Klima Globaler Klimastreik: Proteste in fast 160 Staaten

Berlin (dpa) - Von Albanien bis Uruguay, von Aalen bis Zweibrücken: Zum globalen Streik für mehr Klimaschutz heute erwartet die Bewegung Fridays for Future mehrere Hunderttausend Teilnehmer. Allein in Deutschland sind in Dutzenden Städten mehr als 500 Aktionen angemeldet. Schon begonnen hat der Klimastreik in Australien. mehr...

Regierung Brandenburg steht vor Verhandlungen für Kenia-Koalition

Potsdam (dpa) - Knapp drei Wochen nach der Landtagswahl in Brandenburg streben SPD, CDU und Grüne Verhandlungen für eine sogenannte Kenia-Koalition an. Die Landesspitzen der drei Parteien machten gestern in Potsdam den Weg dafür frei. Allerdings muss ein Kleiner Grünen-Parteitag morgen noch zustimmen. mehr...


Klima Koalitionsausschuss ringt weiter um Klima-Strategie

Berlin (dpa) - Bei den Verhandlungen über die Strategie der Bundesregierung für mehr Klimaschutz hat sich auch nach mehr als elfstündigen Beratungen kein Ende abgezeichnet. Nach dpa-Informationen beraten die Koalitionsspitzen von CDU, CSU und SPD zeitweise in getrennten Runden, um die Ergebnisse dann wieder gemeinsam zu diskutieren. mehr...


Wissenschaft Forschungsschiff «Polarstern» legt ab Richtung Arktis

Tromsø (dpa) - Das Forschungsschiff «Polarstern» legt heute Abend im norwegischen Tromsø ab, um ein Jahr in der zentralen Arktis zu verbringen. Festgemacht an einer Eisscholle wird der Eisbrecher des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts mit dem Packeis durch die Zentralarktis driften. Eine Arktis-Expedition in dieser Größenordnung hat es nach Angaben des Instituts noch nie gegeben. mehr...


Internet Trump empfängt Zuckerberg im Weißen Haus

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zu einem Gespräch im Weißen Haus empfangen. Das Treffen mit dem Chef des Online-Netzwerks im Oval Office beschrieb Trump anschließend auf Twitter als «nett». Facebook wiederum teilte mit, das Gespräch sei «gut und konstruktiv» verlaufen. Zuvor war Zuckerberg in Washington mit mehreren US-Senatoren zusammengekommen. mehr...


Gesundheit Länder fordern Rauchverbot beim Fahren mit Kindern

Berlin (dpa) - Mit Passivrauchen von Kindern in Autos soll nach dem Willen mehrerer Bundesländer Schluss sein. Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein wollen heute eine entsprechende Initiative im Bundesrat vorstellen. Sie fordern ein Rauchverbot in Autos, wenn Minderjährige und Schwangere mitfahren. Mit dem Vorstoß soll das Nichtraucherschutzgesetz geändert werden. mehr...


Konflikte Doch US-Visa: Irans Präsident und Außenminister können zu UN

New York (dpa) - Irans Präsident Hassan Ruhani und sein Außenminister Mohammed Dschawad Sarif haben nun doch ein Einreisevisum für die USA zur Teilnahme an der UN-Vollversammlung in New York erhalten. Das hat der Iran bestätigt. Sarif werde somit wie geplant schon heute Teheran Richtung New York verlassen. mehr...


Gesellschaft Kinderrechte ins Grundgesetz - SPD macht Druck

Berlin (dpa) - Zum heutigen Weltkindertag dringt die stellvertretende SPD-Fraktionschefin Katja Mast darauf, die Kinderrechte zügig im Grundgesetz zu verankern. Union und SPD hatten das im Koalitionsvertrag vereinbart. Eine Arbeitsgruppe aus Bund und Ländern war eingesetzt worden, um Vorschläge für die Grundgesetzänderung zu erarbeiten. Bisher liegen öffentlich keine Ergebnisse der Arbeitsgruppe vor. mehr...


Konflikte USA weisen zwei kubanische UN-Diplomaten aus

Washington (dpa) - Die USA weisen zwei Diplomaten der Ständigen Vertretung Kubas bei den Vereinten Nationen in New York aus. Das US-Außenministerium begründete die Maßnahme mit versuchter «Einflussnahme» der Diplomaten, die gegen die nationale Sicherheit der USA gerichtet gewesen sei. mehr...


Konflikte Unicef: 29 Millionen Babys 2018 in Konfliktgebieten geboren

New York (dpa) - In Krisengebieten wie Afghanistan, Somalia, Syrien, Südsudan oder Jemen sind im vergangenen Jahr mehr als 29 Millionen Babys geboren worden. Laut des UN-Kinderhilfswerks Unicef habe damit jedes fünfte Baby weltweit die erste Zeit seines Lebens in Chaos, Konflikt, Unsicherheit und Stress verbracht. mehr...


Klima Australien beginnt mit Protesten für globalen Klimaschutz

Alice Springs (dpa) - Mit Demonstrationen in Australien hat der globale Streik für mehr Klimaschutz begonnen. Mehrere Zehntausend Schüler blieben aus Protest gegen unzureichende Maßnahmen der Politik gegen den Klimawandel dem Unterricht fern. In Großstädten wie Sydney und Melbourne sind große Kundgebungen geplant. mehr...


Notfälle Entwarnung für 9000 Menschen: Bombe in Nürnberg entschärft

Nürnberg (dpa) - Rund 9000 Menschen sind nach der Entschärfung einer Weltkriegsbombe in Nürnberg in ihre Häuser und Wohnungen zurückgekehrt. Um 21.34 Uhr habe Sprengmeister Michael Weiß die Bombe entschärft, teilte die Stadt mit. Alle Sperrungen seien aufgehoben. Es habe länger gedauert als zunächst erwartet, hieß es von der Feuerwehr. Zwei Zünder hätten entfernt werden müssen. mehr...


Klima Klima-Gespräche im Koalitionsausschuss dauern an

Berlin (dpa) - Bei den Gesprächen über die Strategie der Bundesregierung für mehr Klimaschutz ist noch kein Ende abzusehen. Die Spitzen von Union und SPD sitzen seit 17.30 Uhr im Kanzleramt zusammen. Ein Hauptstreitpunkt der Verhandlungen dürfte sein, wie der CO2-Ausstoß bepreist wird. mehr...


Klima Globaler Klimastreik: Proteste in fast 160 Staaten geplant

Berlin (dpa) - Zu einem globalen Streik für mehr Klimaschutz erwartet die Jugendbewegung Fridays for Future heute mehrere Hunderttausend Teilnehmer. Allein in Deutschland sind in vielen Städten mehr als 500 Aktionen und Demonstrationen angemeldet. Für die internationale Streikwoche, die heute beginnt, haben Aktivisten Proteste in mehr als 2600 Städten in fast 160 Staaten angekündigt. mehr...


Gesundheit USA: Zahl der Erkrankungen durch E-Zigaretten steigt

New York (dpa) – Die Zahl der Erkrankungen nach dem Gebrauch von E-Zigaretten steigt in den USA weiter an. Bei 530 Menschen seien Verletzungen an der Lunge aufgetreten, teilt die US-Gesundheitsbehörde CDC mit. Zuvor war von rund 450 möglichen Erkrankungen in 33 Bundesstaaten die Rede gewesen. Sechs auf den Gebrauch von E-Zigaretten zurückgehende Todesfälle wurden bislang gemeldet. mehr...


Fußball Klare Heimpleiten für Gladbach und Frankfurt, Wölfe gewinnen

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat sich zum Auftakt der Gruppenphase in der Europa League kräftig blamiert. Das Team von Trainer Marco Rose verlor gegen den Wolfsberger AC aus Österreich mit 0:4. Für die Borussia war es die höchste internationale Heimpleite der Vereinsgeschichte. Eintracht Frankfurt hat zum ersten Mal seit 2006 auf internationaler Bühne zu Hause verloren. mehr...


Kriminalität Mann hat Baby in seiner Gewalt - SEK überwältigt ihn

Wismar (dpa) - Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben in Wismar einen Mann überwältigt, der in der Ausländerbehörde sein mutmaßlich eigenes Baby rund fünf Stunden in der Gewalt hatte. Das Kind ist wohlauf und in Obhut genommen worden. Zuvor hatte eine Verhandlungsgruppe der Polizei längere Zeit versucht, die Situation friedlich zu beenden - erfolglos. Schließlich griff das SEK zu. mehr...


Börsen Aktien-Index Dow Jones dreht ins Minus

New York (dpa) - Der Dow Jones hat seine moderaten Gewinne sukzessive abgegeben und letztlich ins Minus gedreht. Zum Handelsende verlor der US-Leitindex 0,19 Prozent und stand zum Schluss bei 27 094,79 Punkten. Der Euro machte seine Vortagsverluste teilweise wett. Im New Yorker Handel war die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,1044 US-Dollar wert. mehr...


Notfälle Mann schießt in Österreich von Balkon - Festnahme

Gnas (dpa) - Ein 50-Jähriger hat in Österreich von seinem Balkon aus rund 30 Minuten lang unzählige Schüsse abgefeuert. Er traf im steirischen Gnas auch ein Polizeiauto, verletzt aber wurde niemand. Experten der Polizei nahmen mit dem Mann Verhandlungen auf. Kurz nach 21.00 Uhr konnten sie ihn dazu bewegen, sich zu ergeben. Der Mann wurde festgenommen. Auch eine Spezialeinheit und zwei Hubschrauber waren im Einsatz. mehr...


Unfälle Tornado der Luftwaffe verliert Zusatztanks in der Luft

Jagel (dpa) - Ein Tornado-Jet der Luftwaffe hat in Schleswig-Holstein zwei Tanks verloren. Das bestätigte ein Sprecher der Luftwaffe der Deutschen Presse-Agentur. Es habe sich um zwei Zusatztanks gehandelt, die zu dem Zeitpunkt leer gewesen seien. Einer der Tanks sei auf einem Feld im Kreis Ostholstein gefunden worden. Nach dem anderen wird noch gesucht. Verletzte gab es nach ersten Erkenntnissen nicht. mehr...


Fußball Europa League: Eintracht Frankfurt startet mit Niederlage

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt ist mit einer Niederlage in die Gruppenphase der Europa League gestartet. Die Hessen kassierten eine 0:3-Niederlage gegen den FC Arsenal. Die Treffer vor 47 000 Zuschauern erzielten Joe Willock, Bukayo Saka und der Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang. Dazu sah Frankfurts Dominik Kohr in der 79. Minute die Gelb-Rote Karte. mehr...


Luftverkehr Air Berlin zahlt Millionenkredit des Bundes komplett zurück

Berlin (dpa) - Die insolvente Fluglinie Air Berlin hat einen Millionenkredit der Bundesregierung komplett zurückgezahlt. Die letzte Rate der insgesamt 150 Millionen Euro sei am Dienstag getilgt worden, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters und bestätigte entsprechende Medienberichte. Air Berlin hatte im August 2017 Insolvenz angemeldet, weil der Großaktionär Etihad kein Geld mehr zur Verfügung gestellt hatte. mehr...


Luftverkehr BER-Betreiber: Tüv-Prüfungen laufen besser als erwartet

Berlin (dpa) - Die Tüv-Prüfungen im Terminal des künftigen Hauptstadtflughafens BER haben nach Angaben von Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup bisher keine großen Probleme zu Tage gefördert. Er traue sich am BER kaum, dieses Wort zu verwenden: Die Prüfung sei besser gelaufen als man erwartet habe, sagte Lütke Daldrup im Berliner Abgeordnetenhaus. mehr...


Kriminalität SEK überwältigt Mann in Ausländerbehörde - Baby in Obhut

Wismar (dpa) - Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hat in Wismar einen Mann überwältigt, der in der Ausländerbehörde sein mutmaßlich eigenes Baby rund fünf Stunden in der Gewalt hatte. Das Kind sei in Obhut genommen worden, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann aus Ghana hatte Behördenangaben zufolge einen Test gefordert, der seine Vaterschaft beweise, um in Deutschland bleiben zu können. mehr...


Konflikte Kreml sieht neue Probleme im Ukraine-Konflikt

Moskau (dpa) - Bei der Lösung des Konflikts in der Ostukraine gibt es nach dem international gelobten Gefangenenaustausch zwischen Moskau und Kiew nun wieder Probleme. Ein Kremlsprecher sagte laut russischer Agentur Interfax von «Schwierigkeiten». Hintergrund ist ein neuer Streit um die sogenannte «Steinmeier-Formel» für das Kriegsgebiet Donbass. mehr...


1 - 25 von 61751 Beiträgen