Konflikte Mindestens elf Tote bei Bombenanschlag auf Bus im Irak

Bagdad (dpa) - Bei der Explosion einer in einem Bus versteckten Bombe sind im Irak mindestens elf Menschen getötet worden. Zwei weitere Menschen seien bei dem Anschlag in der zentralen Provinz Karbala verletzt worden, berichtet der TV-Sender al-Sumaria unter Berufung auf das Innenministerium. In Karbala leben überwiegend Schiiten. Bisher bekannte sich niemand zu der Tat. mehr...

Konflikte Iran-Treffen mit Deutschland wird wahrscheinlicher

New York (dpa) - Am Rande der UN-Generaldebatte in New York zeichnet sich ein Treffen zwischen dem Iran und den Ländern des Atomabkommens von 2015 ab - allerdings ohne die USA. Mehrere Diplomaten bestätigten der dpa die Vorbereitungen für den voraussichtlich am Mittwoch stattfindenden Termin zwischen den Außenministern von Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Russland und China zusammen mit dem Iran. mehr...


Klima Klimawandel treibt weltweit Millionen auf die Straße

Berlin (dpa) - Für einen entschiedeneren Kampf gegen die Erderwärmung sind rund um den Globus Millionen Menschen auf die Straße gegangen. Die Jugendbewegung Fridays for Future hatte erstmals ausdrücklich auch Erwachsene aufgerufen, sich an den Freitagsprotesten zu beteiligen. In Berlin gingen nach Angaben der Aktivisten etwa 270 000 Menschen auf die Straße, bundesweit sollen es 1,4 Millionen gewesen sein. mehr...


Konflikte Huthis wollen Angriffe auf Saudi-Arabien einstellen

Sanaa (dpa) - Die vom Iran unterstützten Huthi-Milizen im Jemen haben angekündigt, Drohnen- und Raketenangriffe auf Saudi-Arabien einzustellen, wenn auch das Nachbarland seine Angriffe beende. Er hoffe, dass Riad positiv auf die Initiative reagiere, sagte Mahdi al-Maschat, Präsident des Obersten Politischen Rates der Huthis. mehr...


Börsen Handelsstreit sorgt wieder für Verluste an US-Börsen

New York (dpa) - Die US-Börsen haben nach anfangs moderaten Gewinnen klar ins Minus gedreht. Sie litten darunter, dass sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China offenbar wieder zugespitzt hat. Der Dow Jones büßte letztlich 0,59 Prozent auf 26 935,07 Punkte ein. Auf Wochensicht verlor der US-Leitindex damit gut ein Prozent. mehr...


Fußball 2:1 gegen Mainz: Schalke springt auf Tabellenplatz zwei

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat zumindest für eine Nacht den zweiten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga erobert. Die Königsblauen gewannen am Abend zum Auftakt des 5. Spieltages gegen den FSV Mainz 05 mit 2:1. Mit diesem dritten Sieg in Folge überholte Schalke den Revierrivalen Borussia Dortmund, der am Sonntag in Frankfurt antritt. mehr...


Wissenschaft Forschungsschiff «Polarstern» Richtung Arktis gestartet

Tromsø (dpa) - Das Forschungsschiff «Polarstern» ist am Abend im norwegischen Tromsø gestartet, um ein Jahr in der zentralen Arktis zu verbringen. Festgemacht an einer Eisscholle wird der Eisbrecher des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts mit dem Packeis durch die Zentralarktis driften. Eine Arktis-Expedition in dieser Größenordnung hat es nach Angaben des Instituts noch nie gegeben. mehr...


Verkehr Vier Tote und Verletzte bei Busunglück in Utah

Salt Lake City (dpa) - Bei einem Busunglück im US-Bundesstaat Utah sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen und mehrere Personen schwer verletzt worden. Es seien mehrere Rettungshubschrauber und Rettungswägen im Einsatz, twitterte die Polizei. Der Unglücksort liegt demnach in der Nähe des bei Urlaubern beliebten Nationalparks Bryce Canyon im Süden Utahs. Medien berichten von bis zu 30 Verletzten. mehr...


Fußball Hannover 96 stoppt Talfahrt mit Sieg bei Holstein Kiel

Kiel (dpa) - Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat die sportliche Talfahrt gestoppt. Nach zwei Niederlagen kam das Team von Trainer Mirko Slomka zu einem 2:1 bei Holstein Kiel und vergrößerte vorerst die Distanz zu den Abstiegsplätzen in der 2. Fußball-Bundesliga. Und nach dem zweiten Heimsieg in Folge orientiert sich der 1. FC Heidenheim in der Tabelle der 2. Liga wieder nach oben. mehr...


Notfälle Junge stürzt beim Spielen von Tisch und stirbt

Iserlohn (dpa) - Ein Siebenjähriger ist im nordrhein-westfälischen Iserlohn beim Spielen von einem Tisch gestürzt und gestorben. Der Junge habe während einer Familienfeier allein in einem separaten Raum gespielt und sei dabei gestürzt, sagte ein Polizeisprecher. Rettungskräfte brachten das Kind in ein Krankenhaus, wo es an seinen Kopfverletzungen gestorben sei. mehr...


Bergbau Brasilien: Vorwürfe gegen Vale und TÜV Süd wegen Dammbruchs

Belo Horizonte (dpa) - Acht Monate nach dem verheerenden Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien macht die Bundespolizei dem Bergbaukonzern Vale und dem Prüfunternehmen TÜV Süd schwere Vorwürfe. 13 Mitarbeiter der beiden Firmen werde die Verwendung falscher Dokumente vorgeworfen, sagte ein Polizeisprecher. mehr...


Migration Küstenwache rettet Menschen vor der Türkei - Kind vermisst

Istanbul (dpa) - Nach dem Untergang eines Bootes mit Migranten hat die türkische Küstenwache 15 Menschen gerettet. Ein Kind werde noch vermisst, teilte die Küstenwache mit. Ein Helikopter und vier Boote seien bei der Rettung im Einsatz. Unter den Geretteten sei ein mutmaßlicher türkischer Schleuser, hieß es. Die Ägäis ist eine wichtige Route für Migranten, die das EU-Mitgliedsland Griechenland erreichen wollen. mehr...


Klima Klimapaket: Gemischte Reaktionen bei Parteien und Verbänden

Berlin (dpa) - Die Linke im Bundestag hat das Klimapaket von Union und SPD als «unsozial und ineffektiv» kritisiert. Es würden vor allem kleine und mittlere Einkommen belastet, teilten die Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch mit. Dieser weitgehend ineffektive Flickenteppich an Maßnahmen werde dem Klimawandel nicht ansatzweise gerecht, hieß es. mehr...


International Trump droht mit Freilassung gefangener IS-Kämpfer

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Herkunftsländern ausländischer Kämpfer der Terrormiliz IS mit Konsequenzen gedroht, sollten sie ihre Syrien gefangen genommenen Staatsbürger nicht zurückzunehmen. «Irgendwann werde ich sagen müssen, es tut mir leid, aber entweder nehmt Ihr sie zurück, oder wir werden sie an Euren Grenzen freilassen», sagte Trump. mehr...


Gesundheit Länder dringen auf Rauchverbot in Autos mit Kindern

Berlin (dpa) - Vor gefährlichem Zigarettenqualm im Auto müssten Kinder, Jugendliche und Schwangere endlich geschützt werden: Das ist die klare Botschaft mehrere Bundesländer, deren Gesetzesantrag der Bundesrat in erster Lesung beraten hat. Der Initiative aus Nordrhein-Westfalen schlossen sich Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein an. mehr...


Börsen Dax am Hexensabbat kaum verändert

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Hexensabbat seine jüngsten Gewinne nur minimal ausgebaut. Der deutsche Leitindex schloss 0,08 Prozent höher bei 12 468,01 Punkten. Der Kurs des Euro fiel: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,1030 US-Dollar fest. mehr...


Klima FDP kritisiert Klimapaket als «heiße Luft»

Berlin (dpa) - Das Klimapaket der Bundesregierung reicht aus Sicht der FDP nicht aus, dem Klimawandel wirksam entgegenzutreten. Die Bekämpfung der Erderwärmung sei eine Menschheitsaufgabe, die man nicht mit einer hektischen Flickschusterei, die man nicht mit Klein-Klein beantworten könne, erklärte Parteichef Christian Lindner. mehr...


Klima Greta Thunberg: «Ein historischer Tag»

Stockholm (dpa) - Die schwedische Aktivistin Greta Thunberg hat sich zufrieden über den Zuspruch zu den weltweiten Klimaprotesten gezeigt. In Australien hätten sich 400 000 Menschen an Kundgebungen beteiligt, knapp 100 000 alleine in Berlin, sagte sie per Livestream aus New York zu Protestteilnehmern in ihrer Heimatstadt Stockholm. Es sei unglaublich, was man zusammen erreicht habe. mehr...


Bergbau Bergbaukonzern zu Entschädigung wegen Dammbruchs verurteilt

Belo Horizonte (dpa) - Rund acht Monate nach dem verheerenden Dammbruch an einer Eisenerz-Mine in Brasilien hat ein Gericht das Bergbauunternehmen Vale zu einer Entschädigung von umgerechnet rund 2,6 Mio Euro verurteilt. Das Geld solle an eine Familie gehen, die bei dem Unglück im Januar drei Angehörige verloren hatte, teilte ein Gericht mit. mehr...


Konflikte Terrorfinanzierung: USA sanktionieren iranische Zentralbank

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat die iranische Zentralbank und den Staatsfonds des Landes wegen angeblicher Finanzierung terroristischer Aktivitäten mit Sanktionen belegt. Es seien die schärfsten jemals gegen ein Land verhängten Sanktionen, erklärte US-Präsident Donald Trump. Man habe alle Einkommensquellen des Irans abgeschnitten, sagte Finanzminister Steven Mnuchin. mehr...


Klima Bewegung: Über eine Million Demonstranten in Deutschland

Berlin (dpa) - Über eine Million Menschen sind nach Angaben von Fridays for Future in Deutschland für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. 270 000 Menschen versammelten sich demnach in Berlin, bundesweit 1,4 Millionen, hieß es in einem Tweet der Bewegung. Schätzungen der Polizei in den jeweiligen Städten lagen etwas niedriger als die Veranstalterangaben. mehr...


Wirtschaft Strategieplan gibt Commerzbank-Aktie Auftrieb

Frankfurt/Main (dpa) - Die Aktienbesitzer der Commerzbank haben positiv auf die Eckdaten des neuen Strategieprogramms reagiert. Die Papiere stiegen um gut ein Prozent auf 5,763 Euro. Das Institut will voraussichtlich unter dem Strich rund 2300 weitere Vollzeitstellen streichen. Außerdem plant der Vorstand die Schließung von etwa 200 der 1000 Filialen. mehr...


Klima Koalition einigt sich auf Klimapaket

Berlin (dpa) - Für mehr Klimaschutz in Deutschland kommen auf Bürger und Unternehmen weitreichende Änderungen zu. Die große Koalition einigte sich auf ein Maßnahmenpaket, mit dem Deutschland die verbindlichen Klimaschutz-Ziele für 2030 schaffen soll. mehr...


Verkehr Bahn: Fahrkartenpreis im Fernverkehr sinkt um zehn Prozent

Berlin (dpa) - Die Fahrpreise im Fernverkehr der Deutschen Bahn sollen um zehn Prozent sinken. Das gelte, sobald die geplante Mehrwertsteuersenkung für den Fernverkehr in Kraft tritt, sagte ein Bahnsprecher. Die sonst zum Jahresende übliche Preiserhöhung wird es demnach nicht geben. Der Staatskonzern kündigte zudem an, ab Ende 2022 zusätzlich 30 neue Hochgeschwindigkeitszüge zu kaufen. mehr...


International Russland hält Militärmanöver mit China und Indien ab

Orenburg (dpa) - Im Beisein von Kremlchef Wladimir Putin hat Russland mit Soldaten aus China und Indien sowie weiteren Staaten sein größtes Militärmanöver in diesem Jahr abgehalten. Auf dem Truppenübungsplatz Dongus übten 128 000 Militärangehörige, darunter 1500 aus China, mit moderner Waffentechnik. mehr...


1 - 25 von 61811 Beiträgen