International Erstes Vier-Augen-Gespräch Putins mit Kim: «Inhaltsvoll»

Wladiwostok (dpa) - Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un und der russische Präsident Wladimir Putin haben ihr erstes langes Vier-Augen-Gespräch als «inhaltsvoll» bezeichnet. Dabei sei es auch um die Situation auf der koreanischen Halbinsel gegangen, die zu den größten internationalen Problemen gehöre, sagte Kim in Wladiwostok. mehr...

Brände 400 Einsatzkräfte bekämpfen Brand in Hessen

Fulda (dpa) - Rund 400 Einsatzkräfte kämpfen im hessischen Seulingswald im Kreis Hersfeld-Rotenburg gegen einen Großbrand an. Nach Angaben der Polizei stehen rund sieben Hektar des Waldgebiets in Flammen. Nach einem schweren Gewitter war das Feuer am späten Abend ausgebrochen. «Wir gehen davon aus, dass ein Blitz in den Wald eingeschlagen hat», sagte ein Polizeisprecher. Menschen seien nicht in Gefahr. mehr...


International Erster Gipfel zwischen Putin und Kim begonnen

Wladiwostok (dpa) - Russlands Präsident Wladimir Putin und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un sind in Wladiwostok zu ihrem ersten Gipfel zusammengetroffen. Putin äußerte die Hoffnung, dass Russland dabei helfen könne, den Streit um das nordkoreanische Atomwaffenprogramm lösen zu können. mehr...


Bundesregierung Klare Mehrheit für kompletten Regierungsumzug nach Berlin

Berlin (dpa) - 25 Jahre nach dem Beschluss über die Aufteilung der Bundesregierung zwischen Bonn und Berlin wünscht sich eine klare Mehrheit der Deutschen einen kompletten Umzug vom Rhein an die Spree. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov sprachen sich 55 Prozent dafür aus und nur 27 Prozent dagegen. mehr...


International Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Morgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen teilten mit, dass die Maschine mit 30 abgeschobenen Afghanen an Bord gelandet sei. Es war die 23. Sammelabschiebung seit dem ersten Flug im Dezember 2016. Bei den bisherigen 22 Abschiebungen hatten Bund und Länder 533 Männer nach Afghanistan zurückgebracht. mehr...


Prozesse BGH nimmt Deutsche Umwelthilfe unter die Lupe

Karlsruhe (dpa) - Die Deutsche Umwelthilfe muss sich heute gegen den Vorwurf wehren, aus ihrem Status als Verbraucherschutzverband missbräuchlich Profit zu schlagen. Ein Autohaus aus dem Raum Stuttgart hat die Frage bis vor den Bundesgerichtshof gebracht. Ob die Karlsruher Richter ihr Urteil noch heute verkünden, ist offen. mehr...


Film Details zum 25. James-Bond-Film werden bekanntgegeben

London (dpa) - Die Macher der James-Bond-Filme wollen heute nähere Details zum neuen Bond bekanntgeben. In einer Liveübertragung im Internet soll die Besetzung des 25. Agentenabenteuers vorgestellt werden. Auch die Verkündung des Filmtitels wird erwartet. Auf den offiziellen Twitter- und Instagram-Kanälen des Reihe wurde eine «Live-Enthüllung von einer ikonischen 007-Location» angekündigt. mehr...


Wissenschaft «Mitte-Studie»: Rechte Einstellungen verfestigen sich

Berlin (dpa) - «Verlorene Mitte - Feindselige Zustände» - diesen alarmierenden Titel trägt die aktuelle Auflage einer Studie, für die im Zwei-Jahres-Rhythmus die Verbreitung rechtsextremer Einstellungen in Deutschland gemessen wird. Die Autoren stellen eine «Verfestigung und Normalisierung rechter Einstellungen in der Mitte der Gesellschaft» fest. Details wollen sie heute in Berlin vorstellen. mehr...


Demonstrationen Macron will Reformpläne nach Bürgerdebatte vorstellen

Paris (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will heute seine Reformpläne vorstellen. Es wird damit gerechnet, dass er den Franzosen nach seiner monatelangen Bürgerdebatte weitere Zugeständnisse präsentieren wird. Im Gespräch sind laut französischen Medien eine Senkung der Einkommensteuer und eine Besserstellung von Beziehern niedriger Renten. mehr...


Prozesse BGH urteilt im Streit um Unitymedia-Hotspots

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof urteilt heute im Streit zwischen der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen und dem Internetanbieter Unitymedia. Es geht um die Nutzung von Kundenroutern zum Aufbau eines WLAN-Hotspots. Das Unternehmen hatte seine Kunden schriftlich darauf hingewiesen, dass es Software für ein zweites WLAN-Signal aufspiele und den Kunden die Möglichkeit zum Widerspruch eingeräumt. mehr...


Kriminalität Hollywood-Stern von Donald Trump erneut beschädigt

Los Angeles (dpa) - Donald Trumps Stern auf dem berühmten «Walk of Fame» in Hollywood ist erneut beschädigt worden. Diesmal ging ein Unbekannter mit Sprühfarbe zur Sache, wie US-Medien berichten. Der Internetdienst TMZ.com veröffentlichte ein Video, auf dem zu sehen ist, wie jemand die Plakette mit schwarzer Farbe besprüht und dann in Weiß die Worte «Putins Bitch» darüber schreibt. mehr...


Parteien Bartsch: Grün-rot-rote Koalition unter Habeck «absurd»

Berlin (dpa) - Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch schließt eine grün-rot-rote Koalition unter einem Bundeskanzler Robert Habeck weitgehend aus. «Das ist absurd», sagte er der «Rheinischen Post». Er glaube nicht, dass die Umfragewerte der Grünen im regulären Bundestagswahljahr 2021 noch so gut sein werden wie derzeit. Zudem gehe «deren Reise in die schwarz-grüne Richtung». mehr...


Gesellschaft Paare können erstmals am Nürburgring heiraten

Nürburg (dpa) - Erstmals können sich Paare an der Rennstrecke am Nürburgring das Ja-Wort geben. Nur zweimal in diesem Jahr - am 12. Juli und am 11. Oktober - seien dort Vermählungen mit Blick auf die Asphaltschleife möglich, wie der Nürburgring mitteilte. mehr...


Natur Europäische Wolfs-Fachleute diskutieren in Sachsen-Anhalt

Halberstadt (dpa) - Wolfs-Fachleute aus mehreren europäischen Ländern kommen ab Donnerstag zu einer Tagung in Sachsen-Anhalt zusammen. Es gehe darum, Gegner und Befürworter der Ausbreitung des Wolfs zusammenzubringen, sagte der Vorsitzende der Gesellschaft für Wildtier- und Jagdforschung, Michael Stubbe, der das Symposium in Halberstadt organisiert. Beide Seiten müssten Zugeständnisse machen. mehr...


Auto Tesla rutscht wieder tief in rote Zahlen

Palo Alto (dpa) - Der Elektroauto-Hersteller Tesla ist nach einem halben Jahr mit Gewinnen wieder tief in die roten Zahlen gerutscht. Im vergangenen Quartal gab es einen Verlust von gut 702 Millionen Dollar, wie Tesla nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Umsatz stieg im Jahresvergleich von 3,4 auf 4,54 Milliarden Dollar. mehr...


International Nordkoreas Machthaber trifft Putin zu erstem Gipfel

Wladiwostok (dpa) - Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und Kremlchef Wladimir Putin kommen heute erstmals zu einem Gipfeltreffen zusammen. Im Mittelpunkt der Gespräche in der russischen Hafenstadt Wladiwostok steht das umstrittene Atomprogramm Nordkoreas. Russland ist hier wie die USA für eine Abrüstung, setzt sich aber auch für Zugeständnisse an Nordkorea ein. mehr...


Verkehr ADAC: Abbiegeassistenten halten EU-Vorgaben nicht stand

München (dpa) - Die derzeit verfügbaren Abbiegeassistenten für Lastwagen erfüllen aus Sicht des ADAC nicht die voraussichtlich ab 2022 geltenden EU-Anforderungen. Die Systeme hätten vor allem dann Probleme, wenn Radfahrer hinter parkenden Autos oder anderen Hindernissen anrollten, teilte der Club mit. mehr...


Fußball Sané schießt Manchester City an die Tabellenspitze

Manchester (dpa) - Leroy Sané hat Manchester City zum 2:0-Erfolg über den Stadtrivalen United und damit zurück an die Tabellenspitze geschossen. Der deutsche Nationalspieler traf 15 Minuten nach seiner Einwechslung nach 66 Minuten zum Endstand, nachdem der Portugiese Bernardo Silva die Führung des Titelverteidigers besorgt hatte. mehr...


Börsen Quartalszahlen schieben Dow an US-Börsen nicht mehr an

New York (dpa) - Die Quartalsberichte etlicher großer US-Konzerne haben den Börsen keinen weiteren Auftrieb mehr gegeben. Der Dow Jones gab um 0,22 Prozent auf 26 597 Punkte nach. Der Eurokurs fiel zuletzt auf 1,1158 Dollar. mehr...


Fußball Bayern München im Pokalfinale - 3:2-Erfolg in Bremen

Bremen (dpa) - Der FC Bayern München hat das Finale um den DFB-Pokal erreicht. Die Bayern gewannen das Halbfinalspiel bei Werder Bremen mit 3:2. mehr...


Fernsehen «Dallas»-Star Ken Kercheval mit 83 Jahren gestorben

Los Angeles (dpa) - Ken Kercheval, besser bekannt als Cliff Barnes aus der US-Fernsehserie «Dallas», ist tot. Der amerikanische Schauspieler ist im Alter von 83 Jahren gestorben, wie US-Medien berichten. Berühmt wurde Kercheval durch seine Rolle als der Öl-Tycoon Cliff Barnes, der ewig unterlegene Gegenspieler von J. R. Ewing, aus der 80er Jahre Hit-Serie «Dallas». mehr...


Regierung Trump: Fortschritte im Kampf gegen Drogen-Epidemie

Atlanta (dpa) - US-Präsident Donald Trump sieht erste Erfolge seiner Kampagne zum Kampf gegen Drogenmissbrauch in den USA. «Wir machen großartige Fortschritte», sagte Trump in Atlanta. Landesweit sei die Zahl der Drogentoten durch Überdosierungen in den vergangenen zwölf Monaten um fünf Prozent zurückgegangen, heißt es in einem Papier des Weißen Hauses zum Thema. mehr...


Verkehr Gericht begrenzt Flotte von Hamburger Sammeltaxi-Dienst

Hamburg (dpa) - Der neue Hamburger Sammeltaxi-Dienst Moia kann seine Flotte erst einmal nicht wie geplant ausbauen. Bis ein Widerspruch gegen die Betriebsgenehmigung rechtlich geklärt ist, darf das Unternehmen in Hamburg zunächst nur 200 Fahrzeuge einsetzen. Geplant waren eigentlich bis zu 500 Sammeltaxis. Den Widerspruch hatte ein Taxiunternehmen eingelegt. mehr...


International WHO empfiehlt drei Stunden Bewegung für Kleinkinder

Genf (dpa) - Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt schon bei kleinen Kindern, entscheidende Weichen im Kampf gegen späteres Übergewicht zu stellen. Ein- bis Zweijährige sollten sich mindestens drei Stunden am Tag bewegen, höchstens eine Stunde im Kinderwagen oder Kinderstühlen sitzen und möglichst wenig Zeit vor Bildschirmen verbringen. Unter Zweijährige sollten gar nicht vor Bildschirmen sitzen. mehr...


Konflikte Ostukrainer sollen leichter russische Pässe bekommen

Kiew (dpa) - Russland baut seinen Einfluss im Konfliktgebiet in der Ostukraine aus. Der russische Präsident Wladimir Putin unterzeichnete ein Dekret, wonach die Menschen in den von den Separatisten kontrollierten Gebieten einfacher russische Pässe erhalten sollen. Das teilte der Kreml mit. mehr...


18251 - 18275 von 70904 Beiträgen