Labour-Spitzenkandidat Jeremy Corbyn: Neuer Robin Hood oder gefährlicher Zauderer?

Jeremy Corbyn ist in seiner eigenen Partei nicht unumstritten - es geht um den Vorwurf des Antisemitismus.

London (dpa) - «Oh, Jeremy Corbyn!» - noch vor zwei Jahren schallte dem britischen Labour-Chef der eigene Name zehntausendfach entgegen beim Glastonbury-Festival, einer Art Woodstock im Südwesten Englands. Corbyn wurde gefeiert wie ein Rockstar. mehr...

Passagiere besteigen am Flughafen von Kreta eine Maschine der Airline Thomas Cook.

Fragen und Antworten Hilfe für Thomas-Cook-Kunden: Ein Blankoscheck aus Berlin

Es klingt wie ein Weihnachtsgeschenk für Hunderttausende gefrustete Urlauber: Der Bund springt ein, damit Betroffene der Thomas-Cook-Insolvenz ihr Geld zurückbekommen. Doch so schnell wird's nicht gehen. mehr...


Braunkohle-Tagebau in Sachsen-Anhalt: Viele ohnehin arme Regionen Deutschlands werden vom Kohleausstieg schwer getroffen.

Analyse Green Deal: Von der Leyen bläst zur Klimarevolution

Um die Überhitzung der Erde zu stoppen, soll die Europäische Union ab 2050 keine neuen Treibhausgase mehr in die Atmosphäre blasen. Das ist das Ziel des «Green Deal». Aber ist das überhaupt möglich? mehr...


Im brandenburgischen Mallnow wird eine neue Windenergieanlage aufgebaut.

«Green Deal» Klimarevolution in Europa als Modell für die Welt

Um die Überhitzung der Erde zu stoppen, soll die Europäische Union ab 2050 keine neuen Treibhausgase mehr in die Atmosphäre blasen. Das ist das Ziel des «Green Deal». Aber ist das überhaupt möglich? mehr...


Zwei getragene Eheringe liegen auf einem zerrissenen Papier. Foto: dpa

Das Land in Zahlen Alle 15 Minuten eine Scheidung

Das Statistische Landesamt zählt so ziemlich alles in NRW. Mit seinem 822 Seiten dicken Jahrbuch bietet es einen Einblick in die sozialen und wirtschaftlichen Verhältnisse. mehr...


Im Jahr 2016 erschoss ein Rentner in der Berliner Charité einen Kieferorthopäden und Spezialisten für Tumorerkrankungen.

Chronologie Tödliche Gewalt im Krankenhaus

Ostrava (dpa) - Mal ist es Rache, mal Verzweiflung: auch Krankenhäuser bleiben von Gewalt nicht verschont. mehr...


Frankreichs Präsident Macron empfängt Kremlchef Putin vor dem Élyséepalast in Paris.

«Yes, I'm happy!» Putin zufrieden mit erstem Selenskyj-Treffen

Im Glanz des Élyséepalastes sind sich Kremlchef Putin und der ukrainische Präsident Selenskyj nun erstmals persönlich begegnet. Bringt dies jetzt das Ende des Krieges in der Ostukraine und Frieden zwischen Moskau und Kiew? mehr...


Sie warten ab, was sich beim Koalitionspartner SPD entwickelt: CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Analyse Die Gelassenheit der Union in Zeiten des SPD-Linksrucks

Die SPD rückt nach links, die GroKo kommt noch stärker ins Wanken. In der Union werden sämtliche Szenarien durchgespielt, vorgezogene Neuwahl nicht ausgeschlossen. Den schwarzen Peter will keiner. mehr...


Die Videoüberwachungskameras am Königsplatz in Augsburg halfen bei der Festnahme der Verdächtigen.

Umstrittene Videoüberwachung Kontrollwahn oder Fahndungs-Trumpf? Tätersuche per Kamera

Ein Videoüberwachungssystem zeigt die tödliche Gewalttat von Augsburg und hilft wohl bei der Aufklärung. Die Befürworter der Kameras jubeln. Doch keiner will in Deutschland «englische Verhältnisse». mehr...


Empfang der russischen Anti-Doping-Behörde Rusada in Moskau.

Hintergrund Die von der WADA-Exekutive verhängten Strafen für Russland

Lausanne (dpa) - Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur hat am Montag in Lausanne einen Katalog von Sanktionen gegen Russland wegen der Manipulation von Dopingdaten verhängt. Nachfolgend die Strafen im Einzelnen: mehr...


Leni Breymaier (l-r, SPD), Mitglied des Deutschen Bundestages, Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, die beiden Bundesvorsitzenden der SPD, sowie Dietmar Nietan, SPD-Schatzmeister, und Wiebke Esdar (SPD), Mitglied des Deutschen Bundestages, stehen beim SPD-Bundesparteitag beim gemeinsamen Schlusslied.

Aufbruch ins Ungewisse Wieviel SPD pur verträgt die Koalition?

Denkzettel für die Realos und viele neue Forderungen: Die SPD will sich als linke Volkspartei neu erfinden. Damit provoziert sie die Union. Werden die Gräben in der Koalition zu tief? mehr...


Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken, die beiden Bundesvorsitzenden der SPD, sprechen beim SPD-Bundesparteitag die Schlussworte.

Hintergrund SPD-Bundesparteitag: Die Beschlüsse

Berlin (dpa) - Festhalten an der großen Koalition, längeres Arbeitslosengeld, weniger Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher: Die SPD will vorerst weiter mit CDU und CSU regieren sowie den Sozialstaat grundlegend reformieren.  mehr...


Am Königsplatz liegt eine Engelsfigur auf einem Stück Stoff, auf dem steht „Ein Toter wegen Dummheit! In der Stadt des Friedens!“.

Gewalttat in Augsburg Schock nach tödlicher Attacke

Augsburg unter Schock: Zwei Ehepaare geraten mit einer Gruppe junger Männer in Streit. Ein 49-Jähriger stirbt, ein 50-Jähriger wird schwer verletzt, die Täter entkommen. Nun trauert die Feuerwehr um das Opfer, einen Kameraden. Werden Videos bei der Aufklärung helfen? mehr...


Die Delegierten stimmen beim SPD-Bundesparteitag über einen Antrag ab.

Hintergrund Jenseits von Hartz IV: Neues Sozialstaatskonzept der SPD

Berlin (dpa) - Längeres Arbeitslosengeld, weniger Sanktionen für Hartz-IV-Bezieher: Die SPD will den Sozialstaat grundlegend reformieren.  mehr...


Mit Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken deutet sich ein Linksruck bei der SPD an.

Bundesparteitag Linksschwenk der SPD - doch die GroKo hält noch

Zurück in die Zukunft: Willy Brandt und Andrea Nahles sind Vorbilder der neuen SPD-Spitze. Mit Verve entwerfen die Neuen ein linkes Programm. Die Revolution aber bleibt aus. Wohin steuert nun die SPD? mehr...


166 - 180 von 5663 Beiträgen