Hintergrund Sieben Dinge, die man über G7 wissen muss

Der diesjährige G7 Tagungsort «Le Bellevue» oberhalb vom leeren Strand in Biarritz.

Biarritz (dpa) - Wofür steht das Kürzel G7? Was machen die Staats- und Regierungschefs eigentlich auf ihren jährlichen Gipfeln in malerischer Umgebung? Sieben Antworten: mehr...

Auto-Verschiffung im Hafen der chinesischen Stadt Guangzhou: Der Handelsstreit mit den USA schadet nicht nur China.

Hintergrund Gipfel in Biarritz: Konflikte, Differenzen und Ungleichheit

Biarritz (dpa) - Beim G7-Gipfel im französischen Badeort Biarritz hat sich Gastgeber Frankreich den Kampf gegen Ungleichheiten in der Welt auf die Fahnen geschrieben - vor allem zwischen Männern und Frauen. Präsident Emmanuel Macron strebt dazu eine «Partnerschaft von Biarritz» an, um in den beteiligten Ländern entsprechende Gesetze zur Gleichberechtigung zu verankern. mehr...


Vor schwierigen Gesprächen: Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (r.) empfängt den britischen Premier Boris Johnson im Elysee-Palast.

Analyse Johnsons Europa-Tour und die konstruktive Mehrdeutigkeit

Bei den Besuchen des britischen Premierministers Boris Johnson in Berlin und Paris zeigen sich alle Seiten willig, einen Ausweg aus der Brexit-Sackgasse zu finden. Wenn es konkret wird, reden die Beteiligten aber aneinander vorbei. Mit Absicht? mehr...


Badegäste am Starnberger See: Im bundesweit wohlhabendsten Landkreis Starnberg war das durchschnittlich verfügbare Pro-Kopf-Einkommen der Privathaushalte zuletzt mehr als doppelt so hoch wie in Gelsenkirchen.

Hintergrund Von reich bis abgehängt: Deutsche Regionen im Vergleich

Berlin (dpa) - Das Grundgesetz spricht in Artikel 72 von der «Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse im Bundesgebiet». Nach einer Analyse des Berlin-Instituts für den «Teilhabeatlas Deutschland» ist die Bundesrepublik davon weit entfernt. mehr...


Gehört trotz minimaler Zinsen noch immer zu den Favoriten der Deutschen: Das Sparbuch.

Fragen und Antworten Strafzinsen für Kleinsparer? Politik prüft Verbot

Bisher waren sich die Geldhäuser einig: Keine Strafzinsen für Kleinsparer. Doch den Dauerdruck der EZB könnten die Institute nun doch weiterreichen. Die Politik denkt vorsorglich über Verbote nach. mehr...


Drohnenfoto eines Brandes in der Gemeinde Guaranta do Norte im Bundesstaat Mato Grosso. In Brasilien wüten derzeit die schwersten Waldbrände seit Jahren.

Flammenhölle Amazonas Brände zerstören Brasiliens grüne Lunge

Tausende Feuer im Amazonasgebiet, schwarzer Regen in São Paulo: In Brasilien brennt es so heftig wie seit Jahren nicht. Farmer roden Waldflächen, wegen der Dürre greifen die Brände auf immer neue Areale über. Nur Präsident Bolsonaro hat eine ganz eigene Erklärung. mehr...


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Boris Johnson bei der Pressekonferenz im Bundeskanzleramt.

Britischer Premier in Berlin Ungleiches Paar Merkel und Johnson - «Wir schaffen das»

Der umstrittene britische Premierminister Boris Johnson ist zum Antrittsbesuch bei Kanzlerin Angela Merkel. Es ist ein schwieriges Treffen. Und dann fallen drei legendäre Worte. mehr...


US-Präsident Donald Trump hat seinen Besuch in Dänemark abgesagt.

Analyse Dann eben nicht: Frustrierter Trump streicht Dänemark-Besuch

Vor seiner Europa-Reise sorgt US-Präsident Trump mit einer bizarren Idee für Wirbel: Die USA könnten Grönland kaufen. Grönland erteilt dem eine Absage, Dänemark ebenso. Trump sagt daraufhin einen Besuch in Kopenhagen ab - zu dem die Königin persönlich eingeladen hatte. mehr...


Der Soli wird zunächst nicht für alle Steuerzahler abgeschafft.

Analyse Was Scholz' Soli-Pläne für den Steuerzahler bedeuten

Steuerzahlern stellt sich gerade die Frage: Gehöre ich zu den unteren 90 oder doch zu den oberen 10 Prozent? Denn die ersten werden bald keinen Soli mehr zahlen müssen. Was bedeuten die Pläne genau? mehr...


Ein Boot umfährt in der Dämmerung einen Eisberg auf Grönland.

Hintergrund Kauf Grönlands - völkerrechtlich wohl unmöglich

Washington/Nuuk (dpa) - Dass Grönland Teil der USA werden könnte, ist rechtlich wohl ein Ding der Unmöglichkeit. Auf die Kaufabsicht von US-Präsident Donald Trump haben sowohl Dänemark, zu dem die größte Insel der Welt politisch gehört, als auch die autonome Regierung Grönlands ablehnend reagiert. mehr...


Matteo Salvini, Innenminister und Vize-Premier von Italien, hält seine Erklärung in der Abgeordnetenkammer.

Analyse Das Ende eines explosiven Experiments

Italiens populistisches Abenteuer ist gescheitert. Doch der Lärm aus Rom wird nicht leiser werden. Im Gegenteil. Das Land steckt mitten in der «verrücktesten Regierungskrise der Welt». mehr...


Im Brandenburger Landtagswahlkampf: Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) lässt sich per Pferdekutsche über das Ackerland eines Landwirts chauffieren.

Analyse Herr Scholz findet Frau Geywitz - Vorentscheidung in SPD?

Das Kandidatenkarussell bei der SPD dreht sich - nun auch mit einer Tandem-Kollegin für Olaf Scholz. Ob der prominenteste der bisherigen Bewerber damit das Rennen für sich entscheiden kann? mehr...


Klara Geywitz ist seit 1994 Mitglied der SPD, von 2008 bis 2013 war sie stellvertretende Landesvorsitzende in Brandenburg, von 2013 bis 2017 Generalsekretärin.

Kurzbiografie Klara Geywitz: Potsdamer SPD-Strategin strebt nach mehr

Berlin/Potsdam (dpa) - Klara Geywitz gilt als ausgewiesene Strategin. Nicht umsonst gehörte die Potsdamer SPD-Politikerin zur großen Verhandlungsrunde, die im vergangenen Jahr den Koalitionsvertrag von CDU, CSU und SPD aushandelte. mehr...


Galt als Zugpferd der Brexit-Kampagne vor dem Referendum im Jahr 2016: Großbritanniens heutiger Premier Boris Johnson.

Analyse Mr. Brexit auf Europatour

Der britische Premierminister Boris Johnson besucht Berlin und Paris. Per Brief schickt er eine Forderung voraus, die als unerfüllbar gilt: Die Garantieklausel für eine offene Grenze in Irland müsse aus dem Brexit-Vertrag verschwinden. mehr...


76 - 90 von 5237 Beiträgen