52. Verleihung
Die Preisträger der Goldenen Kamera

In Hamburg sind am Samstagabend Größen aus Film und Fernsehen ausgezeichnet worden.

Sonntag, 05.03.2017, 14:43 Uhr aktualisiert: 05.03.2017, 14:52 Uhr
Der Schauspieler Tom Schilling nahm den Preis für den ARD-Film «Auf kurze Distanz» in der Kategorie «Bester deutscher Fernsehfilm» entgegen.
Der Schauspieler Tom Schilling nahm den Preis für den ARD-Film «Auf kurze Distanz» in der Kategorie «Bester deutscher Fernsehfilm» entgegen. Foto: Christian Charisius

Hamburg (dpa) - Die Goldene Kamera ist zum 52. Mal verliehen worden. Die Film- und Fernsehpreise der Funke Mediengruppe wurden am Samstagabend in Hamburg überreicht.

Das ZDF übertrug die erstmals von Steven Gätjen moderierte Show live. Die Preisträger sind:

Lebenswerk International: Jane Fonda

Beste internationale Schauspielerin: Nicole Kidman

Bester internationaler Schauspieler: Colin Farrell

Beste Musik International: Ed Sheeran

Lebenswerk National: Dieter Thomas Heck

Beste deutsche Schauspielerin: Lisa Wagner

Bester deutscher Schauspieler: Wotan Wilke Möhring

Bester deutscher Fernsehfilm: «Auf kurze Distanz» (Das Erste)

Bester deutscher Mehrteiler/Miniserie: «Morgen hör ich auf» (ZDF)

Beste Information: Caren Miosga («Tagesthemen), Marietta Slomka («heute-journal»), Peter Kloeppel («RTL aktuell»)

Nachwuchspreis: Leonard Carow

Publikumswahl - Beliebteste Satire-Show: «heute show» (ZDF)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4682753?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2618490%2F
Der „einsame Wolf“ möchte duschen
„Hallo Herford“: Lobo und Hund „Kampfkrümel“ haben ihr Quartier in der Unterführung zum Bahnhof aufgeschlagen. Der gesamte Hausstand des 63-Jährigen passt in einige Tüten. Weil er Arthrose im Endstadium hat, ist der gebürtige Kölner auf den Rollator angewiesen. Seinen echten Namen verrät er nicht. Foto: Moritz Winde
Nachrichten-Ticker