Justiz Meldeauflagen für Franco A. aufgehoben

Darmstadt (dpa) - Der wegen Anschlagsplänen angeklagte Bundeswehrsoldat Franco A. muss sich nicht mehr bei den Behörden melden. Das Polizeipräsidium Südosthessen zog bei einem Erörterungstermin vor dem Verwaltungsgericht Darmstadt eine Verfügung mit entsprechenden Auflagen zurück. Der Soldat ist seit November auf freiem Fuß. mehr...

Notfälle Holländischer Wikileaks-Mitarbeiter in Norwegen verschwunden

Oslo (dpa) – Ein niederländischer Internetspezialist mit Verbindungen zur Enthüllungsplattform Wikileaks ist in Norwegen auf mysteriöse Art verschwunden. Die Polizei ging von drei Hypothesen aus: Entweder er habe einen Unfall gehabt, er verstecke sich freiwillig oder er sei das Opfer einer Straftat geworden. mehr...


Welthandel China: Zölle auf US-Waren im Wert von 60 Milliarden Dollar

Peking (dpa) - China hat auf die neuen Zölle der USA mit Gegenzöllen reagiert. Man werde auf US-Waren in Wert von 60 Milliarden US-Dollar Zölle erheben, teilte das chinesische Handelsministerium in Peking mit. Die Zollsätze sollen bei fünf oder zehn Prozent liegen. In Kraft treten sollen die Maßnahmen am 24. September. Sollten die USA weitere Zölle erheben, dann werde China entsprechend reagieren. mehr...


Extremismus Tötungsdelikt in Chemnitz - Ein Tatverdächtiger auf freiem Fuß

Chemnitz (dpa) - Gut drei Wochen nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz ist einer der Tatverdächtigen wieder auf freiem Fuß. Nach einem Haftprüfungstermin habe das Amtsgericht Chemnitz den Haftbefehl gegen den 22-jährigen Iraker aufgehoben, teilte die Staatsanwaltschaft Chemnitz mit. Es werde aber weiter gegen den Mann ermittelt. mehr...


Luftverkehr Hohe Ticketpreise: Kartellamt beobachtet Lufthansa weiter

Köln (dpa) - Das Bundeskartellamt hält wegen kräftig erhöhter Ticketpreise nach der Pleite von Air Berlin weiterhin ein Auge auf die Lufthansa. Die Behörde beobachte die größte deutsche Fluggesellschaft auch jetzt noch auf solchen Strecken, auf denen die Airline weiterhin als Monopolist agiere, sagte Kartellamtspräsident Andreas Mundt. mehr...


Extremismus Freigelassener Iraker im Fall Chemnitz wohl ohne Polizeischutz

Chemnitz (dpa) - Der nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz aus der Untersuchungshaft entlassene Iraker bekommt wohl keinen Polizeischutz. «Personenschutz für mutmaßliche Straftäter ist aus meiner Sicht nicht vorgesehen», sagte Sachsens Innenminister Roland Wöller in Dresden. mehr...


Extremismus Syrer bleibt nach Tötungsdelikt in Chemnitz in Untersuchungshaft

Chemnitz (dpa) - Nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz bleibt der zweite Tatverdächtige in Untersuchungshaft. Es bestehe gegen den 23 Jahre alten Syrer weiterhin dringender Tatverdacht, teilte die Staatsanwaltschaft Chemnitz mit. Dagegen kam ein ebenfalls tatverdächtiger 22 Jahre alter Iraker frei. mehr...


Ausstellungen Himmelsscheibe von Nebra in Berlin eingetroffen

Berlin (dpa) - Mit der Himmelsscheibe von Nebra ist eines der bedeutendsten Exponate für die große Archäologie-Schau in Berlin angekommen. Harald Meller, Direktor des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie in Sachsen-Anhalt, und Matthias Wemhof, Direktor des Berliner Museums für Vor- und Frühgeschichte, holten die bronzezeitliche Himmelsscheibe im Martin-Gropius-Bau vorsichtig aus der Spezial-Transportkiste. mehr...


Konflikte Israel sieht Verantwortung für Flugzeugabschuss bei Syrien

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee sieht die Verantwortung für den Abschuss eines russischen Militärflugzeuges über dem Mittelmeer bei der syrischen Regierung. Die Armee wies damit russische Vorwürfe zurück, der Abschuss sei Israels Schuld. «Israel hält zudem Iran und die Hisbollah-Terrororganisation für diesen unglücklichen Vorfall für verantwortlich», hieß es in einer Stellungnahme. mehr...


Fußball Aufenthaltsverbot für Frankfurt-Fans in Marseille

Frankfurt/Main (dpa) - Vor dem Europa-League-Auftaktspiel von Eintracht Frankfurt in Marseille hat die zuständige Präfektur ein Aufenthaltsverbot für Fans des DFB-Pokalsiegers im gesamten Stadtgebiet erlassen. Am Donnerstag dürfen demnach von 8.00 Uhr bis 24.00 Uhr keine Eintracht-Fans in die südfranzösische Metropole kommen. mehr...


Extremismus Anwalt: Haftbefehl gegen Iraker in Chemnitz aufgehoben

Chemnitz (dpa) - Gut drei Wochen nach der tödlichen Messerattacke auf einen 35-jährigen Deutschen in Chemnitz kommt einer der beiden inhaftierten Tatverdächtigen frei. Nach einem Haftprüfungstermin habe das Amtsgericht Chemnitz den Haftbefehl gegen den 22-jährigen Iraker aufgehoben, sagte dessen Rechtsanwalt. Eine Bestätigung des Gerichts oder der Staatsanwaltschaft gab es zunächst nicht. mehr...


Raumfahrt Milliardär soll mit Raumschiff um den Mond fliegen

Hawthorne (dpa) - Der japanische Milliardär Yusaku Maezawa soll als erster Weltraumtourist den Mond umrunden. «Endlich kann ich euch sagen, dass ich ausgewählt wurde, zum Mond zu fliegen», sagte Maezawa bei der Ankündigung seiner Reise im Hauptquartier des Raumfahrtunternehmens SpaceX in der Nähe von Los Angeles. mehr...


Auto US-Wohnmobilhersteller Thor übernimmt Hymer-Gruppe

Bad Waldsee (dpa) - Der US-amerikanische Wohnmobilhersteller Thor übernimmt für 2,1 Milliarden Euro die deutsche Erwin Hymer Group. Durch den Zusammenschluss entstehe der weltweit größte Hersteller von Freizeitfahrzeugen, teilten beide Unternehmen mit. Die privat geführte Hymer-Gruppe hatte seit längerem nach einem Investor gesucht, auch ein Börsengang war diskutiert worden. mehr...


Konflikte Wrackteile des abgeschossenen russischen Flugzeugs gefunden

Moskau (dpa) - Russische Suchschiffe haben im Mittelmeer Wrackteile der versehentlich von syrischen Truppen abgeschossenen Militärmaschine Il-20 gefunden. Auch Leichenteile der 15 getöteten Soldaten an Bord seien geborgen worden, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Das russische Aufklärungsflugzeug war am späten Montagabend versehentlich von der syrischen Armee abgeschossen worden. mehr...


Buntes Bremer findet drei Goldbarren und geht zum Fundbüro

Bremen (dpa) - Ein Mann aus Bremen hat in einem alten Küchenschrank drei Goldbarren gefunden und sie zum Fundbüro gebracht. Der Finder hatte den Schrank zuvor bei einer Möbelbörse erstanden, wie eine Sprecherin des Innensenators der Hansestadt sagte. Die Barren - insgesamt 2,5 Kilogramm Gold - lagen vermutlich seit Jahrzehnten in einem Umschlag versteckt an der Rückwand einer Schublade. mehr...


Energie GdP: Räumung im Hambacher Forst kostet Millionen

Düsseldorf (dpa) - Die Räumung und Beseitigung der Baumhäuser der Braunkohlegegner im Hambacher Forst wird nach Schätzungen der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Kosten in zweistelliger Millionenhöhe verursachen. Die genaue Höhe sei noch nicht abzusehen, weil sie von der Dauer des Einsatzes abhänge, sagte der stellvertretende Landeschef Heiko Müller. mehr...


Bahn Bahntechnik-Messe Innotrans in Berlin eröffnet

Berlin (dpa) - Als wichtigste Messe der Bahnbranche ist die Innotrans am Dienstag in Berlin eröffnet worden. Messechef Christian Göke kündigte 146 Weltpremieren für die Industrieschau an. Mehr als 3000 Aussteller aus 61 Ländern zeigen neue Züge, die teils ohne Lokführer fahren, sowie zahlreiche digitale Lösungen für Fahrzeugwartung, Hinderniserkennung, Fahrgastinformation und Ticketverkauf. mehr...


Luftverkehr Zusatzzahlungen bei Flügen nehmen zu

Frankfurt (dpa) - Bei der Suche nach zusätzlichen Einnahmequellen werden Fluggesellschaften immer erfinderischer. Das geht aus der am Dienstag in der Endfassung veröffentlichten Studie der Beratungsgesellschaft Ideaworks hervor. Demnach erzielten die 73 weltweit untersuchten Airlines im vergangenen Geschäftsjahr zusammen einen Extra-Umsatz von 47,2 Milliarden Dollar neben dem eigentlichen Ticket-Geschäft. mehr...


Luftverkehr Zusatzzahlungen bei Flügen nehmen zu

Frankfurt (dpa) - Bei der Suche nach zusätzlichen Einnahmequellen werden Fluggesellschaften immer erfinderischer. Das geht aus der am Dienstag in der Endfassung veröffentlichten Studie der Beratungsgesellschaft Ideaworks hervor. Demnach erzielten die 73 weltweit untersuchten Airlines im vergangenen Geschäftsjahr zusammen einen Extra-Umsatz von 47,2 Milliarden Dollar neben dem eigentlichen Ticket-Geschäft. mehr...


EU EU-Ratspräsident will Brexit-Sondergipfel im November

Brüssel (dpa) - EU-Ratspräsident Donald Tusk will einen Brexit-Sondergipfel im November. Den Vorschlag werde er beim Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs diese Woche in Salzburg machen, hieß es am Dienstag aus EU-Kreisen in Brüssel. Um eine «Katastrophe» zu verhindern, müssten nun alle Seiten verantwortlich handeln, schrieb Tusk bei Twitter. mehr...


Justiz Charité: Hohe Plausibilität für Vergiftung von Pussy-Riot-Mann

Berlin (dpa) - Die Berliner Charité hält eine Vergiftung des Migtlieds der russischen Polit-Punkband Pussy Riot, Pjotr Wersilow, für wahrscheinlich. Dafür gebe es eine hohe Plausibilität, teilte das Universitätsklinikum auf einer Pressekonferenz in Berlin mit. Anders sei die Entwicklung der Symptome innerhalb des kurzen Zeitraums nicht zu erklären. mehr...


Konflikte Hohe Erwartungen an Korea-Gipfel

Pjöngjang (dpa) - Der dritte innerkoreanische Gipfel hat große Hoffungen auf Fortschritte im Atomstreit mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un geweckt. Bei dem ersten Besuch eines südkoreanischen Präsidenten in Pjöngjang seit elf Jahren versuchte Moon Jae In am Dienstag, die stockenden Verhandlungen zwischen den USA und Nordkorea wieder in Gang zu bringen. mehr...


Justiz Charité: Vergiftung von Pussy-Riot-Mann wahrscheinlich

Berlin (dpa) - Die Berliner Charité hält eine Vergiftung des Mitglieds der russischen Polit-Punkband Pussy Riot, Pjotr Wersilow, für wahrscheinlich. Dafür gebe es eine hohe Plausibilität, teilte das Universitätsklinikum am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Berlin mit. mehr...


Auto Kartellverdacht: Ermittlungen gegen Autokonzerne verschärft

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission verschärft ihre Kartellermittlungen gegen deutsche Autokonzerne. «Es werde untersucht, ob BMW, Daimler und VW vereinbart haben, bei der Entwicklung wichtiger Technologien zur Verringerung der Schadstoffemissionen von Benzin- und Diesel-Pkw nicht miteinander zu konkurrieren», sagte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager in Brüssel. mehr...


Konflikte Russland: Syrer trafen unser Flugzeug, Israel ist schuld

Moskau (dpa) - Ein russisches Aufklärungsflugzeug Il-20 ist nach Angaben des russischen Militärs versehentlich von der syrischen Luftabwehr über dem Mittelmeer abgeschossen worden. Das sagte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums in Moskau. mehr...


126 - 150 von 39277 Beiträgen