Soziales Engagement
Arnold Schwarzenegger spendet 500 Truthähne an Bedürftige

Wegen Corona konnte er diesmal nicht Mitfeiern, aber an seiner traditionellen Truthahn-Spende hat Arnold Schwarzenegger dennoch festgehalten.

Freitag, 27.11.2020, 09:40 Uhr aktualisiert: 27.11.2020, 09:44 Uhr
Arnold Schwarzenegger tut Gutes.
Arnold Schwarzenegger tut Gutes. Foto: Andrzej Grygiel

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger hat auch in diesem Jahr traditionsgemäß 500 Truthähne zu Thanksgiving an Bedürftige gespendet. «Dieses Jahr konnte ich nicht persönlich anwesend sein, um gemeinsam zu feiern, aber ich habe die Truthähne geschickt», schrieb der «Terminator»-Schauspieler (73) zu einem Video auf Facebook.

Seit rund 20 Jahren besucht er nach eigenen Angaben das Gemeinschaftszentrum Hollenbeck Center in Los Angeles und verteilt dort Truthähne an Bedürftige. Wegen der Pandemie sei ein Vorbeischauen dort diesmal nicht möglich gewesen, so Schwarzenegger.

In den USA haben sich bisher nachweislich mehr als 13 Millionen Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Fast 270.000 Menschen sind dort im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben.

© dpa-infocom, dpa:201127-99-482585/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7697386?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
„Die Lage ist katastrophal“
Geschlossene Geschäfte, fast menschenleere Einkaufsstraßen – so wie hier in der Bielefelder Obernstraße sieht es in vielen deutschen Shoppingmeilen aus
Nachrichten-Ticker