Justiz Ermittler finden Millionen bei Sudans Ex-Präsident

Khartum (dpa) - Ermittler haben im Haus des abgesetzten sudanesischen Langzeitpräsidenten Omar al-Baschir rund sieben Millionen Euro Bargeld gefunden. Es sei daher ein Verfahren wegen Verdachts auf Korruption und Geldwäsche eröffnet worden, erklärte ein ranghoher Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft in Khartum. mehr...

Brände Gläubige feiern Ostermesse in Paris nach Brand in Notre-Dame

Paris (dpa) - Nach dem verheerenden Brand von Notre-Dame sind zahlreiche Gläubige zur Ostermesse in der Pariser Pfarrkirche Saint-Eustache zusammengekommen. Vor der Kirche in der Nähe der Hallen von Paris bildete sich eine lange Schlange - aus Platzgründen konnten nicht alle Besucher an der Messe teilnehmen. Auch die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo war zur der Messe gekommen. mehr...


Notfälle Totes Baby in Thüringen entdeckt - Obduktion steht an

Geschwenda (dpa) - Nach dem Fund eines toten Babys in einem Wald in Thüringen ist für Sonntag eine Obduktion geplant. Bisher seien das Geschlecht und die Identität des Babys noch nicht geklärt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Die Todesumstände waren noch unklar. mehr...


Terrorismus Weitere Explosion in Hotel in Sri Lanka

Colombo (dpa) - Nach der Serie von Anschlägen in Sri Lanka hat es in einem Hotel in einem Vorort der Hauptstadt Colombo eine siebte Explosion gegeben. Dabei kamen nach Angaben der Polizei zwei Menschen ums Leben. Es handelte sich um ein kleines Hotel in Dehiwala-Mount Lavinia. mehr...


Essen & Trinken Jeder zweite Deutsche geht mindestens einmal im Monat essen

Berlin (dpa) - Essen im Restaurant steht für gut die Hälfte der Deutschen (52 Prozent) mindestens einmal monatlich auf dem Programm. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. 18 Prozent der Bundesbürger gehen demnach zwei bis drei Mal im Monat essen, 8 Prozent einmal in der Woche oder noch häufiger - vor allem Jüngere. mehr...


Terrorismus Auswärtiges Amt aktualisiert Reisehinweise für Sri Lanka

Berlin (dpa) - Nach der Serie von Angriffen auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka mit mindestens 185 Toten hat das Auswärtige Amt seine Reisehinweise für den südasiatischen Inselstaat aktualisiert. mehr...


Unfälle 84-jährige Geisterfahrerin baut Unfall - Kind verletzt

Dornstadt (dpa) - Eine 84-jährige Falschfahrerin hat in Baden-Württemberg einen Unfall verursacht, bei dem zwei Erwachsene und ein Kind zu Schaden kamen. Die Seniorin war auf der Bundesstraße 10 bei Dornstadt entgegen der Fahrtrichtung unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Demnach hatte sie vermutlich eine falsche Autobahnausfahrt genommen und dann auf der Straße gewendet. mehr...


Wahlen Stichwahl um Präsidentenamt in der Ukraine hat begonnen

Kiew (dpa) - In der Ukraine hat die Stichwahl um das Präsidentenamt begonnen. Die rund 30 Millionen Wähler sind aufgerufen, sich zwischen Amtsinhaber Petro Poroschenko und dem Polit-Neuling Wolodymyr Selenskyj zu entscheiden. Bereits im ersten Wahlgang vor drei Wochen hatte der Komiker und Schauspieler Selenskyj die meisten Stimmen geholt. mehr...


Terrorismus Sri Lanka: Kanzlerin entsetzt über mutmaßliche Anschläge

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat tief betroffen auf mutmaßliche Terroranschläge auf Kirchen und Hotels in Sri Lanka mit mehr als 100 Toten reagiert. «Entsetzen über die Nachricht, dass Christen auf Sri Lanka während der Ostermessen angegriffen und getötet wurden», schrieb der Sprecher von Kanzlerin Angela Merkel, Steffen Seibert, auf Twitter. mehr...


Terrorismus Mehr als 100 Tote bei mutmaßlichen Anschlägen in Sri Lanka

Colombo (dpa) - Bei mutmaßlichen Anschlägen auf katholische Kirchen und Luxushotels in Sri Lanka sind mehr als 100 Menschen getötet und mehr als 250 weitere verletzt worden, darunter auch Ausländer. Das teilte die Polizei mit. Innerhalb einer halben Stunde ereigneten sich demnach Explosionen in drei Kirchen in drei verschiedenen Städten sowie in drei Luxushotels in der Hauptstadt Colombo. mehr...


Energie Mildester Winter seit langem - Bilanz Heizperiode

Hamburg (dpa) - Die Haushalte in Deutschland haben in diesem Winter so wenig Energie zum Heizen gebraucht wie zuletzt vor zwölf Jahren. Wegen der milden Witterung speziell im Februar und März verringerte sich die benötigte Heizenergie von Anfang Oktober bis Ende März um rund zwölf Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, teilte das Internet-Portal Verivox mit. mehr...


Bildung Überalterung der Lehrerschaft stellt Schulen vor Probleme

Schönebeck (dpa) - Tausende Schulen stehen in den nächsten Jahren vor starken Umbrüchen in ihrem Lehrerkollegium. Weil viele Pädagogen fast zeitgleich die Altersgrenze erreichen, müssen mitunter große Lücken geschlossen werden. Betroffen sind nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes vor allem die ostdeutschen Bundesländer. In Thüringen war im letzten Schuljahr jeder fünfte Lehrer 60 Jahre oder älter. mehr...


Explosionen Sri Lanka: Viele Tote und Verletzte bei Explosionen

Colombo (dpa) - Bei mehreren Explosionen in Kirchen und Hotels am Ostersonntag in Sri Lanka sind mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 200 weitere verletzt worden. Unter den Opfern waren auch Ausländer, wie die Polizei mitteilte. Betroffen waren ersten Berichten zufolge drei Kirchen in verschiedenen Teilen des Landes sowie zwei Luxushotels in der Hauptstadt Colombo. mehr...


Vulkane Vulkan auf Bali erneut ausgebrochen

Jakarta (dpa) – Der Vulkan Agung auf der indonesischen Insel Bali ist erneut ausgebrochen. Aschewolken stiegen etwa zwei Kilometer in den Himmel, wie die Behörden mitteilten. Sie seien dann in Richtung Südwesten in die Bezirke Karangasem, Bangli und Klunglung gezogen. Berichte über Verletzte gebe es derzeit nicht. Die Warnstufe für den Vulkan bleibe auf dem zweithöchsten Level, auf der Stufe drei. mehr...


Abfall Kampf gegen Müll - Städte legen härtere Gangart ein

Mannheim (dpa) - Mit verschiedenen Strategien haben viele deutsche Städte in jüngster Zeit den Kampf gegen Müll auf den Straßen verschärft. So wird es in einigen Kommunen Baden-Württembergs künftig deutlich teurer, den Kaugummi auf den Boden zu spucken, die Zigarettenkippe achtlos wegzuwerfen oder den Hundekot einfach liegen zu lassen. mehr...


Notfälle Offenbar geistig Verwirrter löst Panik bei Ostermesse aus

München (dpa) - Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat in der St.-Pauls-Pfarrkirche in München Panik bei einem Oster-Gottesdienst ausgelöst. «Er rief gestikulierend und lärmend nicht verständliche Worte, wodurch sich die Messebesucher, die sich in Hörweite befanden, erschraken», teilte die Polizei mit. mehr...


Wahlen Stichwahl ums Präsidentenamt in der Ukraine

Kiew (dpa) - In der krisengebeutelten Ukraine wählen die Menschen an diesem Sonntag ihren neuen Präsidenten. Rund 30 Millionen Ukrainer sind aufgerufen, sich in einer Stichwahl ab 7.00 Uhr MESZ zwischen Amtsinhaber Petro Poroschenko und dem Polit-Neuling Wolodymyr Selenskyj zu entscheiden. In Umfragen führt der Komiker und Schauspieler Selenskyj mit rund 70 Prozent der Stimmen vor Poroschenko. mehr...


Wohnen Mehrheit der Deutschen hält Enteignungen für falsches Mittel

Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Menschen in Deutschland hält die Enteignung privater Wohnungsunternehmen nicht für ein geeignetes Mittel, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. In einer repräsentativen Umfrage von Infratest Dimap für die «Welt am Sonntag» sagten das 70 Prozent der Befragten. Dagegen wird der Neubau von Sozialwohnungen von einer überwiegenden Mehrheit positiv gesehen. mehr...


Kirche Papst feiert Ostermesse - Warnung vor Unzufriedenheit

Rom (dpa) - Papst Franziskus feiert heute mit Zehntausenden Gläubigen aus aller Welt auf dem Petersplatz in Rom die Ostermesse. Danach spendet er von der Loggia des Petersdoms aus den apostolischen Segen «Urbi et Orbi». In der Osternacht ermunterte er die Gläubigen dazu, sich nicht in Unzufriedenheit und Hoffnungslosigkeit zu verlieren. Ostern ist für Christen das zentrale Fest. mehr...


Notfälle Offenbar geistig Verwirrter löst Panik bei Gottesdienst aus

München (dpa) - Ein offenbar geistig verwirrter Mann hat in der St.-Pauls-Pfarrkirche in München Panik bei einem Oster-Gottesdienst ausgelöst. «Er rief gestikulierend und lärmend nicht verständliche Worte, wodurch sich die Messebesucher, die sich in Hörweite befanden, erschraken», teilte die Polizei mit. mehr...


Internet Familienministerin Giffey will klare Altersempfehlungen für Apps

Berlin (dpa) - Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will Kinder und Jugendliche besser vor gefährlichen Inhalten in Apps schützen. Die SPD-Politikerin sagte der «Bild am Sonntag», sie wolle sich für transparente und leicht zugängliche Altersangaben einsetzen. «Wir haben bei demselben Spiel unterschiedliche Altersangaben, die im Netz rumgeistern. mehr...


Kirche Ostermesse und «Urbi et Orbi»-Segen in Rom

Rom (dpa) - Papst Franziskus feiert heute mit Zehntausenden Gläubigen aus aller Welt auf dem Petersplatz in Rom die Ostermesse. Danach spendet er von der Loggia des Petersdoms aus den apostolischen Segen «Urbi et Orbi». An Ostern erinnern die Christen an die Auferstehung Jesu Christi, für sie ist es das zentrale Fest. mehr...


Brände Großfeuer in niedersächsischem Torfwerk gelöscht

Georgsdorf (dpa) - Ein Großfeuer in einem Torfwerk in Niedersachsen nahe der niederländischen Grenze ist von der Feuerwehr gelöscht worden. Aus zunächst unbekannter Ursache war ein Palettenlager in Georgsdorf in Brand geraten, dann erfassten die Flammen eine Torfhalde, wie die Polizei mitteilte. Von dem Feuer seien rund 400 bis 500 Quadratmeter betroffen gewesen. mehr...


Kriminalität Mindestens 14 Tote bei Überfall auf Kinderparty in Mexiko

Mexiko-Stadt (dpa) - Unbekannte haben im Südosten Mexikos ein Kinderfest gestürmt und mindestens 14 Menschen erschossen, darunter ein einjähriges Kind. Mindestens vier weitere Menschen seien bei dem Angriff in Minatitlán im Bundesstaat Veracruz verletzt worden, berichtete die Zeitung «Ezcelsior». mehr...


Wahlen Union fällt auf Jahrestief - AfD stärkste Kraft im Osten

Berlin (dpa) - Die Union ist im «Sonntagstrend» für «Bild am Sonntag» auf den tiefsten Wert in diesem Jahr gefallen. In der Emnid-Umfrage büßten CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche zwei Punkte auf 28 Prozent ein. Die Grünen dagegen legten zwei Punkte zu und sind mit 19 Prozent nun allein zweitstärkste Kraft. SPD und AfD gewinnen jeweils einen Punkt, sie kommen auf 18 und 13 Prozent. mehr...


18476 - 18500 von 70904 Beiträgen