Mit Masken und Abstand
Ralph Siegel feiert Geburtstag mit Schlagerstars

Starauflauf bei Mr. Grand Prix: Das Who's Who des deutschen Schlagers will Ralph Siegel persönlich zum 75. Geburtstag gratulieren.

Dienstag, 29.09.2020, 23:54 Uhr aktualisiert: 29.09.2020, 23:56 Uhr
Geburtstagskind Ralph Siegel hält während seiner Feier eine Rede.
Geburtstagskind Ralph Siegel hält während seiner Feier eine Rede. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Füssen (dpa) - Komponist Ralph Siegel hat Stars der Schlagerbranche versammelt, um in seinen 75. Geburtstag hinein zu feiern. Wegen des Coronavirus wurde im Festspielhaus in Füssen mit Vorsichtsmaßnahmen gefeiert.

Die Gäste - darunter Roberto Blanco, Jürgen Drews oder Michael Holm - ließen sich am Eingang die Temperatur messen. Gekommen war auch Nicole, die mit Siegels Lied «Ein bisschen Frieden» 1982 den Musikwettbewerb Grand Prix Eurovision gewonnen hat.

Statt Geschenken hatte sich Siegel nach eigener Aussage gewünscht, dass seine Gäste ihren Freunden Tickets für sein neues Musical «Zeppelin» schenken und damit diesen eine Freude bereiteten. Bei seiner Feier gab es für die Gäste bereits Ausschnitte aus dem Musical zu sehen.

Der Münchner Siegel gilt als einer der erfolgreichsten deutschen Schlagerkomponisten und Produzenten. Mehr als 2000 Lieder hat er geschrieben oder produziert, darunter «Fiesta Mexicana», «Du kannst nicht immer 17 sein», «Die kleine Kneipe», «Ein bisschen Spaß muss sein» und «Moskau». Im Festspielhaus in Füssen sollte im November Siegels Musical «Zeppelin» uraufgeführt werden. Wegen der Corona-Pandemie ist der Start in den Juni 2021 verschoben worden.

© dpa-infocom, dpa:200929-99-750494/4

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7608004?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker