Kunst Kunstprojekt mit Mauerbau in Berlin bekommt keine Genehmigung

Berlin (dpa) - Das umstrittene Kunstprojekt mit dem Nachbau einer Mauer in Berlin muss abgesagt werden. Die Veranstalter bekommen nach dpa-Informationen keine Genehmigung, weil den Behörden die Zeit für die notwendigen Sicherheitsprüfungen zu kurz ist. Am Freitag wollen Verkehrssenatorin Regine Günther und Bezirksstadträtin Sabine Weißler die Entscheidung bekanntgeben. mehr...

Regierung Bis zu 10 000 Demonstranten gegen Erdogan erwartet

Berlin (dpa) - Zum Staatsbesuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan sind in Berlin mehrere größere Demonstrationen angekündigt. Zur Größten davon werden 10 000 Teilnehmer erwartet, wie die Polizei auf Anfrage mitteilte. Das Bündnis «Erdogan Not Welcome» hat die Aktion angemeldet, die demnach am 28. September um 16.00 Uhr auf dem Potsdamer Platz beginnt. mehr...


Theater Barbara Mundel soll Leitung der Münchner Kammerspiele übernehmen

München (dpa) - Die Theaterregisseurin Barbara Mundel soll die Leitung der renommierten Münchner Kammerspiele übernehmen. Die 59-Jährige soll zur Spielzeit 2020/2021 Intendantin werden und die Nachfolge von Matthias Lilienthal antreten. Dies hat das städtische Kulturreferat in München mitgeteilt. mehr...


Kriminalität Mehrere Tote nach Schüssen in Maryland

Aberdeen (dpa) - Im US-Bundesstaat Maryland sind mehrere Menschen durch Schüsse getötet worden. Eine verdächtige Person wurde festgenommen und befand sich in kritischem Zustand im Krankenhaus, wie der Sheriff Jeffrey Gahler mitteilte. Weitere Menschen wurden bei der Tat in der Stadt Aberdeen, rund 50 Kilometer nordöstlich von Baltimore, verletzt. mehr...


Soziales Bericht: Bund will Wohngeld 2020 erhöhen

Berlin (dpa) - Geringverdiener sollen ab 2020 mehr Wohngeld bekommen. Das berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf die Beschlussvorlage für den Wohngipfel am Freitag in Berlin. Darin heiße es, dass mit einer Wohngeldreform das Leistungsniveau und die Reichweite des Wohngeldes gestärkt werden sollten. mehr...


Energie Altmaier verspricht mehr Tempo bei Netzausbau

Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich auf dem «Netzgipfel» mit seinen Länderkollegen auf eine Doppelstrategie zum beschleunigten Netzausbau verständigt. «Wir brauchen mehr Stromnetze und zügig», sagte Altmaier in Berlin nach einem Spitzentreffen. mehr...


Extremismus Koalitionskrise: SPD-Sondersitzung im Bundestag

Berlin (dpa) - Wegen des massiven Widerstands in der SPD gegen die Beförderung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen wird es am Montagnachmittag eine Sondersitzung der Bundestagsfraktion geben. Es gehe um die Lage an sich, hieß es aus dem Büro des Parlamentarischen SPD-Fraktionsgeschäftsführers Carsten Schneider. mehr...


Handel Tschechischer Investor übernimmt weitere Metro-Anteile

Prag (dpa) - Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky baut seinen Anteil am deutschen Großhandelskonzern Metro weiter aus. Mit seinem Kompagnon Patrik Tkac sicherte er sich den Zugriff auf neun Prozent der Metro-Aktien, die bisher von der Elektronikkette Ceconomy gehalten wurden, wie beide Seiten mitteilten. «Damit werden wir zum strategischen Investor bei der Metro AG», teilte Kretinsky mit. mehr...


Vulkane Vulkan auf Island setzt CO2 frei - Ausbruch erwartet

Reykjavik (dpa) – Der isländische Vulkan Katla bereitet sich möglicherweise auf einen Ausbruch vor. Ein Team von britischen und isländischen Forschern hat nachgewiesen, dass der Vulkan eine große Menge an Kohlendioxid ausstößt. «Diese Emissionen weisen auf bedeutsame Aktivitäten im Vulkan hin», sagte die Vulkanologin Evgenia Ilyinskaya von der britischen Universität Leeds dem isländischen Rundfunk RÚV. mehr...


EU May: Neuer Vorschlag für irische Grenze nach Brexit

Salzburg (dpa) - Die britische Regierung will demnächst einen neuen Vorschlag für die Lösung der Irlandfrage nach dem Brexit vorlegen. Das sagte die britische Premierministerin Theresa May beim EU-Gipfel in Salzburg. Den Vorschlag der EU-Kommission, Nordirland solle im Notfall Teil der Zollunion bleiben, lehnt May ab. mehr...


Energie Staatsanwalt: Kein Fremdverschulden beim Toten im Hambacher Forst

Kerpen/Aachen (dpa) - Der Absturz eines Journalisten von einer Hängebrücke im Hambacher Forst war nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft ein Unfall. «Nach dem bisherigen Ergebnis der Ermittlungen liegen keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden Dritter vor», teilte die Staatsanwaltschaft Aachen mit. mehr...


EU Merkel sieht beim Brexit noch Raum für kreative Lösungen

Salzburg (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hofft weiter auf substanzielle Fortschritte bei den Brexit-Verhandlungen im Oktober. Die EU habe den Anspruch, ein Ergebnis im November zu «finalisieren», sagte Merkel nach dem EU-Gipfel in Salzburg. Die Geschlossenheit der EU gegenüber Großbritannien sei weiterhin hoch. mehr...


EU EU setzt zunächst keinen Brexit-Sondergipfel an

Salzburg (dpa) - Die EU hält zunächst an einem Abschluss der Verhandlungen über den britischen EU-Austritt im Oktober fest. Auf einen Sondergipfel im November einigten sich die Staats- und Regierungschefs beim EU-Gipfel in Salzburg nicht. Der Moment der Wahrheit werde beim EU-Gipfel Mitte Oktober sein, sagte EU-Ratschef Donald Tusk. Dann werde man bewerten, ob es genügend Fortschritt bei den Verhandlungen gebe. mehr...


Sportpolitik Welt-Anti-Doping-Agentur begnadigt Russland unter Auflagen

Victoria (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA nach drei Jahren unter Auflagen begnadigt. Das entschied das WADA-Exekutivkomitee bei einer Sitzung auf den Seychellen und ebnete Russland damit den Weg für die uneingeschränkte Rückkehr in den Weltsport. mehr...


Fußball Freiburgs Trainer Streich für Bundesliga-Aktionen gegen Rassismus

Freiburg (dpa) - Trainer Christian Streich befürwortet in der Debatte um gesellschaftliche Positionierung von Fußball-Proficlubs eine aktive Haltung gegen Rassismus. «Ich würde es sinnvoll finden, wenn wir in der Bundesliga an manchen Wochenenden gemeinsame Aktionen starten, Videos aufnehmen und uns klar positionieren», sagte der Coach des SC Freiburg. mehr...


Gesundheit Spahn dringt auf bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn dringt im Kampf gegen die Personalnot in der Pflege auf bessere Arbeitsbedingungen. «Derzeit ist die Pflege der am wenigsten planbare Beruf, den es gibt», sagte der CDU-Politiker der «Augsburger Allgemeinen». Viele Beschäftigte hätten vor diesem Hintergrund ihre Stundenzahl reduziert. mehr...


Doping TASS: WADA erkennt russische Agentur RUSADA wieder an

Moskau (dpa) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat der Nachrichtenagentur Tass zufolge ihren russischen Ableger RUSADA wieder voll anerkannt. Die staatliche Agentur berief sich auf eine nicht genannte Quelle bei einer Sitzung der WADA-Führung auf den Seychellen. Wegen massenhaften Dopings in Anti-Doping-Agentur Rusada die Akkreditierung entzogen. Die RUSADA wurde seitdem reformiert. mehr...


Boxen Dopingverdacht gegen Boxweltmeister Charr - WM-Kampf abgesagt

Hamburg (dpa) - Nach einem Dopingverdacht ist der WM-Kampf von Boxweltmeister Manuel Charr am 29. September in Köln gegen Fres Oquendo aus Puerto Rico geplatzt. Nach Angaben seines Managements habe die Voluntary Anti-Doping Association bei einer freiwilligen Trainingskontrolle des in Köln lebenden Syrers «zwei auffällige Stoffe» gefunden. mehr...


Auktion Kunst-Nachlass von Kardinal Meisner findet viele Liebhaber

Köln (dpa) - Der zweite Teil des Kunst-Nachlasses von Kardinal Joachim Meisner ist in Köln versteigert worden. Die meisten der Objekte seien auf unerwartet großes Interesse gestoßen, sagte Henrik Hanstein, Geschäftsführer des Auktionshauses Lempertz. Etwa die Hälfte der Interessenten seien Online-Bieter aus der ganzen Welt. mehr...


Denkmäler Baugenehmigung für Einheitsdenkmal verlängert

Berlin (dpa) - Die im Oktober auslaufende Baugenehmigung für das Einheits- und Freiheitsdenkmal in Berlin ist rechtzeitig verlängert worden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Kreisen der Beteiligten. Der Entscheidung der Obersten Bauaufsicht zufolge kann die sogenannte Einheitswippe ohne Änderungen gegenüber den bisherigen Plänen vor dem Berliner Schloss errichtet werden. mehr...


Boxen Dopingeverdacht gegen Boxweltmeister Charr - WM-Kampf abgesagt

Hamburg (dpa) - Nach einem Dopingverdacht ist der WM-Kampf von Boxweltmeister Manuel Charr am 29. September in Köln gegen Fres Oquendo aus Puerto Rico geplatzt. Nach Angaben seines Managements habe die Voluntary Anti-Doping Association bei einer freiwilligen Trainingskontrolle des in Köln lebenden Syrers «zwei auffällige Stoffe» gefunden. mehr...


EU EU will Flüchtlings-Kooperation mit Ägypten

Salzburg (dpa) - Nach jahrelangem Streit über die Verteilung von Flüchtlingen forciert die EU nun die Zusammenarbeit mit nordafrikanischen Ländern, um die Menschen gar nicht erst nach Europa kommen zu lassen. Ägypten sei zu konkreten Gesprächen bereit, sagte der EU-Ratsvorsitzende und österreichische Kanzler Sebastian Kurz beim EU-Gipfel in Salzburg. In der eigenen Asylpolitik bleibt die EU zerstritten. mehr...


Extremismus SPD-Chefin: Koalitionsbruch steht nicht zur Debatte

München (dpa) - SPD-Chefin Andrea Nahles sieht in ihrer Partei nur vereinzelte Forderungen nach einem Ende der großen Koalition. Es gebe «einzelne Stimmen, die sich laut zu Wort gemeldet haben», sagte Nahles in München nach Beratungen mit der bayerischen SPD. Die seien aber ohnehin von Anfang an gegen die Koalition mit CDU und CSU gewesen. mehr...


Fußball Deutschland in Fußball-Weltrangliste auf Platz zwölf

Zürich (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist in der Weltrangliste um drei Plätze nach oben geklettert. Nach dem 0:0 gegen Weltmeister Frankreich in der Nations League und dem 2:1-Testsieg gegen Peru rangiert das Team von Bundestrainer Joachim Löw in der aktuellen Wertung des Weltverbandes FIFA mit 1568 Zählern punktgleich mit Chile auf dem zwölften Rang. mehr...


EU EU-Verbraucherkommissarin: Verliere Geduld mit Facebook

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission erhöht den Druck auf Facebook wegen der mangelhaften Anwendung von europäischen Verbraucherschutzregeln. «Ich will nicht verbergen, dass ich ziemlich ungeduldig werde», sagte EU-Verbraucherschutzkommissarin Vera Jourova. Die Beratungen liefen bereits seit gut zwei Jahren. Facebook habe nun bis Ende des Jahres Zeit, um alle Bedenken auszuräumen. Andernfalls drohen Strafen. mehr...


176 - 200 von 39493 Beiträgen