Verkehr Vier Tote bei Frontalzusammenstoß auf Landstraße

Stolberg (dpa) - Bei einem Frontalzusammenstoß in Stolberg bei Aachen sind am frühen Samstagmorgen vier Menschen gestorben. In einem der Fahrzeuge starben eine 42 Jahre alte Frau und ihre beiden Kinder (16 und 17 Jahre alt), wie ein Polizeisprecher berichtete. Der Kleinwagen fing bei der Kollision Feuer und brannte vollständig aus. In dem entgegenkommenden Wagen saßen den Angaben zufolge vier Menschen. mehr...

Konflikte Viele Tote bei zwei Terroranschlägen in Mogadischu

Mogadischu (dpa) - Somalias Hauptstadt Mogadischu ist von zwei schweren Bombenanschlägen erschüttert worden. Ersten Polizeiberichten zufolge kamen mindestens 15 Menschen ums Leben. Bei den Explosionen in der Nähe des Präsidentenpalastes handelte sich offensichtlich um zwei Autobomben, die von islamistischen Selbstmordattentätern gezündet worden waren, wie die Polizei mitteilte. mehr...


Kriminalität Festnahme in Mannheim - Polizei prüft Bezug zu Nordbaden

Mannheim (dpa) - Die Polizei hat bei einer Wohnungsdurchsuchung in Mannheim am Freitagabend einen Mann festgenommen. Die Beamten prüfen nun die Identität des Mannes und einen möglichen Zusammenhang zur Festnahme dreier Terrorverdächtiger in Nordbaden, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilte. Bei vier Wohnungsdurchsuchungen hatte die Polizei am Mittwochabend drei Terrorverdächtige festgenommen. mehr...


Jahreswechsel Abschiebungszahlen stagnieren - wenig freiwillige Rückkehrer

Berlin (dpa) - Ausreisepflichtige Ausländer haben in diesem Jahr deutlich seltener Programme für die freiwillige Rückkehr aus Deutschland in ihre Heimatländer genutzt als 2017. Das geht aus Zahlen des Bundesinnenministerium hervor. Demnach haben sich die Fallzahlen in den ersten zehn Monaten dieses Jahres im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum auf rund 14 000 halbiert. mehr...


Jahreswechsel Wirtschaft pocht auf Steuerentlastungen - Kritik an Koalition

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft pocht auf milliardenschwere Steuerentlastungen für die Unternehmen. «Bei den Steuern gibt es dringenden Handlungsbedarf», sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Eric Schweitzer, der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Flüchtlinge Holger Stahlknecht: Mehr Druck auf Asyl-Herkunftsländer

Magdeburg (dpa) - Aus Sicht von Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht muss das Außenministerium mehr Druck auf unkooperative Herkunftsländer von abgelehnten Asylbewerbern machen. Die Bemühungen von Außenminister Heiko Maas seien ausbaufähig, sagte Stahlknecht der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Jahreswechsel Umfrage: Viele essen zum Fest so viel und so ungesund wie nie

Berlin (dpa) - Jeder vierte Erwachsene in Deutschland gibt zu, an Weihnachten so viel und so ungesund zu essen wie sonst nie im Jahr. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. 24 Prozent stimmen demnach der dieser Aussage zu, 70 Prozent aber antworteten Nein. Auffällig: bei den Jüngeren zwischen 18 und Mitte 40 stimmen rund 30 Prozent zu. mehr...


Luftverkehr Bericht zu Gatwick-Ermittlungen: Mann und Frau festgenommen

London (dpa) - Bei den zwei wegen der Dröhnen-Störaktionen am Londoner Flughafen Gatwick festgenommenen Personen handelt es sich einem Medienbericht zufolge um einen Mann und eine Frau. Die beiden seien «in der Gegend von Gatwick» gefasst worden, berichtete die britische Nachrichtenagentur Press Association unter Berufung auf die Polizei der Grafschaft Sussex. mehr...


Haushalt «Shutdown» in den USA: Regierungsgeschäfte teils lahmgelegt

Washington (dpa) - In den USA sind kurz vor Weihnachten die Regierungsgeschäfte teilweise lahmgelegt. Am Samstagmorgen 6 Uhr deutscher Zeit trat eine Haushaltssperre für Teile der US-Regierung in Kraft. Zu dem sogenannten Shutdown kam es, weil bis zum Ablauf der Frist kein neues Budgetgesetz für mehrere Bundesministerien beschlossen wurde. mehr...


Luftverkehr London Gatwick - Nach Festnahmen Rückkehr zum Normalbetrieb

London (dpa) - Nach der Festnahme zweier Verdächtiger soll der tagelang durch umherfliegende Drohnen lahmgelegte Londoner Flughafen Gatwick wieder zum Normalbetrieb zurückkehren. «Unsere Start- und Landebahn ist offen und wir streben für Samstag einen vollständigen Planbetrieb an», hieß es am Morgen auf der Webseite des Flughafens. mehr...


Kriminalität Verhaftungen in Nordbaden: Motiv weiter unklar

Plankstadt (dpa) - Nach der Verhaftung von drei Terrorverdächtigen in Nordbaden gehen die Ermittler am Wochenende weiter offenen Fragen nach. Die 39-jährige Frau und die beiden 33 und 49 Jahre alten Männer waren bereits am Mittwochabend bei vier Wohnungsdurchsuchungen in Mannheim und im Rhein-Neckar-Kreis festgenommen worden. mehr...


Verkehr Schwertransport mit Airbus A320 bleibt in Kreisverkehr liegen

Althengstett (dpa) - Flugzeug im Kreisverkehr: Eine technische Panne an einem Schwertransporter hat Autofahrern im baden-württembergischen Althengstett einen höchst ungewöhnlichen Anblick beschert. Das mit dem flügellosen Rumpf eines Airbus A320 beladene Fahrzeug blieb am frühen Samstagmorgen in einem Kreisverkehr liegen. mehr...


Unfälle 18-Jähriger baut tödlichen Autounfall

Weeze (dpa) - Ein 18-Jähriger hat mit seinem Auto und fünf jungen Mitfahrern einen tödlichen Verkehrsunfall in Nordrhein-Westfalen gebaut. Dabei kam am Abend ein gleichaltriger Mitfahrer ums Leben, die fünf anderen Teenager im Alter zwischen 17 und 18 Jahren wurden allesamt schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. mehr...


Jahreswechsel Kunden müssen immer länger auf Handwerker warten

Berlin (dpa) - Kunden müssen wegen des Fachkräftemangels immer länger auf einen Handwerker warten. Teilweise können die Betriebe Aufträge gar nicht mehr annehmen. «Manche Lebensmittelbetriebe wie Bäcker und Fleischer schließen bereits einen Tag in der Woche, weil sie keine Fachkräfte kriegen». Das sagte der Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, Hans Peter Wollseifer, der dpa. mehr...


Haushalt USA: Teilweiser Stillstand der Regierungsgeschäfte kommt

Washington (dpa) - In den USA kommt es vorerst zu einem teilweisen Stillstand der Regierungsgeschäfte. Ab Mitternacht (Ortszeit) - also am um 6 Uhr deutscher Zeit - gilt eine Art Haushaltssperre für Teile der US-Regierung, weil bis zum Ablauf dieser Frist kein neues Budgetgesetz für mehrere Bundesministerien auf den Weg gebracht wird. mehr...


Glücksspiele Weihnachtslotterie «El Gordo» vergibt 2,4 Milliarden Euro

Madrid (dpa) - Zwei Tage vor Heiligabend bringt die spanische Weihnachtslotterie «El Gordo» (Der Dicke) wieder eine fast unglaubliche Summe von 2,4 Milliarden Euro unters Volk. Der Hauptgewinn, nach dem die Lotterie benannt ist, beträgt vier Millionen Euro für ein ganzes Los. Er wird 160 Mal ausgezahlt, da jede Losnummer 160 Mal verkauft wird. mehr...


Luftverkehr Drohnen-Störaktion: Polizei nimmt zwei Verdächtige fest

London (dpa) - Im Fall der gezielten Drohnen-Störaktionen am Londoner Flughafen Gatwick haben die Ermittler zwei Verdächtige festgenommen. Das teilte die zuständige Polizei in der englischen Grafschaft Sussex am frühen Morgen mit. Nähere Informationen zu den festgenommenen Personen gab es zunächst nicht. mehr...


Konflikte USA-Beauftragter: Truppenabzug stößt Verbündete vor den Kopf

Berlin (dpa) - Der USA-Beauftragte der Bundesregierung ist entsetzt über den von US-Präsident Donald Trump verkündeten Abzug amerikanischer Soldaten aus Syrien. «Die Entscheidung Trumps, amerikanische Soldaten nach Hause zu holen, erschüttert das balancierte Kräfteverhältnis in der gesamten Region und stößt internationale Partner vor den Kopf», sagte Peter Beyer der «Rheinischen Post». mehr...


Konflikte Kanada verurteilt Festnahme seiner Bürger in China

Montreal (dpa) - Kanada hat gegen die «willkürliche Festnahme» zweier Bürger in China protestiert. Außenministerin Chrystia Freeland forderte am Abend von Peking die sofortige Freilassung der beiden Kanadier. Sie werdennach Meinung von Beobachtern als Druckmittel im Auslieferungsverfahren der Huawei-Finanzchefin Meng Wanzhou an die USA missbraucht. mehr...


Demonstrationen Aufruf zu neuen «Gelbwesten»-Protesten

Paris (dpa) - Frankreich bereitet sich kurz vor Weihnachten auf neue Proteste der «Gelbwesten» am Wochenende vor. Im Fokus der Demonstranten steht dieses Mal die Stadt Versailles mit ihrem weltberühmten Schloss nahe Paris. Die Demonstranten könnten auf einer breiten Straße im Zentrum von Versailles und in anderen festgelegten Bereichen protestieren, nicht aber vor dem Schloss. mehr...


Auto Brandgefahr: Ford ruft Pick-ups in Nordamerika zurück

Dearborn (dpa) - Der zweitgrößte US-Autobauer Ford beordert in Nordamerika rund 874 000 Pick-up-Trucks wegen Brandgefahr in die Werkstätten. Betroffen sind nach Angaben des Herstellers neuere Jahrgänge des Verkaufsschlagers F-150 sowie bestimmter anderer Modelle der schwergewichtigen F-Serie. Wegen eines Kabeldefekts könne es zu Schäden an der Motorblockheizung kommen, warnte Ford. mehr...


Börsen Anleger an US-Börsen werfen das Handtuch

New York (dpa) - Die Flucht der Anleger aus amerikanischen Aktien hat sich noch verschärft. Eine zaghafte Erholung im frühen Handel erwies sich als Strohfeuer. Der Dow Jones Industrial verlor 1,81 Prozent auf 22 445,37 Punkte. Er ist damit in fünf der vergangenen sechs Sitzungen gefallen. Auf Wochensicht beläuft sich der Verlust des Dow auf fast 7 Prozent. mehr...


Demonstrationen Erneut Tausende bei Protest gegen Regierung in Budapest

Budapest (dpa) - In Budapest haben am Freitagabend erneut tausende Menschen gegen die Regierung des rechtsnationalen Ministerpräsidenten Viktor Orban demonstriert. Nach einem Marsch durch die Innenstadt zogen sie vor das Budapester Parlament. Wie schon in den vergangenen Tagen forderten sie die Rücknahme eines Gesetzes, das die Überstunden neu regelt. In Budapest war es die sechste Großkundgebung in zehn Tagen. mehr...


Unfälle Lastwagen rammt Minibus in Kenia: Mindestens 17 Tote

Nairobi (dpa) - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Kenia sind mindestens 17 Menschen getötet worden. Ein Lastwagen, der Benzin transportierte, habe im Westen des Landes einen Minibus gerammt, sagte ein Sprecher des Rettungsdienstes St John Ambulance. Der Minibus stand demnach am Straßenrand, während Passagiere einstiegen. Neben den Insassen der Fahrzeuge sei auch ein Fußgänger getötet worden. mehr...


Fußball Klopp verteidigt mit FC Liverpool Tabellenspitze in England

Wolverhampton (dpa) - Fußball-Trainer Jürgen Klopp bleibt mit dem FC Liverpool ungeschlagener Tabellenführer in der englischen Premier League. Der Spitzenreiter setzte sich am Abend gegen Aufsteiger Wolverhampton Wanderers mit durch und feierte am 18. Spieltag bereits den 15. Saisonsieg. Liverpool ist am zweiten Weihnachtsfeiertag im Heimspiel gegen Newcastle United wieder gefordert. mehr...


18401 - 18425 von 63570 Beiträgen