Kriminalität Mann vor Tempodrom erschossen - Täter sind weiter flüchtig

Berlin (dpa) - Bei dem vor dem Tempodrom in Berlin-Kreuzberg Erschossenen handelt es sich um einen 42-jährigen Mann. Vier weitere Menschen wurden verletzt, davon einige schwer, wie die Sprecherin der Generalstaatsanwaltschaft Berlin, Mona Lorenz, auf Anfrage sagte. Die Hintergründe für die Tat, die sich am Freitagabend gegen 23.00 Uhr ereignete, seien immer noch völlig unklar. mehr...

Fußball Mehrere Verletzte nach Randale von Dresdner Fußball-Fans

Hamburg (dpa) – Bei den Krawallen nach dem Zweitliga-Spiel des FC St. Pauli gegen Dynamo Dresden sind nach Angaben der Polizei zwölf Ordner und sechs Polizeibeamte verletzt worden. Insgesamt gab es 22 Festnahmen. Die Polizei betonte, dass sich die Zahl der Festnahmen aber nicht allein auf die Vorfälle unmittelbar nach dem Spiel, sondern auf den Gesamteinsatz beziehe. mehr...


International Stoltenberg: «Ich glaube an Europa und Amerika zusammen»

München (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat das transatlantische Bündnis aus Europa und Nordamerika eindringlich zur Geschlossenheit aufgerufen. Er glaube nicht an «Europa alleine» oder «Amerika alleine», sagte der Norweger bei der Münchner Sicherheitskonferenz. Beide Seiten sollten nicht gegeneinander antreten. mehr...


Konflikte Neun Zivilisten bei US-Drohnenangriff in Afghanistan getötet

Berlin (dpa) - Mindestens neun Zivilisten sind bei einem US-Drohnenangriff in der ostafghanischen Provinz Nangarhar getötet worden. Der Vorfall habe sich im dem von Taliban kontrollierten Distrikt Sorkh Rod ereignet, erklärten lokale Behörden. Laut einem Sprecher der Provinzregierung hat der Angriff auf Taliban-Kämpfer gezielt, aber nur Zivilisten getroffen. mehr...


Tiere Störche mit neuen Strategien: Spanien statt Afrika  

Bergenhusen (dpa) - Viele Störche kehren in diesem Jahr früher als sonst aus den Winterquartieren nach Deutschland zurück. Seit zwei Wochen werden regelmäßig Rückkehrer gemeldet, sagte der Storchenexperte des Naturschutzbundes, Kai-Michael Thomsen, der Deutschen Presse-Agentur. «Bei den Westziehern haben wir den Eindruck, dass sie gut eine Woche früher zurückkommen», sagte Thomsen. mehr...


Tourismus Kreuzfahrtbranche erwartet Wachstum trotz Virus-Ausbreitung

Hamburg (dpa) - Die Kreuzfahrtbranche wird durch das Coronavirus aktuell unter Stress gesetzt, erwartet aber dennoch in diesem Jahr in Deutschland mehr Passagiere. «Im Moment gilt grundsätzlich: Das Thema hat höchste Priorität», sagte Helge Grammerstorf, Deutschland-Direktor des internationalen Kreuzfahrt-Verbandes CLIA, der dpa. mehr...


Gesundheit Grüne fordern härteren Kurs gegen Alkoholmissbrauch

Berlin (dpa) - Die Grünen fordern ein härteres Durchgreifen des Staats gegen zu hohen Alkoholkonsum - und nehmen dabei auch die Steuern auf Alkohol in den Blick. «Die gesundheitliche Lenkungswirkung von Alkoholsteuern wird von der Bundesregierung nicht genutzt», sagte die Grünen-Gesundheitspolitikerin Kirsten Kappert-Gonther der dpa. mehr...


International Macron bei Sicherheitskonferenz in München

München (dpa) - Als prominentester Gast wird Frankreichs Präsident Emmanuel Macron heute bei der Münchner Sicherheitskonferenz erwartet. Nachdem Macron in den vergangenen Wochen wiederholt sicherheitspolitisch für Wirbel gesorgt hatte, darf man gespannt sein, ob er nachlegt. mehr...


Kriminalität Hintergründe nach tödlichen Schüssen in Berlin unklar

Berlin (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen am Berliner Tempodrom sind die Hintergründe nach wie vor ungeklärt. «Zur Stunde gibt es keine weiteren Auskünfte», sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Vor der Veranstaltungshalle in Kreuzberg war am späten Abend ein Mensch erschossen worden, vier weitere wurden verletzt. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt. mehr...


Parteien Nachfolge: Kramp-Karrenbauer warnt vor übertriebener Eile

Berlin (dpa) - Die scheidende CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat vor einer übereilten Entscheidung über ihre Nachfolge gewarnt. «Es besteht jetzt kein Grund dafür, innerhalb von 24 Stunden irgendeine eine Entscheidung zu treffen», sagte sie in der ARD. mehr...


Agrar Knapp 292 Millionen Euro Dürrehilfe an Bauern ausgezahlt

Berlin (dpa) - Nach der extremen Dürre von 2018 in vielen Regionen Deutschlands sind knapp 292 Millionen Euro an staatlichen Nothilfen ausgezahlt worden. Damit wurden 7214 landwirtschaftliche Betriebe unterstützt, wie das Bundesagrarministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. mehr...


Dienstleistungen Scheuer will Paketauslieferung per U-Bahn testen

Berlin (dpa) - Angesichts des zunehmenden Lieferverkehrs in Städten will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die Auslieferung von Paketen per U-Bahn testen lassen. Er wäre dazu bereit, ein Pilotprojekt mit einer Stadt zu machen, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft. mehr...


Leute Harrison Ford will «Indiana Jones 5» ab Sommer drehen

Los Angeles (dpa) - Nach mehreren Verzögerungen soll der fünfte Teil der Abenteuersaga «Indiana Jones» nun ab Sommer gedreht werden. Das verriet Hauptdarsteller Harrison Ford in einem Interview mit der US-Moderatorin Ellen DeGeneres. Das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» verlinkte den Clip. Er freue sich auf die Dreharbeiten, versicherte der 77-Jährige. mehr...


Unfälle Unfall mit Reisebus - Drei Verletzte nahe Offenburg

Offenburg (dpa) - Bei einem Unfall mit einem Reisebus sind auf der A 5 nahe Offenburg drei Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, stießen in der Nacht zum Samstag zunächst zwei Autos zusammen, von denen dann eins unbeleuchtet auf der linken Spur stehen blieb. Der Fahrer des nachfolgenden Reisebusses bremste ab und wollte das unbeleuchtete Auto absichern. mehr...


Terrorismus Mutmaßliche rechte Terrorzelle - Entscheidung über U-Haft

Karlsruhe (dpa) - Nach der Zerschlagung einer mutmaßlichen rechten Terrorzelle sollen die zwölf Festgenommenen heute dem Haftrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt werden. Dazu werden die Beschuldigten nach Karlsruhe gebracht. Der Ermittlungsrichter entscheidet, ob die Verdächtigen in Untersuchungshaft kommen oder freigelassen werden müssen. mehr...


Flugzeugbau Washington erhöht Strafzölle auf EU-Flugzeugimporte

Washington (dpa) - Im Streit um rechtswidrige EU-Subventionen für den europäischen Flugzeugbauer Airbus erhöht Washington die Strafzölle auf EU-Flugzeugimporte von 10 auf 15 Prozent. Die Maßnahme trete am 18. März in Kraft, teilte das Büro des US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer mit. mehr...


Gesundheit Coronavirus: Zahl der Infektionen in China steigt weiter

Peking (dpa) - Die Zahl der bestätigten Infektionen und Todesfälle durch das neuartige Coronavirus in China ist erneut gestiegen. Wie Chinas Gesundheitskommission mitteilte, wurden landesweit 143 neue Todesfälle bestätigt. Damit sind nun nach offiziellen Angaben 1523 Opfer auf dem chinesischen Festland bestätigt worden. mehr...


Brände Kinder bei Brand in Waisenhaus in Haiti getötet

Kenscoff (dpa) - Bei einem schweren Brand in einem Waisenhaus in Haiti sind mindestens 15 Kinder ums Leben gekommen. Weitere seien bei dem Feuer in der Einrichtung in der Ortschaft Kenscoff südlich der Hauptstadt Port-au-Prince verletzt worden, berichtete die Zeitung «Le Nouvelliste». Offenbar benötigten die Rettungskräfte über eine Stunde, um zu der Unglücksstelle zu gelangen. mehr...


Parteien Ziemiak: Schon zwei Bewerbungen für Parteivorsitz

Berlin (dpa) - Es haben sich bereits erste Interessenten für den CDU-Parteivorsitz gemeldet. Es seien bislang zwei Bewerbungen aus der Mitgliedschaft eingetroffen, sagte CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Die beiden Bewerber seien jedoch nicht bundesweit bekannt. Eine offizielle Bewerbung von Friedrich Merz sei ihm dagegen nicht bekannt. mehr...


Demonstrationen Demo gegen Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

Erfurt (dpa) - Auch nach dem Rücktritt des Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich reißen die Proteste gegen seine Wahl mit Stimmen der AfD nicht ab. Für heute haben der Deutsche Gewerkschaftsbund und weitere Organisationen zu einer Demonstration in Erfurt aufgerufen. Nach Angaben der Stadtverwaltung werden bis zu 10 000 Teilnehmer erwartet. mehr...


Parteien Kurz wünscht sich politische Klarheit in Deutschland

München (dpa) - Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz erwartet keine negativen Auswirkungen der ungeklärten Führungsfrage in der CDU auf europäischer Ebene. Für die deutsche Ratspräsidentschaft in der Europäischen Union im zweiten Halbjahr habe er «überhaupt keine Bedenken», sagte Kurz am Rande der Münchner Sicherheitskonferenz. mehr...


Fußball Verletzte bei Randale nach Spiel St. Pauli - Dresden

Hamburg (dpa) – Bei den Ausschreitungen einiger Dresdner Fußball-Fans nach dem Zweitliga-Spiel des FC St. Pauli gegen die SG Dynamo hat es offenbar Verletzte gegeben.Zwischen den Fans der beiden Clubs herrscht seit Jahren ein angespanntes Verhältnis. Nach dem 0:0 hatten Dynamo-Anhänger versuchten, aus ihrem Stehplatz- Block in den Sitzplatzbereich mit St. Pauli-Fans zu klettern. mehr...


Kriminalität Ein Toter und Verletzte bei Auseinandersetzung in Berlin

Berlin (dpa) - Bei einer Auseinandersetzung nahe des Tempodroms in Berlin ist ein Mensch gestorben. «Vier weitere wurden verletzt und von Sanitätern versorgt», sagte ein Sprecher der Feuerwehr am späten Freitagabend. Drei der verletzten Personen hätten sich selbst auf den Weg ins Krankenhaus gemacht, hieß es. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz. mehr...


Konflikte Angriff auf Dorf im Zentrum Malis: Mindestens 21 Tote

Bamako (dpa) - Im Zentrum von Mali sind bei einem Angriff auf ein Dorf mindestens 21 Menschen getötet worden. Das Dorf sei von unbekannten bewaffneten Angreifern attackiert worden, teilte Malis Regierung mit. Sie hätten Häuser niedergebrannt und mehrere Menschen würden vermisst. Die UN-Mission in Mali, an der sich auch die Bundeswehr mit bis zu 1100 Soldaten beteiligt, bestätigte den Angriff. mehr...


Börsen Wall Street: Zumeist moderate Gewinne

New York (dpa) - Die Coronavirus-Epidemie hat die Anleger an der Wall Street auch am Freitag nicht beunruhigt. Die wichtigsten Aktienindizes schlossen überwiegend moderat im Plus und bewegten sich damit weiter in der Nähe ihrer Höchststände. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial ging 0,09 Prozent tiefer bei 29 398,08 Punkten ins Wochenende. mehr...


176 - 200 von 70904 Beiträgen