Mi., 05.08.2015

Film Warner Bros. darf «Dungeons & Dragons» drehen

Von dpa

Der Film soll auf dem 1974 in den USA und 1983 in Deutschland  veröffentlichten Rollenspiel basieren. Eine erste Realverfilmung floppte im Jahr 2000, so dass die Nachfolger nur für den DVD-Markt bzw. das Fernsehen produziert wurden. An der Neuverfilmung ist auch Roy Lee beteiligt, der an «The Lego Movie» mitarbeitete.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3424820?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198350%2F