Corona
Dieter Hallervorden: «Bin froh, geimpft zu sein!»

Der Schauspieler und Betreiber eines Privattheaters in Berlin gehört seinem Alter nach zu den besonders vom Coronavirus betroffenen Menschen. Deshalb hat er sich impfen lassen.

Freitag, 15.01.2021, 12:27 Uhr aktualisiert: 15.01.2021, 12:32 Uhr
Dieter Hallervorden einen Ärmel hochgekrempelt und sich impfen lassen.
Dieter Hallervorden einen Ärmel hochgekrempelt und sich impfen lassen. Foto: Gerald Matzka

Berlin (dpa) - Der Schauspieler Dieter Hallervorden (85) hat sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Ein Foto in den sozialen Medien zeigte ihn mit hochgekrempeltem Ärmel und Spritze.

«Bin froh, geimpft zu sein!», hieß es auf seiner Facebook-Seite. Er habe sich am Donnerstag in einem Berliner Impfzentrum das Vakzin verabreichen lassen, bestätigte das Berliner Schlosspark Theater am Freitag.

Hallervorden schrieb in den 1970ern mit Sketchen in «Nonstop Nonsens» Fernsehgeschichte und spielte in Filmen wie «Sein letztes Rennen» und «Honig im Kopf» mit.

© dpa-infocom, dpa:210115-99-37759/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7767871?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F4299039%2F
Kramer und das schwere Erbe
Der neue Trainer gibt die ersten Anweisungen: Frank Kramer erklärt den DSC-Profis anhand einer Taktiktafel seine Vorstellungen.
Nachrichten-Ticker