Kriminalität US-Ermittler nehmen Verdächtigen im Rohrbomben-Fall fest

Washington (dpa) - Im Fall der Serie von Briefbomben an Kritiker von Präsident Donald Trump haben die Sicherheitsbehörden einen Verdächtigen festgenommen. Das teilte eine Sprecherin des US-Justizministeriums mit. Medienberichten zufolge soll es sich um einen polizeibekannten Mann aus der Gegend von Miami handeln, der 56 Jahre alt sein soll. Trump verurteilte die Taten. mehr...

Medien Fall Khashoggi: Türkei will Auslieferung von Verdächtigen

Istanbul (dpa) - Die Istanbuler Staatsanwaltschaft will im Zuge ihrer Ermittlungen im Mordfall Khashoggi eine Auslieferung der 18 in Saudi-Arabien festgenommenen Verdächtigen verlangen. Das berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Entsprechende Dokumente seien vorbereitet worden. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat zuvor mehrfach gesagt, die Täter müssten in Istanbul vor Gericht gestellt werden. mehr...


Unfälle Eine Tote nach Kollision von Auto und Zug in Österreich

Dürnstein (dpa) - Bei einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Zug ist in Österreich eine Frau gestorben. Laut Polizei handelt es sich um die Beifahrerin des in Deutschland zugelassenen Fahrzeugs. Der Fahrer des Wagens wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Behörden gaben vorerst keine weiteren Details zu den Verunglückten bekannt. mehr...


Kriminalität Trump verurteilt Briefbombenserie als verachtenswert

Washington (dpa) - Nach der Festnahme eines Verdächtigen im Fall der Briefbombenserie in den USA hat Präsident Donald Trump die Taten scharf verurteilt. «Diese terrorisierenden Handlungen sind verachtenswert und haben keinen Platz in unserem Land», sagte Trump bei einem Auftritt im Weißen Haus in Washington. Man dürfe niemals zulassen, dass politische Gewalt in den USA Wurzeln schlage. mehr...


Justiz Urteil gegen Patrick K.: Sechs Jahre Gefängnis in der Türkei

Istanbul (dpa) - Nach nur zwei kurzen Verhandlungsterminen stand das Urteil fest: Der seit März in der Türkei inhaftierte Patrick K. aus Gießen muss wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation für sechs Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Sein Anwalt kündigte an, das Urteil anzufechten. Das Urteil könnte in einer Phase der Wiederannäherung zwischen der Türkei und Deutschland neue Irritationen auslösen. mehr...


Börsen Dax rutscht immer weiter ab

Frankfurt/Main (dpa) - Eine schwarze Börsenwoche am deutschen Aktienmarkt hat mit erneuten Verlusten geendet. Nach der Stabilisierung vom Vortag büßte der Dax heute weitere 0,94 Prozent auf 11 200,62 Punkte ein. So niedrig hatte der Leitindex zuletzt im Dezember 2016 notiert. Im Verlauf der Woche rutschte der Dax um drei Prozent ab. Der Kurs des Euro erholte sich am Nachmittag ein wenig und lag zuletzt bei 1,1390 US-Dollar. mehr...


Kriminalität Vergewaltigung in Freiburg - Polizei nimmt acht Männer fest

Freiburg (dpa) - Die Tat ereignete sich nach einem Diskothekenbesuch in einem Freiburger Industriegebiet. Nach einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat die Polizei nun acht Männer festgenommen. Ihnen wird vorgeworfen, eine junge Frau vergewaltigt zu haben, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Die sieben Syrer und Deutscher sitzen unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft. mehr...


Energie Neuer Anti-Kohle-Protest am Hambacher Forst

Kerpen (dpa) - Im Konflikt um den Braunkohleabbau haben sich Polizei und Aktivisten im Rheinischen Revier für den nächsten großen Einsatz positioniert. Demonstranten wollen den Tagebaubetrieb von diesem Samstag an mit Blockaden tagelang lahmlegen. Ein Aktionsbündnis hat dafür seit mehreren Monaten international mobilisiert und erwartet in seinem Camp südlich des Hambacher Forst bis zu 4000 Teilnehmer. mehr...


Kriminalität US-Behörden nehmen nach Briefbomben Verdächtigen fest

Washington (dpa) - Die US-Behörden haben im Fall von versandten Rohrbomben an Gegner von US-Präsident Donald Trump einen Verdächtigen festgenommen. Das teilte eine Sprecherin des US-Justizministeriums auf Twitter mit. Die Festnahme erfolgte demnach in Florida, wo ein Teil der Päckchen sichergestellt worden war. mehr...


EU Flughafen Hahn: EU-Kommission nimmt Beihilfen unter die Lupe

Brüssel (dpa) - Mögliche illegale Staatsbeihilfen für den Hunsrück-Flughafen Hahn rufen die EU-Kommission auf den Plan. Die Brüsseler Behörde eröffnete ein Verfahren zur vertieften Prüfung möglicher Regelverstöße, die zu Wettbewerbsverzerrungen geführt haben könnten. Anlass ist eine Beschwerde, wie die Kommission mitteilte. mehr...


Kriminalität US-Behörden nehmen nach Briefbomben Verdächtigen fest

Washington (dpa) - Die US-Behörden haben einen Verdächtigen festgenommen, der Rohrbomben an Gegner von US-Präsident Donald Trump verschickt haben soll. Das teilte eine Sprecherin des US-Justizministeriums auf Twitter mit. mehr...


Justiz Altmaier zum Fall Patrick K.: Urteil genau prüfen

Istanbul (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat während seines Türkeibesuchs angekündigt, dass die Bundesregierung das Urteil gegen den dort inhaftierten Patrick K. «sehr genau» prüfen werde. K. war am Morgen von einem Gericht im südosttürkischen Sirnak wegen angeblicher Mitgliedschaft in einer Terrororganisation zu einer Haftstrafe von sechs Jahren und drei Monaten verurteilt worden. mehr...


Kriminalität Freiburger OB warnt nach Vergewaltigung vor Pauschalurteilen

Freiburg (dpa) - Nach einer mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat der parteilose Oberbürgermeister der Stadt, Martin Horn, die Tat verurteilt. Für Straftäter dürfe es keine Toleranz geben, sagte Horn. Gleichzeitig warnte er vor vorschnellen Urteilen. Straftaten wie diese dürften nicht dazu dienen, Flüchtlinge pauschal zu verurteilen. mehr...


Energie Treibstoff: Bund erlaubt Zugriff auf Ölreserve

Berlin (dpa) - Wegen des niedrigen Wasserstands des Rheins hat die Bundesregierung ausnahmsweise den Zugriff auf Treibstoff aus der deutschen Erdöl-Reserve erlaubt. Wie das Bundeswirtschaftsministerium im Bundesanzeiger angibt, geht es um begrenzte Mengen von Diesel, Benzin und Flugzeug-Kraftstoff. Zuerst hatte die «Wirtschaftswoche» darüber berichtet. mehr...


Wahlen Hessen: Landtagswahl als Härtetest für GroKO im Bund

Wiesbaden (dpa) - Hochspannung in Wiesbaden und in Berlin: Bei der Landtagswahl in Hessen am Sonntag können die politischen Verhältnisse im Land durcheinander gewirbelt werden - möglicherweise mit weitreichenden Auswirkungen bis nach Berlin. Nach den Umfragen müssen CDU und SPD mit zweistelligen Verlusten rechnen. Die Grünen, die zusammen mit der CDU regieren, befinden sich dagegen im Höhenflug. mehr...


Terrorismus New Yorker Polizei untersucht weiteres verdächtiges Päckchen

New York (dpa) - Nach dem Versand mehrerer Rohrbomben an bekannte Demokraten und Kritiker von US-Präsident Donald Trump in den vergangenen Tagen hat die New Yorker Polizei ein weiteres verdächtiges Päckchen untersucht. Ein Straßenblock mitten in Manhattan wurde deswegen für Autos und Fußgänger gesperrt, wie die Polizei per Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte. Dort befindet sich unter anderem eine Postfiliale. mehr...


Lebensmittel Lebensmittelhändler ruft Wabenhonig zurück

Böblingen (dpa) - Weil sich Heftklammern im Honig befinden könnten, hat der Lebensmittelhändler Ciloglu Handels GmbH seinen Wabenhonig «Dogal Bal» zurückgerufen. Das teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit. Betroffen ist die 400-Gramm-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.02.2020. mehr...


Fußball FIFA vertagt Reform-Pläne

Kigali (dpa) - Im millionenschweren Machtkampf um die umstrittene Reform der Club-WM und die Einführung einer neuen globalen Nations League ist die Entscheidung vertagt worden. Das FIFA-Council beschloss in nur die Einrichtung einer Task Force, wie Präsident Gianni Infantino sagte. DFB-Präsident Reinhard Grindel wertete dies als Erfolg. mehr...


Lebensmittel Urteil: Ferrero darf kein Geheimnis um Pralinenzahl machen

Frankfurt/Main (dpa) - Der Süßwarenhersteller Ferrero soll nach dem Willen der Justiz genauere Mengenangaben auf seine Pralinenpackungen schreiben. Im konkreten Fall ging es um eine Packung «Raffaello», bei der von außen zwar einzelne Pralinen, aber nicht deren konkrete Zahl erkennbar war. mehr...


Notfälle Notfallpatient attackiert Sanitäter und Polizisten

Breisach (dpa) - Statt sich helfen zu lassen, ist ein 46 Jahre alter Mann in Baden-Württemberg nach einem Krampfanfall auf Rettungssanitäter und Ersthelfer losgegangen. Obwohl er dringend medizinisch behandelt werden musste, attackierte er die Mitarbeiter des Rettungsdienstes und umstehende Passanten, wie die Polizei heute mitteilte. mehr...


Justiz Urteil gegen Patrick K.: Deutscher Kurden-Verband entsetzt

Istanbul (dpa) - Nach dem Urteil gegen den Gießener Patrick K. in der Türkei wegen angeblicher Mitgliedschaft in einer Terrororganisation zeigt sich die Kurdische Gemeinde Deutschland entsetzt. Das Urteil sei «erschütternd und demütigend», heißt es in einer Pressemitteilung der Organisation, die ein Dachverband deutsch-kurdischer Vereine ist. mehr...


Polizei Rassistische Chats unter Polizeischülern

Leipzig (dpa) - In der Polizeifachschule in Leipzig sollen Schüler in einer internen Chat-Gruppe rassistische Nachrichten verfasst haben. Nach umgehender Prüfung des Chatprotokolls sei gegen einen von ihnen ein Disziplinarverfahren eingeleitet worden, um den Sachverhalt schnellstmöglich aufzuklären. Das teilte das Präsidium der sächsischen Bereitschaftspolizei mit. mehr...


Gesundheit Klinik-Skandal: Schon 23 Hepatitis-C-Infektionen

Donauwörth (dpa) - Im Donauwörther Klinik-Skandal steigt die Zahl der festgestellten Hepatitis C-Infektionen weiter an. Bis Freitagmittag waren dem zuständigen Gesundheitsamt 23 Fälle bekannt. Ein ehemaliger Narkosearzt wird verdächtigt, bei Operationen seine Patienten reihenweise mit der Leberentzündung angesteckt zu haben. mehr...


Prozesse Gericht darf Trompetenspiel nicht zu stark einschränken

Karlsruhe (dpa) - Wenn Nachbarn über das Musizieren im Reihenhaus streiten, dürfen Gerichte keine zu strengen Maßstäbe anlegen. Es müsse in gewissen Grenzen als übliche Freizeitbeschäftigung möglich sein, urteilte der Bundesgerichtshof in einem Verfahren um das Trompetenspiel eines Berufsmusikers. Es komme allerdings immer auf den Einzelfall an. mehr...


Gesundheit Stress und Überstunden: Enorme Belastungen für Beschäftigte

Dortmund (dpa) - Stress, Überstunden und Erreichbarkeit nahezu rund um die Uhr: Viele Beschäftigte haben im Job mit hohen Risiken zu kämpfen. mehr...


18376 - 18400 von 59951 Beiträgen