um die Richtung der Republik»: Armin Laschet.

Neuer CDU-Chef Laschet warnt vor Rot-Rot-Grün

Die Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg Mitte März könnten die Richtung vorgeben für das Superwahljahr. Nach dem engen Rennen um den CDU-Vorsitz setzt der neue Chef auf Geschlossenheit - und ein christdemokratisches Schreckgespenst. mehr...


Das zweite Amtsenthebungsverfahren gegen den ehemaligen US-Präsidenten Trump soll in der zweiten Februarwoche beginnen.

Lebenslange Ämtersperre droht Verfahren gegen Trump in zweiter Februarwoche im US-Senat

Die US-Demokraten stecken in einem Dilemma: Sie wollen Trump rasch für die Erstürmung des Kapitols durch seine Anhänger zur Rechenschaft ziehen - und zugleich verhindern, dass die Agenda von Präsident Biden darunter leidet. Jetzt präsentieren sie einen Zeitplan. mehr...


Gescheitertes TTIP-Abkommen DIW für neues Freihandelsabkommen mit USA

US und EU-Fahnen. Das DIW fordert eine Initiative für ein neues Freihandelsabkommen mit den USA.

Mit Blick auf das Investitionsabkommen zwischen der EU und China, fordert das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung ein neues Freihandelsabkommen mit den USA. Ein Ersatz für das gescheiterte TTIP-Abkommen würde Europas Stellung gegenüber China stärken, so DIW-Präsident Fratzscher. mehr...

Der Branchenverband VDA war an Altmaier herangetreten, weil der Chip-Mangel die Autoproduktion erheblich beeinträchtigt.

Mangel an Halbleiterprodukten Bericht: Altmaier setzt sich in Chip-Krise für Autobauer ein

Die Autoindustrie beklagt einen bedeutenden Mangel an elektronischen Teilen durch die Verknappung von Halbleiter-Modulen. Eines der wichtigsten Herstellerländer für die Halbleiterelemente ist Taiwan. An dessen Regierung wandet sich nun Wirtschaftsminister Altmaier per Brief. mehr...


Tui-Betriebsratschef Frank Jakobi rechtfertigt die Milliardenkredite und Bürgschaften für den Reisekonzern.

Kritik an Piloten im Konzern Tui-Betriebsrat: Staatshilfe nützt auch Kleinen

Während Selbstständige und Mittelständler oft um Corona-Überbrückung kämpfen müssen, bekommt mancher Konzern üppige Staatshilfen. Wie begründet der Tui-Betriebsratschef die Milliardenkredite fürs eigene Haus - und müssen die Beschäftigten trotzdem mehr verzichten? mehr...


Rhein-Neckar-Hafen in Mannheim. Volkswirte führender Finanz- und Wirtschaftsinstitute befürchten eine weitere Durststrecke im ersten Quartal.

Auswirkungen der Corona-Krise Volkswirte: Konjunktur weiter auf Achterbahnfahrt

Die Corona-Krise hat die deutsche Wirtschaft weiter im Griff. Volkswirte erwarten zum Start ins Jahr 2021 erst einmal eine schwächere Phase, ehe es zur Jahresmitte aufwärts gehen könnte - wenn die Impfung das Virus einigermaßen eindämmen kann. mehr...


Forscher aus Paderborn und Wuppertal wollen einen Weg aus der Krise weisen Tests statt Lockdown

Ein Sanitäter hält einen Testträger von einem Corona-Schnelltest in den Händen (Symbolbild).

Paderborn (WB/ca) - Mit einem wöchentlichen Corona-Schnelltest pro Person könnten weitere Lockdowns vermieden werden. Das ist zumindest die Überzeugung der beiden Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Thomas Gries (Universität Paderborn) und Prof. Dr. Paul Welfens (Universität Wuppertal). mehr...

Viele Corona-Patienten sterben nach Auskunft der deutschen Sepsis-Stiftung an einer unerkannten Blutvergiftung. Szene auf einer Ludwigsburger Intensivstation in einem Zimmer von Covid-19-Patienten.

Bessere Früherkennung nötig Stiftung: Corona-Todesfälle durch Sepsis oft zu verhindern

Die Erkrankung Covid-19 kann Ärzten zufolge eine lebensgefährliche Blutvergiftung verursachen. Die frühen Symptome einer solchen Sepsis sind allgemein wenig bekannt. Dabei gibt es klare Warnhinweise. mehr...


Eine Ampulle mit dem Impfstoff von Biontech / Pfizer.

«Daten überzeugend» Biontech: Impfstoff schützt wohl auch vor Variante

Die Sorge um eine noch heftigere Ansteckungswelle durch neue Corona-Vrianten ist groß. Es gibt jetzt aber Anzeichen dafür, dass der Impfstoff von Biontech auch gegen sie schützen könnte. mehr...


Aufnahmen der Sonne in einem Aktivitätsminimum (links, Oktober 2019) und bei einem Aktivitätsmaximum (rechts, April 2014).

Lückenlos Sonnenaktivität vor mehr als 1000 Jahren rekonstruiert

Besondere Aktivitäten auf der Sonnenoberfläche haben auch Auswirkungen bis auf unseren Planeten. Anhand von Baumringen können Forscher nun die Entwicklung mehr als 1000 Jahre zurückverfolgen - und erhoffen sich damit einen Blick in die Zukunft. mehr...


RTL-Sendung Ex-«Bachelor» Oliver Sanne fliegt aus der «Dschungelshow»

Muss die Koffer packen: Oliver Sanne fliegt aus der RTL-«Dschungelshow» raus.

Ex-«Mister Germany» Oliver Sanne verliert nicht nur eine Ekelprüfung. Der Schönling fliegt nach einem handlungsarmen Aufeinanderhocken in der RTL-«Dschungelshow» raus. mehr...

David Hasselhoff versteigert seine besten Zeiten. The Hoff und K.I.T.T. fahren zukünftig getrennte Wege.

«Alles muss raus» Dutzende Erinnerungsstücke von David Hasselhoff versteigert

Autogrammkarten, Kleidungsstücke - und ein Nachbau des sprechenden Autos «K.I.T.T.»: David Hasselhoff hat ausgemistet und Memorabilia aus seinen besten Zeiten versteigert. Das Interesse hielt sich allerdings in Grenzen. mehr...


Eine FFP2-Maske sollte richtig sitzen.

Rasierverbot gelockert Bartkulanz wegen FFP2-Maske in Oberammergau

Ein Jahr vor den Passionsspielen sind normalerweise Schere und Rasiermesser für die Mitspieler tabu. Doch in Corona-Zeiten ist alles anders. mehr...


Bill Kaulitz (r) wünscht sich eine eigene Familie.

Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz ist gern angeheirateter Onkel von Klums Kindern

Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz hat bis heute kein Privatleben. Dementsprechend groß ist sein Wunsch nach eigener Familie. mehr...


Meister des Mikrofons Talkshow-Moderator Larry King gestorben

Larry King ist im Alter von 87 Jahren gestorben.

Fast waren es Wohnzimmer-Gespräche, wenn Larry King Staatschefs und Stars vor die Kamera holte. «Larry King Live» war eine Frage- und Antwortstunde Amerikas, verkörpert durch den Mann mit Hornbrille, Hemd und Hosenträgern. Mit King stirbt ein Moderator der alten Garde. mehr...

Brie Larson übernimmt in einer TV-Dramaserie für Apple TV+ die Hauptrolle.

«Captain Marvel»-Star Brie Larson macht Dramaserie für Apple TV+

Apple TV+ plant eine Dramaserie mit dem Titel «Lessons in Chemistry». Eine wichtige Rolle soll dabei Brie Larson spielen - vor und hinter der Kamera. mehr...


Die «Dschungelshow»-Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich 2015 in Hürth.

RTL-Sendung Kandidaten weinen sich durch die «Dschungelshow»

In der RTL-«Dschungelshow» liegen die Nerven blank. Ein Kandidat sagte sogar unter Tränen, dass er die Show am liebsten verlassen würde. mehr...


Stefan Weppelmann ruft zum Nachdenken über die Rolle von Museen auf.

Leipziger Museumschef Stefan Weppelmann: Neu Nachdenken über Rolle von Museen

Die Corona-Maßnahmen treffen die Kultureinrichtungen hart. Der Leipziger Museumschef Stefan Weppelmann spricht sich deshalb dafür aus, für künftige Fälle dieser Art besser vorzusorgen. mehr...


Umstrittener Gesetzentwurf Google droht Australien mit Abschalten der Suchmaschine

Wird Google seine Suchmaschine bald in Australien abgeschalten?.

Mit einem neuen Mediengesetz in Australien soll der Internetriese Google bald Unternehmen für die Verbreitung derer Inhalte bezahlen. Google reagiert mit einer heftigen Drohung. mehr...

Ein selbstfahrendes Auto der General-Motors-Tochterfirma Cruise in San Francisco.

Autonomes Taxi Microsoft steigt bei Robotaxi-Firma von GM ein

Autonome Fahrzeuge ohne Fahrer - sie sind Teil der Vision einer Mobilität der Zukunft. Microsoft will die Gestaltung nicht seinen Konkurrenten Apple und Google allein überlassen - und steigt mit Partnern in den lukrativen Markt ein. mehr...


Mobilfunkanbieter wollen an verschiedenen Standorten Sendetechnik und Antennen gemeinsam nutzen.

Weg mit den «Grauen Flecken» Mobilfunker wollen Funklöcher schließen

Wer übers Land fährt, landet immer mal wieder im Funkloch. Das soll sich bald ändern - die drei deutschen Netzbetreiber öffnen sich auf dem Land gegenseitig ihre Antennen. mehr...


Check24 schaltet seine nicht-kommerzielle Seite zu Bankgebührenvergleichen ab.

Unklare Rechtslage Check24 beendet zertifizierten Girokontovergleich

Eine unabhängige Vergleichs-Internetseite für Girokonten sollte Bankkunden mehr Durchblick im Gebührendschungel bieten. Doch das Modell war umstritten. Nach einer Klage von Verbrauchschützern zieht der Anbieter den Stecker. mehr...


Ostwestfalen-Lippe OWL-Wahlkreise neu sortiert

Der Bundestag hat am Donnerstagabend eine Änderung des Bundeswahlgesetzes beschlossen, das den Zuschnitt der Wahlkreise für die nächste Bundestagswahl bestimmt. Davon wird auch Ostwestfalen-Lippe betroffen sein. mehr...

Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen. Foto: dpa/Marcel Kusch

Analyse zum Neustart des Unterrichts Schlingerkurs zum Alltag

Auf ihrer Todo-Liste steht seit Monaten ein Thema: Masterplan Grundschule. Zu hören gab es davon wenig, zu sehen nichts. Dabei dürfte es vorerst bleiben: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat alle Hände voll damit zu tun, den Schulbetrieb nach dem harten Corona-Lockdown wieder ins Rollen zu bringen. mehr...


Kristin Fuchs, Juniorchefin des Hotel Spielweg, deckt einen der Tische im Restaurant des Hotels ein. Speise-Gaststätten, Ferienwohnungen und Campingplätze in Baden-Württemberg dürfen ab dem heutigen Tag unter Einhaltung bestimmter Auflagen wieder für Ihre Gäste öffnen. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Coronavirus Lockerung der Corona-Regeln – der aktuelle Stand in den Bundesländern

Die Bundesländer können im Kampf gegen die Corona-Pandemie über die schrittweise Öffnung des öffentlichen Lebens weitgehend in eigener Verantwortung entscheiden. Seit Montag sind zahlreiche Dinge erstmals seit Wochen wieder erlaubt. mehr...


Das italienische Predappio ist als Geburtsort Benito Mussolinis eine Art Wallfahrtsort für Faschisten. Foto: Andreas Schnadwinkel

Streit um Fachbegriff Was ist eigentlich Faschismus?

Es ist wieder oft von Faschismus die Rede. Und das nicht nur, wenn es um den völkisch-nationalistischen AfD-Flügelmann Björn Höcke geht, der nach richterlicher Entscheidung „Faschist“ genannt werden darf. Auch die staatlichen Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie halten manche für faschistisch. mehr...