So., 17.03.2019

Infobox Die Commerzbank in Zahlen

Die Commerzbank hat im vergangenen Jahr mit 865 Millionen Euro etwa zweieinhalb Mal so viel verdient wie die Deutsche Bank, sieht sich bei ihrem Konzernumbau inklusive Stellenabbau aber noch nicht am Ziel.

Die Commerzbank hat im vergangenen Jahr mit 865 Millionen Euro etwa zweieinhalb Mal so viel verdient wie die Deutsche Bank, sieht sich bei ihrem Konzernumbau inklusive Stellenabbau aber noch nicht am Ziel. Foto: Andreas Arnold

Von dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Die Commerzbank ist seit Jahren im Umbau. Einige Kennzahlen im Überblick (vorläufige Zahlen für das Jahr 2018):

Ergebnis vor Steuern: 1230 (Vorjahreszeitraum: 459) Millionen Euro

Gewinn/Verlust nach Steuern: 865 (128) Millionen Euro

Bilanzsumme: 462 (452) Milliarden Euro

Kernkapitalquote/CET-1: 12,9 (14,1) Prozent

Mitarbeiter (Vollzeitkräfte): 41 500

Mitarbeiter (Köpfe - Stand 30.9.2018): 49 174

davon in Deutschland: 36 431

Filialen in Deutschland: etwa 1000

Wichtige Anteilseigner (nach jüngsten offiziellen Mitteilungen): Bundesrepublik Deutschland (gut 15 Prozent), Cerberus (über 5 Prozent), Blackrock (unter 5 Prozent)

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6477155?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2618490%2F