Sonderveröffentlichung

Mode
Mode-Must-Have Kleid: Passende Modelle für jeden Trageanlass und Figurtyp

Kleider gehören zu den beliebtesten Kleidungsstücken bei Frauen: Sie sind feminin, stilvoll und zaubern eine schöne Silhouette. Ob eine luftige Variante im Sommer oder mit Strumpfhose und Boots im Winter – die angesagten Teile werden in jeder Jahreszeit getragen.

Donnerstag, 29.10.2020, 05:27 Uhr aktualisiert: 29.10.2020, 10:33 Uhr
Mode: Mode-Must-Have Kleid: Passende Modelle für jeden Trageanlass und Figurtyp
Foto: dolgachov/clipdealer.de

Die meisten Frauen haben dabei gleich mehrere Kleider im Schrank und shoppen auch gerne neue Modelle. Alleine in Deutschland beträgt der Umsatz im Bereich Kleider und Röcke über zwei Millionen Euro jährlich. Dabei gibt es für jede Gelegenheit das passende Kleid: Ob Beruf, Alltag, Freizeit oder besondere Anlässe. Welche Kleiderausführungen es gibt, zu welchen Anlässe und für welche Figur sie sich am besten eignen, steht hier.

Cocktailkleid, Etuikleid, Blusenkleid – diese Kleider sollte jede Frau in ihrem Schrank haben

Die Auswahl an Kleidern könnte vielfältiger nicht sein: Es gibt unterschiedliche Schnitte, Stile, Farbvarianten und Designs. Durch die große Menge an Kleiderformen für jeden Geschmack und Anlass das richtige Modell vorhanden . Dabei gibt es einige Kleider, die echte Klassiker sind und am besten in jedem Kleiderschrank zu finden sein sollten: Zu den Must-Haves gehören unter anderem Etuikleider, die feminin und schlicht gehalten sind. Das Etuikleid ist in den 1960er Jahren durch die berühmte Trägerin Audrey Hepburn bekannt geworden und ist heute ein zeitloser Modeklassiker. Daneben braucht jede stilvolle Frau mindestens auch ein Cocktailkleid, das vor allem im Sommer ein fester Bestandteil einer eleganten Abendgarderobe ist. Besonders beliebt sind hier das „kleine Schwarze“, Kleider mit asymmetrischen Schnitten sowie One-Shoulder-Kleider. Für einen verführerischen Auftritt sind Spitzen- und Wickelkleider sowie Modelle mit raffinierten Beinschlitzen die perfekte Wahl. Damit Frauen auch tagsüber modisch unterwegs sind, dürfen Blusen- und Jerseykleider nicht fehlen. Die It-Pieces lassen sich zu verspielten und femininen Styles sowie auch wunderbar zu Casual Wear kombinieren.

Beruf, Freizeit, besondere Anlässe – das richtige Kleid für jede Gelegenheit

Mit dem richtigen Outfit hinterlassen Frauen bei jeder Gelegenheit einen positiven, bleibenden Eindruck. Damit auch Sie Ihrem Gegenüber im Gedächtnis bleiben, verraten wir Ihnen, welches Kleid für welchen Anlass am besten geeignet ist.

  • Im Beruf ist ein gepflegtes Erscheinungsbild unerlässlich und die Wahl der Kleidung bestimmt, wie wir auf andere Menschen wirken. In vielen Branchen bieten Kleider die perfekte Möglichkeit, einen stilvollen und seriösen Auftritt hinzulegen. Hierfür können Sie ein schlichtes Etuikleid in klassischen Farben wählen und dieses mit einem eleganten Blazer und Pumps kombinieren. Je nach Branche eignen sich auch schlichte Jersey- und Blusenkleider mit dezentem Ausschnitt, die zur Strumpfhose und Cardigan getragen werden können.
  • Für Alltag und Freizeit empfehlen sich Freizeitkleider in Mini-, Midi- oder Maxilänge mit auffälligeren Designs. Ein Hingucker sind Kleider in wilden Animalprints wie Leopardenmuster und Zebrastreifen sowie auch Varianten mit bunten Streifen und Karos. Wer seinem Look eine romantische und verspielte Note verleihen möchte, trägt ein Kleid mit schönem Blumenmuster oder Polka Dots. Für einen lässigen Style sind dagegen Sweaterkleider mit Logo-Aufdrücken und Prints super.
  • Auch besondere Anlässe wie Hochzeiten, Jubiläumsfeiern oder Geburtstage stehen häufig an. Für solche festlichen Gelegenheiten sind Cocktailkleider aus Chiffon und Satin, rückenfreie Abendkleider mit Spitze sowie auch aufregende, lange Ballkleider eine tolle Wahl. Zu den Hinguckern gehören ebenfalls Kleider mit Cut-Outs, Herzausschnitt und Mesh-Einsätzen.

Welche Kleidervarianten eignen sich für welche Figur?

Dank einer Vielzahl an Schnittformen gibt es für jede Figur das ultimative Kleid, das vorteilhafte Stellen des Körpers betont und gleichzeitig Problemzonen kaschiert. Frauen mit schmalen Schultern, einer kleinen Oberweite und kräftigen Hüften gehören dem Figurtyp A an. In diesem Fall sind Kleider in A-Linie optimal geeignet, da sie kleine Pölsterchen im Hüftbereich optisch wegzaubern. Auch schulterfreie Kleider schmeicheln der Figur und bringen die zarten Schultern gut zur Geltung.

Wer dagegen die Körperform einer Sanduhr hat, dem schmeicheln Wickelkleider: Die raffinierten It-Pieces setzen die Oberweite und schmale Taille in Szene. Enge Etuikleider dagegen stehen Frauen mit einer androgynen Figur hervorragend, die den geradlinigen Körper betonen. Wer optisch kurviger aussehen möchte, sollte zu einem ausgestellten Kleid in A-Linie greifen. Sie haben eine V-Figur mit einer ausgeprägten Schulterpartie, großer Oberweite und schmalen Hüften? Dann sollten Sie sich ebenfalls für ein Kleid in A-Linie oder mit schönem Ballon-Schnitt entscheiden. Auch Shirtkleider mit V-Ausschnitt schmeicheln der Apfelfigur. Schließlich gibt es noch den O-Figurtyp, der sich durch eine rundliche Körperform mit einer ausgeprägten Bauchpartie und schmalen Schultern auszeichnet. Für diese Figur sind Empire-Kleider und Wickelkleider eine tolle Wahl.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7653647?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2198346%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker