Sonderveröffentlichung

Gesundheit
Erholsamer Schlaf: Wie ein Matratzentopper den Schlafkomfort verbessert

Ein Matratzen-Topper wird auch Bettauflage genannt und kann den Schlafkomfort bei richtiger Anwendung signifikant erhöhen. Sowohl die Schlafhygiene als auch das Liegegefühl verbessert sich durch die meist nur einige Zentimeter dicke Auflage. Selbst Menschen mit Schlafstörungen können im günstigsten Falle von Toppern profitieren.

Montag, 04.01.2021, 04:00 Uhr
Gesundheit: Erholsamer Schlaf: Wie ein Matratzentopper den Schlafkomfort verbessert
Ein Drittel unseres Lebens verbringen wir mit schlafen. Um so wichtiger ist ein erholsamer Schlaf. Ein Matratzentopper kann hier helfen. Foto: colourbox.de

Was ist ein Matratzentopper?

Ein Matratzentopper ist eine wenige Zentimeter dicke Auflage , die auf der Matratze platziert wird. Damit unterscheidet sie sich deutlich vom Matratzenschoner, der zwischen Matratze und Lattenrost vor Abnutzung schützen soll. Auch vor Feuchtigkeit oder Schmutz kann der Topper nicht schützen - er ist nur für den Komfort gedacht.

Der Matratzentopper sorgt für eine bessere Schlafhygiene, indem er verhindert, dass Schweiß in die Matratzen eindringt. Außerdem kann er starkem Frieren und Schwitzen vorbeugen. Topper bestehen meistens aus einem Kern und einem Bezug, der sich abnehmen und waschen lässt. Für ein besseres Liegegefühl kann sich der Matratzentopper sogar an die persönlichen Körperbedürfnisse anpassen oder die Besucherritze im Doppelbett bedecken.

Komfortable Auflagen mit Funktionsbezug verkauft beispielsweise der Anbieter bett1.de. Hier ist die hochwertige Verarbeitung genauso wichtig wie die Ergonomie und faire Preise. Neben der Hingabe für erholsamen Schlaf wurde auch effektiv gegen das unübersichtliche Matratzenkartell vorgegangen.

Welche Matratzentopper gibt es?

Da jeder Mensch andere Ansprüche an das Schlafen hat , gibt es auch zahlreiche verschiedene Topper. Die gängigsten Materialien sind dabei Kaltschaum, Gelschaum und Viscoschaum. Bei Letzterem handelt es sich um einen elastischen Schaumstoff, der mit hoher Druckentlastung und gleichbleibender Körperwärme punkten kann. Diese wärmende Wirkung eignet sich vor allem für schnell frierende Menschen und Schmerzpatienten.

Kaltschaum gilt als anpassungsfähiges, atmungsaktives Material mit offenporiger Struktur. Dadurch kann er Feuchtigkeit und Wärme besser aufnehmen und regulieren, sodass er sich besonders für Vielschwitzer empfiehlt. Die Vorteile beider Materialien werden durch Gelschaum-Topper kombiniert, die Temperaturunabhängigkeit und Luftzirkulation vereinen. Gelschaum kann auf Druck reagieren, gibt aber besser nach als Viscoschaum.

Wie der richtige Topper ausgewählt werden kann

Ebenso wie für Matratzen gibt es auch für Topper verschiedene Härtegrade. Die Auswahl hängt hier vom präferierten Liegegefühl und dem Körpergewicht ab. Für eine ideale Druckentlastung sollte ein Topper mindestens sechs Zentimeter hoch sein, eine Grenze von zwölf Zentimetern aber nicht überschreiten. Denn dann kann er die Wirbelsäule nicht mehr richtig stützen.

Um die Matratze ergänzen zu können, muss das Material des Toppers außerdem mit der Art der Matratze zusammenwirken können. Die Punktelastizität einer Federkernmatratze kann beispielsweise durch einen Viscoschaum-Topper ergänzt werden, da er für eine bessere Druckverteilung ermöglicht. Für Kaltschaummatratzen hingegen sind Bettauflagen überhaupt nicht geeignet, denn dann entsteht ein schlechter Klimaausgleich und die Matratze wird in ihrer Ergonomie beeinträchtigt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7726211?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
Was ab Montag in NRW erlaubt ist
Als eine Lockerung der Corona-Auflagen erlaubt NRW ab Montag, dass der gesamte Einzelhandel wieder öffnen darf. In die Geschäfte kommen die Kunden aber nur mit Termin und für eine begrenzte Zeit. Call (oder Click) and Collect ist schon jetzt erlaubt – wie hier in der City der hessischen Stadt Offenbach.
Nachrichten-Ticker