Kriegsangst in Nahost Auf Raketen folgen Signale der Entspannung

Der irakische Luftwaffenstützpunkt Ain al-Asad war Ziel des iranischen Raketenangriffs.

Irans Vergeltungsschlag im Irak war offenbar vor allem eine symbolische Demonstration der Stärke. Nach Tagen martialischer Drohungen sendet nun auch Trump Signale einer Entspannung. Das könnte zum Teil auch mit der US-Wahl in zehn Monaten zu tun haben. mehr...

Eine Rettungskraft begutachtet ein größeres Trümmerteil der ukrainischen Passagiermaschine.

Mutmaßungen über Defekt Katastrophe in der Krise - Rätsel um Flugzeugabsturz im Iran

Kurz nach dem Start stürzt ein Passagierflugzeug aus der Ukraine bei Teheran ab. Niemand überlebt. Der Absturz fällt zusammen mit der politisch hochbrisanten Lage im Iran. In der Ukraine weckt das schlimme Erinnerungen. mehr...


Wegen neuer Spannungen im Nahen Osten verlegen die USA Medienberichten zufolge zusätzlich bis zu 3500 Soldaten in die Region.

Analyse Wie sich die USA und der Iran gegenseitig wehtun können

Die iranische Rache-Aktion gegen US-Truppen hat neue Angst vor Krieg zwischen beiden Ländern geschürt. Vorerst sieht es nicht nach einer solchen Total-Konfrontation aus. Doch beide Seiten haben viele Optionen, einander Schaden zuzufügen. Die Lage bleibt unberechenbar. mehr...


Die Bundeswehr bildet im Nordirak kurdische Peschmerga aus - dieser Einsatz geht vorerst weiter.

Militärkomplex Tadschi geräumt Abzug nach Jordanien: Bundeswehr zieht im Irak Konsequenzen

Plötzlich musste es schnell gehen: Über Nacht hat die Bundeswehr ihre Männer und Frauen aus dem Zentralirak herausgeholt. Ob dies auf Zeit passiert oder der Kampf gegen die Terrormiliz IS neu strukturiert werden muss, wird sich erst noch zeigen. mehr...


CSU-Chef Markus Söder hat mit seinem Vorschlag, das Bundeskabinett umzubilden, einigen Wirbel verursacht.

Analyse Kramp-Karrenbauer und Söder gegen Merkel?

Mit seinem Vorstoß für eine Kabinettsumbildung hat Markus Söder Freund und Feind überrascht. Von AKK bekommt er nun vorsichtige Unterstützung. Was macht die Kanzlerin? mehr...


Demonstranten halten im iranischen Rascht Bilder des getöteten Generals Soleimani hoch.

Millionen trauern Soleimanis Tod eint den Iran

Noch im November prügelten sich im Iran Anhänger und Gegner der Führung im Streit um Spritpreise. Nun stehen sie zusammen. Der Tod von General Soleimani hat den Iran nach den politischen Querelen wieder geeint. Überschattet wird die Trauer von einer Massenpanik. mehr...


Die Teilnehmerinnen einer Trauerzeremonie für den getöteten General Soleimani gehen auf ihrem Heimweg an der satirischen Zeichnung einer verstümmelten Freiheitsstatue vorbei.

Analyse Warten auf Teherans Racheakt

Die iranische Führung ist entschlossen, den Tod ihres Generals zu vergelten. Vor allem dem Irak droht deswegen neues Chaos. Dabei hat das Krisenland schon genug Probleme. Mittendrin: die Bundeswehr. mehr...


US-Soldaten falten im irakischen Militärstützpunkt Scania ihre Flagge zusammen.

Hintergrund Internationaler Militär-Einsatz im Irak

Bagdad (dpa) - Die aktuellen internationalen Militäreinsätze im Irak gehen auf das Jahr 2014 zurück. Damals überrannte die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) große Gebiete im Norden und Westen des Landes. mehr...


Einsatzkräfte der Carabinieri rekonstruieren den Unfallhergang in Luttach.

Kritik an laxen Kontrollen Die tödliche Dosis Alkohol am Steuer

Nach dem tödlichen Unfall in Südtirol wird in Italien über das Risiko Alkohol im Verkehr debattiert. In Deutschland hat sich das Problem in eine andere Richtung verschoben, wie ein Experte sagt. mehr...


Total-Raffinerie in Leuna: Seit Beginn des Jahres sind die Preise für WTI und das Nordsee-Rohöl Brent bereits um jeweils etwa sechs Prozent gestiegen.

Sorge vor Lieferengpässen Iran-Krise lässt Ölpreise weiter steigen

Die Eskalation im Nahen Osten hat deutliche Auswirkungen auf die internationalen Märkte. Und auch die Verbraucher müssen sich auf Preisänderungen einstellen. mehr...


Hunderte Millionen Tiere sind nach vorsichtigen Schätzungen von Wissenschaftlern allein im Bundesstaat New South Wales getötet worden.

Folgen der Buschfeuer Australiens einzigartige Tierwelt leidet unter den Bränden

Hunderte Millionen Tiere sind in den seit Monaten tobenden Buschbränden verendet, Koalas sterben massenweise. Die australische Tierwelt leidet. Es ist die Stunde der freiwilligen Helfer. mehr...


Israelische Soldaten nahe der Grenze zum Gazastreifen: Auch die Palästinenser-Organisationen Hamas und Islamischer Dschihad im Gazastreifen sind mit dem Iran verbündet.

Neue Zielscheibe Teherans? Israel wappnet sich für Irans Reaktion auf Soleimani-Tötung

Für Israel war General Soleimani das Gesicht des iranischen Erzfeinds und seiner bedrohlichen Expansionsbestrebungen. Sein Tod wird deshalb von fast allen begrüßt. Aber könnte der jüdische Staat letztlich den Preis für den tödlichen US-Einsatz zahlen? mehr...


Anhänger des getöteten iranischen General Soleimani nehmen an einem Trauerzug in Bagdad teil.

Hintergrund Al-Kuds-Brigaden: Irans Militäreinheit im Ausland

Teheran (dpa) - Die Al-Kuds-Brigaden der iranische Revolutionsgarden (IRGC) sind de facto die Militäreinheit des Irans im Ausland, insbesondere in der islamischen Welt. Nach Ahmad Wahidi übernahm Ende der 1990er Jahre der nun getötete Ghassem Soleimani das Kommando der Einheit. mehr...


Polizisten räumen eine Kreuzung im Stadtteil Connewitz.

Fragen & Antworten Was geschah in der Silvesternacht in Leipzig?

In der Silvesternacht wird bei Ausschreitungen in Leipzig ein Polizist schwer verletzt. Wie der Abend genau ablief, wird die Justiz klären müssen. mehr...


121 - 135 von 5663 Beiträgen