Sa., 26.07.2014

Leute BAP-Sänger Niedecken sieht Religionen skeptisch

Wolfgang Niedecken ist schon lange aus der Kirche ausgetreten. Foto: Oliver Berg

Wolfgang Niedecken ist schon lange aus der Kirche ausgetreten. Foto: Oliver Berg Foto: dpa

Von dpa

Osnabrück (dpa) - Wolfgang Niedecken (63), Sänger der Kölner Kultband BAP, ist skeptisch gegenüber Religionen: «Ich finde, mit Religion wird viel Schindluder getrieben. Denken Sie nur an die religiös motivierten Kriege auf der ganzen Welt», sagte er der «Neuen Osnabrücker Zeitung» vom Samstag.

«Dabei ist Religion etwas, woran sich die Menschen aufrichten sollen, was Trost bringen soll und barmherzig sein soll.» Er selbst ist vor Jahrzehnten aus der Kirche ausgetreten - «aber ich könnte mir vorstellen, dass ich Mitglied geblieben wäre, wenn wir damals schon Papst Franziskus gehabt hätten», sagte Niedecken .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2636787?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198346%2F