Internet Deutschland bei schnellem Internet für Firmen im Mittelfeld

Wiesbaden (dpa) - Deutschland liegt bei schnellen Internetanbindungen für Unternehmen nur im Mittelfeld der EU-Staaten. Gut die Hälfte aller Firmen hierzulande mit Netzzugang hatte 2018 eine schnelle Online-Verbindung, teilte das Statistische Bundesamt mit. Die Wiesbadener Behörde versteht darunter feste Breitbandanschlüsse mit einer Datenübertragungsrate von mindestens 30 Megabit pro Sekunde. mehr...

Lebensmittel Bierbrauer wollen Kalorienangaben aufs Etikett drucken

Berlin (dpa) - Biertrinker in Deutschland sollen künftig schon beim Blick aufs Etikett erfahren, wie viel Kalorien der Gerstensaft hat. Die Brauereien wollen auf freiwilliger Basis alle Biere und Biermischgetränke mit entsprechenden Nährwert-Angaben versehen, wie der Deutsche Brauer-Bund und der Verband Privater Brauereien in Deutschland mitteilten. Die Kennzeichnung soll von diesem Jahr an schrittweise eingeführt werden. mehr...


International Maas spricht mit Lawrow über atomare Rüstung und Ukraine

Berlin (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas ist am Morgen nach Moskau geflogen, um mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow über atomare Rüstung, die Ukrainekrise und den Syrienkrieg zu sprechen. Noch heute geht es weiter in die ukrainische Hauptstadt Kiew, wo er Außenminister Pawel Klimkin treffen will. Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine hatte sich zuletzt verschärft. mehr...


Weiterbildung 500 Lernpaten sollen Mitarbeiter der BA coachen

Nürnberg (dpa) - 500 Lernpaten sollen bei der Bundesagentur für Arbeit Mitarbeiter betreuen. Die Männer und Frauen sollen sich um die Beschäftigten in den Arbeitsagenturen und Jobcentern bundesweit individuell kümmern, wie die BA mitteilte. Sie könnten etwa älteren Kollegen dabei helfen, ihr Fachwissen und ihre Erfahrung an jüngere Kollegen weiterzugeben. In den kommenden Jahren gehen 25 000 BA-Mitarbeiter in Rente. mehr...


Kriminalität BKA will Clan-Kriminalität stärker ins Visier nehmen

Berlin (dpa) - Das Bundeskriminalamt will die Clan-Kriminalität in der Bundesrepublik künftig stärker ins Visier nehmen. Das sagte eine Sprecherin der Behörde dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. mehr...


Kriminalität Zahl der Toten nach Anschlag in Bogota auf 21 gestiegen

Bogota (dpa) - Nach dem Autobombenanschlag auf eine Polizeiakademie in Kolumbien ist die Zahl der Todesopfer inzwischen auf 21 angestiegen. Insgesamt seien dabei 68 Menschen verletzt worden, berichteten die örtlichen Medien unter Berufung auf neueste Angaben der Polizei. mehr...


Bundestag Grüne bleiben bei Nein zu sicheren Herkunftsstaaten

Berlin (dpa) - Die Grünen haben vor einer Bundestagsabstimmung zur Ausweitung der sogenannten sicheren Herkunftsstaaten ihre Ablehnung bekräftigt. Union und SPD waren 2017 mit einem ähnlichen Entwurf zu den Maghrebstaaten im Bundesrat am Widerstand mehrerer Länder gescheitert, in denen Grüne oder Linke mitregieren. Es geht um die Einstufung von Georgien, Algerien, Tunesien und Marokko als sichere Herkunftsstaaten. mehr...


Welthandel Scholz vereinbart Ausbau der Finanzkooperation mit China

Peking (dpa) - Deutschland und China wollen den gegenseitigen Marktzugang für Banken und Versicherungen spürbar verbessern. «Es geht darum, entgegen der derzeitigen Trends, Fortschritte bei der Vertiefung der Zusammenarbeit zu erreichen», sagte Bundesfinanzminister Olaf Scholz beim zweiten deutsch-chinesischen Finanzdialog in Peking. mehr...


Banken Aufbau von unabhängigem Girokonten-Vergleichsportal hakt

Frankfurt (dpa) - Verbraucherschützer haben Verzögerungen beim Aufbau einer kostenlosen und objektiven Internetseite zum Vergleich von Girokonto-Kosten kritisiert. «Letztlich handelt es sich um einen Verstoß gegen gesetzliche Anforderungen», sagte die Leiterin des Finanzmarktteams des Verbraucherzentrale Bundesverbandes, Dorothea Mohn. mehr...


Fußball Fußball-Bundesliga startet in die Rückrunde

Sinsheim (dpa) - Der FC Bayern München startet seine angestrebte Aufholjagd in der Fußball-Bundesliga mit der Partie bei der TSG 1899 Hoffenheim. Zum Rückrunden-Auftakt liegt der Tabellenzweite sechs Punkte hinter Herbstmeister Borussia Dortmund. Zuletzt gewannen die Münchner sechs Mal hintereinander den Titel. mehr...


Bundesregierung Seehofer will Ausländer im Gefängnis unterbringen

Berlin (dpa) - Innenminister Horst Seehofer will die Voraussetzungen für Sicherungshaft absenken, um das «Untertauchen» von Ausländern vor einer geplanten Abschiebung zu verhindern. Durch diese Maßnahme könne auch der Verwaltungsaufwand für die Ausländerbehörden gesenkt werden, heißt es aus seinem Ministerium. mehr...


Verkehr Experte: Abbiege-Assistent könnte Menschenleben retten

Goslar (dpa) – Um die Zahl der Toten und Verletzten im Straßenverkehr zu senken, fordern Experten eine verpflichtende Ausrüstung von Lastwagen mit sogenannten Abbiege-Assistenten. Die Systeme könnten beim Rechtsabbiegen Radfahrer und Fußgänger im toten Winkel rechtzeitig erkennen, den Fahrer warnen und bei ausbleibender Reaktion auch selbst eine Bremsung einleiten, heißt es von der Unfallforschung der Versicherer. mehr...


Bundestag Bundestag stimmt über sichere Herkunftsstaaten ab

Berlin (dpa) - Der Bundestag stimmt heute über einen Gesetzentwurf zur Einstufung von Georgien, Algerien, Tunesien und Marokko als sichere Herkunftsstaaten ab. Die Bundesregierung will mit dieser Änderung des Asylrechts erreichen, dass über Anträge von Asylbewerbern aus diesen Ländern schneller entschieden werden kann. Auch die Abschiebung soll dadurch beschleunigt werden. mehr...


Regierung Streit um Shutdown eskaliert weiter: Trump untersagt Reisen

Washington (dpa) - Im Haushaltsstreit in den USA wird es persönlich: Präsident Donald Trump hat eine Auslandsreise der Top-Demokratin Nancy Pelosi nach Brüssel, Ägypten und Afghanistan gestrichen. Trump stellte es Pelosi frei, Linienflüge für ihre geplante Reise zu nehmen. Wenig später sagte er auch den Trip einer hochrangigen US-Delegation zur Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums nach Davos ab. mehr...


Internet Streaming-Gigant Netflix boomt dank Filmhits weiter

Los Gatos (dpa) - Der Online-Videodienst Netflix ist zum Jahresende dank Filmhits wie «Bird Box» weiter stark gewachsen. Weltweit wurden in den drei Monaten bis Ende Dezember unterm Strich 8,8 Millionen neue Bezahl-Abos verbucht, teilte das Unternehmen mit. In den USA kamen 1,5 Millionen neue Kunden hinzu, international 7,3 Millionen. mehr...


Pflegeversicherung Erstmals seit Jahren weniger offene Stellen in der Pflege

Düsseldorf (dpa) - Die Zahl der offenen Stellen in der Altenpflege ist einem Medienbericht zufolge erstmals seit fünf Jahren zurückgegangen. Von Dezember 2017 bis Dezember 2018 sei sie von 24 279 auf 22 950 gesunken, berichtet die «Rheinische Post» unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit. Demnach lag die Zahl der offenen Stellen im Dezember 2013 noch bei 12 826 und steig seitdem kontinuierlich an. mehr...


Tiere Entlaufene Rodeo-Kuh lässt sich nicht mehr einfangen

Washington (dpa) - Viele haben sie gesichtet, aber niemand konnte sie bislang einfangen: In der Stadt Anchorage im US-Bundesstaat Alaska wandert seit sieben Monaten eine entlaufene Kuh durch ein rund 16 Quadratkilometer großes Waldstück. mehr...


Leute Verletzt: Sarah Lombardi fällt bei «Dancing on Ice» aus

München (dpa) - Popsängerin Sarah Lombardi fällt wegen einer Verletzung bei der Sat.1-Show «Dancing on Ice» aus. Das teilte der Sender mit. Bei einer Untersuchung sei ein Muskelfaserriss festgestellt worden. Sie sei wirklich traurig, dass sie am Sonntag nicht auftreten könne, wird Lombardi in einer Mitteilung zitiert. mehr...


Verkehr Datenschutz-Bedenken gegen geplanten Kennzeichen-Scan

Berlin (dpa) - Die von der Bundesregierung geplanten Maßnahmen zur Überwachung von Diesel-Fahrverboten stoßen im Bundestag auf massive Ablehnung. Trotz Nachbesserungen am ursprünglichen Gesetzentwurf äußerten sämtliche Oppositionsfraktionen datenschutzschutzrechtliche Bedenken. Die massenhafte Überwachung von Autofahrern wegen einer Ordnungswidrigkeit sei völlig unverhältnismäßig, kritisiert zum Beispiel die FDP. mehr...


Regierung Wegen Shutdown: Keine US-Delegation in Davos

Washington (dpa) - Die US-Regierung wird wegen des Haushaltsstreits nach der Absage von Präsident Donald Trump nun gar keine Delegation zur Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums nach Davos schicken. Das kündigte das Weiße Haus an. mehr...


Auto US-Justiz verklagt vier Ex-Audi-Mitarbeiter im Abgas-Skandal

Detroit (dpa) - Die US-Justizbehörden wollen im Abgas-Skandal des Volkswagen-Konzerns nun auch mutmaßlich Verantwortliche von Audi zur Rechenschaft ziehen. Gegen vier ehemalige Mitarbeiter der VW-Tochter wurde Anklage erhoben, teilte das zuständige Gericht in Detroit mit. mehr...


Verkehr Kritik an geplanten Regelungen zum Diesel-Fahrverbot

Berlin (dpa) - Die Opposition im Bundestag lehnt die Regierungspläne zur Eindämmung von Diesel-Fahrverboten ab. Linke und Grüne halten den Gesetzentwurf der großen Koalition für rechtlich nicht haltbar. AfD und FDP äußerten Zweifel an den angepeilten Schadstoff-Grenzwerten. Nach den Plänen von Union und SPD soll es Fahrverbote nur noch bei einer deutlichen Überschreitung des Stickoxid-Grenzwerts geben. mehr...


Parteien CSU-Leitantrag fordert Revision der EU und mehr Leitkultur

München (dpa) - Die Europawahl am 26. Mai ist aus der Sicht der CSU eine nie dagewesene Schicksalswahl für den ganzen Kontinent. In dem Europa-Leitantrag, den die CSU am Samstag in München auf ihrem Parteitag verabschieden will, heißt es: Linke Kräfte wollten Europa zu einem Umverteilungs- und Verbotseuropa umbauen. mehr...


Regierung Trump streicht Auslandsreise von Nancy Pelosi

Washington (dpa) - Im US-Haushaltsstreit hat Präsident Donald Trump eine Reise der Top-Demokratin Nancy Pelosi gestrichen. «Aufgrund des Shutdowns muss ich Ihnen leider mitteilen, dass Ihre Reise nach Brüssel, Ägypten und Afghanistan verschoben wurde», schrieb Trump in einem Brief an die Vorsitzende des Repräsentantenhauses. Pelosi könne aber Linie fliegen, wenn sie das wolle. mehr...


Börsen Gewinne an der Wall Street dank China-Hoffnung

New York (dpa) - Die Wall Street hat nach einem lange Zeit schleppenden Verlauf höher geschlossen. Händler machten für die plötzlich anspringenden Indizes einen Bericht des «Wall Street Journal» verantwortlich. Der Zeitung zufolge erwägen Offizielle des Trump-Beamtenapparats Maßnahmen zur Senkung der Zölle auf chinesische Waren, um die Finanzmärkte zu beruhigen. mehr...


18226 - 18250 von 64972 Beiträgen