Ostwestfalen-Lippe OWL-Wahlkreise neu sortiert

Der Bundestag hat am Donnerstagabend eine Änderung des Bundeswahlgesetzes beschlossen, das den Zuschnitt der Wahlkreise für die nächste Bundestagswahl bestimmt. Davon wird auch Ostwestfalen-Lippe betroffen sein. mehr...

Yvonne Gebauer (FDP), Schulministerin von Nordrhein-Westfalen. Foto: dpa/Marcel Kusch

Analyse zum Neustart des Unterrichts Schlingerkurs zum Alltag

Auf ihrer Todo-Liste steht seit Monaten ein Thema: Masterplan Grundschule. Zu hören gab es davon wenig, zu sehen nichts. Dabei dürfte es vorerst bleiben: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) hat alle Hände voll damit zu tun, den Schulbetrieb nach dem harten Corona-Lockdown wieder ins Rollen zu bringen. mehr...


Kristin Fuchs, Juniorchefin des Hotel Spielweg, deckt einen der Tische im Restaurant des Hotels ein. Speise-Gaststätten, Ferienwohnungen und Campingplätze in Baden-Württemberg dürfen ab dem heutigen Tag unter Einhaltung bestimmter Auflagen wieder für Ihre Gäste öffnen. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa

Coronavirus Lockerung der Corona-Regeln – der aktuelle Stand in den Bundesländern

Die Bundesländer können im Kampf gegen die Corona-Pandemie über die schrittweise Öffnung des öffentlichen Lebens weitgehend in eigener Verantwortung entscheiden. Seit Montag sind zahlreiche Dinge erstmals seit Wochen wieder erlaubt. mehr...


Das italienische Predappio ist als Geburtsort Benito Mussolinis eine Art Wallfahrtsort für Faschisten. Foto: Andreas Schnadwinkel

Streit um Fachbegriff Was ist eigentlich Faschismus?

Es ist wieder oft von Faschismus die Rede. Und das nicht nur, wenn es um den völkisch-nationalistischen AfD-Flügelmann Björn Höcke geht, der nach richterlicher Entscheidung „Faschist“ genannt werden darf. Auch die staatlichen Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie halten manche für faschistisch. mehr...


Die leere Strandpromenade in Westerland auf Sylt. Für Touristen, Tagesausflügler und Zweitwohnungsbesitzer gibt es derzeit ein Einreiseverbot in Schleswig-Holstein. Foto: dpa

Ausflüge in Corona-Zeiten Wo kann ich an Ostern überhaupt noch hin?

Die Corona-Krise schränkt das Leben massiv ein. Eine Reisewarnung der Bundesregierung für touristische Auslandsreisen gilt noch bis mindestens Ende April. Die Verunsicherung ist groß – darf man überhaupt noch irgendwo hin? mehr...


Auch wenn es mit den Labortests schnell laufen sollte: Bei der Übermittlung der Fallzahlen an das Robert-Koch-Institut hakt es. Foto: dpa

Daten veraltet Corona-Fallzahlen nicht aktuell

Wie wirksam ist der Shutdown Deutschlands im Hinblick auf die Ausbreitung des Coronavirus? Die Frage ist selbst für Experten schwer zu beantworten, denn der Anordnung von Maßnahmen lassen sich Infektionszahlen bisher nicht tagesgenau zuordnen. mehr...


Foto: Daniel Karmann/dpa

Nordrhein-Westfalen Was jetzt in NRW gilt

Es sind gewaltige Einschnitte in unser Leben, die die nordrhein-westfälische Landesregierung mit ihrer „Verordnung zum Schutz von Neuinfizierungen mit den Coronavirus” am Wochenende verkündet hat. Regelungen, die uns alle betreffen. mehr...


Supermärkte rationieren Toilettenpapier, um Hamsterkäufe zu unterbinden. Die seien gar nicht notwendig, meint Michaela Wingefeld von Deutschlands größtem Hersteller Essity. Fotoa: dpa/Unternehmen

Deutschland „Eine Rolle pro Woche reicht”

Toilettenpapierhersteller Essity produziert rund um die Uhr. Dennoch gibt es Lücken in den Supermarktregalen. Dabei besteht zum Hamstern eigentlich kein Grund. mehr...


Hintergrund Reichsbürger Hunderte sogenannte Reichsbürger mit Waffenerlaubnis

Berlin (dpa) - Rund 19 000 Menschen haben Ende 2019 nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes zur Szene der sogenannten Reichsbürger und Selbstverwalter gezählt - davon 950 bekannte Rechtsextremisten. Dies hat das Bundesamt auf Anfrage der Funke Mediengruppe (Donnerstag) mitgeteilt. Rund 530 Angehörige der Szene sind demnach Inhaber waffenrechtlicher Erlaubnisse. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hält eine Fernsehansprache im Bundeskanzleramt zum Verlauf der Corona-Pandemie.

In schwerster Krise Merkel wirbt in Deutschlands um Bürger-Solidarität

Angela Merkel wendet sich in den Zeiten von Corona in einer emotionalen Rede an die Bürger. Sie erklärt, ermutigt, zeigt Verständnis. Das ist ungewöhnlich - doch ziehen die Menschen mit? mehr...


Nach dem Beschluss von Bund und Ländern werden Spielplätze in ganz Deutschland geschlossen.

Corona-Beschränkungen Drastische Maßnahmen sind geplant

Berlin (dpa) - Im Kampf gegen das Coronavirus planen Bund und Länder massive Einschränkungen im Alltagsleben. Ein Überblick über die am Montag beschlossenen «Leitlinien zum einheitlichen Vorgehen»: mehr...


Auf einer Anzeigetafel im Hamburger Hauptbahnhof werden Verspätungen durch Witterungseinflüsse angezeigt.

Analyse Sturm-Stopp bei der Bahn - die Strategie dahinter

Nichts geht mehr für Stunden: Wegen des Sturmtiefs «Sabine» lässt die Bahn ihre Fernzüge lieber stehen. Reisende diskutieren: übertrieben oder angebracht? Fest steht: Die Aktion hat Methode. mehr...


Stillstand am Münchner Hauptbahnhof.

Stillstand im Verkehr Sturmtief «Sabine»: Wenn nichts mehr fährt

Sonntagabend ist Bahn-Abend - daran änderten auch die Sturmwarnungen für viele Fahrgäste nichts. Doch wohin mit ihnen, wenn die Bahn auf einmal sagt: Schluss, aus, das war's für heute? Zu Besuch an einem krisenerprobten Knotenpunkt. mehr...


Das Hauptgebäude der Firma Webasto: Hier hatten die ersten Corona-Infektionen in Deutschland ihren Ausgangspunkt.

Hintergrund Wie das neue Coronavirus in Deutschland Fuß fasste

München (dpa) - Deutsche Forscher haben die ersten Infektionen mit dem neuen Coronavirus in Bayern und damit bundesweit rekonstruiert. mehr...


Sturmtief «Sabine»: Touristen stemmen sich gegen die Windböen auf dem Brocken.

Hintergrund Name des Sturmtiefs: Warum «Sabine» und «Ciara» kursieren

Berlin (dpa) - Warum heißt das aktuelle Sturmtief - zumindest in Deutschland - «Sabine»? Seit 2002 können Privatleute Vornamen für Tiefs und Hochs «buchen». mehr...


1 - 15 von 5663 Beiträgen