Leute
Niki Lauda hat keine Freunde

München (dpa) - Für Niki Lauda (66) gibt es keine Freundschaft. «Ich sage grundsätzlich: Ich habe keine Freunde», sagte die Rennfahrerlegende der «Süddeutsche Zeitung». «Wenn ich irgendwelche Sorgen hätte, habe ich niemanden, den ich anrufen würde.»

Samstag, 30.01.2016, 11:35 Uhr aktualisiert: 30.01.2016, 12:26 Uhr
Für den ehemaligen Rennfahrer Niki Lauda müsste ein Freund 24 Stunden lang erreichbar sein.
Für den ehemaligen Rennfahrer Niki Lauda müsste ein Freund 24 Stunden lang erreichbar sein. Foto: David Ebener

Es gebe sehr wenige Menschen auf der Welt, und er kenne keine davon, die ihm wirklich objektiv ohne Betroffenheit Rat geben könnten. «Mein bester Freund ist halt meine Frau», sagte Lauda. «Mit der rede ich über alles. Aber bei allen anderen sage ich immer ganz brutal: Ein Freund müsste immer 24 Stunden erreichbar sein.»

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3770105?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198346%2F
39,1 Prozent in OWL geimpft
Mit einer Impfquote von 42,4 Prozent hat der Kreis Höxter den höchsten Anteil an Erstimpfungen in OWL. Das Archivfoto zeigt das Impfzentrum in Brakel.
Nachrichten-Ticker