Kirche Katholische Reformer: Zölibat ein Grund für Missbrauchs-Vertuschung

Fulda (dpa) - Die katholische Reformbewegung «Wir sind Kirche» sieht in der Verpflichtung der Priester zur Ehelosigkeit einen Grund für die jahrzehntelange Vertuschung sexuellen Missbrauchs. mehr...

Migration «Aquarius 2» will gerettete Migranten nach Marseille bringen

Paris (dpa) - Das Rettungsschiff «Aquarius 2» will in den vergangenen Tagen auf dem Mittelmeer an Bord genommene Migranten ins südfranzösische Marseille bringen. Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée und Ärzte ohne Grenzen baten die französischen Behörden, die 58 Geretteten dort von Bord gehen zu lassen. Das Schiff sei auf dem Weg nach Marseille, kündigten sie bei einer Pressekonferenz in Paris an. mehr...


Bundestag Brinkhaus gegen Kauder - Fraktionswahl als Stimmungstest für Merkel

Berlin (dpa) - Erstmals seit 13 Jahren muss Unionsfraktionschef Volker Kauder sein Amt in einer Kampfkandidatur verteidigen. Die Abstimmung der Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU ist ab 15.00 Uhr angesetzt. Ein Erfolg seines Herausforderers und Stellvertreters Ralph Brinkhaus wäre zwar eine Überraschung - Unionsabgeordnete trauen dem Westfalen aber ein Ergebnis von um die 30 Prozent zu. mehr...


Konflikte EU will Institution zur Umgehung der US-Sanktionen gegen Iran gründen

New York (dpa) - Die Europäische Union will zur Rettung des Atomdeals mit dem Iran eine Institution schaffen, durch die die US-Sanktionen gegen Teheran umgangen werden können. Das gab die EU-Außenbeauftragte, Federica Mogherini, in New York bekannt. Zuvor hatte sich Mogherini mit den Vertretern Großbritanniens, Frankreichs, Deutschlands, Russlands, Chinas sowie des Irans am Rande der UN Vollversammlung getroffen. mehr...


Energie Hacker legen Internetseite von RWE lahm

Essen (dpa) - Hacker haben die Internetseite des Energiekonzerns RWE lahmgelegt. Das Unternehmen habe Strafanzeige gegen unbekannt erstattet, teilte ein RWE-Sprecher mit. Eine Flut gesteuerter Anfragen habe die Leistungsfähigkeit des Servers erheblich reduziert. In der Folge war die Website zeitweise nur schwer oder gar nicht erreichbar», erklärte der Sprecher. mehr...


Prozesse Prozess: Azubi soll in Kita Kleinkinder missbraucht haben

Stuttgart (dpa) - Sexueller Missbrauch von Kindern unter drei Jahren wird einem 21 Jahre alten Mann vorgeworfen, der von heute an in Stuttgart vor Gericht steht. In einer privaten Kindertagesstätte in Schwieberdingen bei Ludwigsburg soll er sich zunächst als Praktikant, später als Azubi, an sieben Kindern vergangen und dies zum Teil auch gefilmt haben. Die Opfer waren allesamt ein- bis dreijährige Kinder. mehr...


Prozesse Urteil im Streit um Beförderung von israelischem Fluggast

Frankfurt/Main (dpa) - Im Streit um die Beförderung eines israelischen Fluggastes wird heute vor dem Oberlandesgericht Frankfurt ein Urteil erwartet. Der aus Israel stammende und in Deutschland wohnende Fluggast hatte bei der beklagten kuwaitischen Fluggesellschaft einen Flug von Frankfurt nach Bangkok mit Zwischenlandung in Kuwait gebucht. mehr...


Fußball Topspiel in Bremen - FC Bayern empfängt Augsburg

Berlin (dpa) - Werder Bremen und Hertha BSC eröffnen heute den 5. Spieltag der Fußball-Bundesliga. Im Duell der Norddeutschen mit den Hauptstädtern empfängt der Tabellenvierte den Zweiten um 18.30 Uhr. Zwei Stunden später hat der FC Bayern München im bayerischen Derby den FC Augsburg zu Gast und kann seine Tabellenführung ausbauen. mehr...


Bundestag Fraktionswahl als Stimmungstest für Merkel

Berlin (dpa) - Erstmals seit 13 Jahren muss Unionsfraktionschef Volker Kauder sein Amt in einer Kampfkandidatur verteidigen. Die Abstimmung der Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU ist ab 15.00 Uhr angesetzt. Ein Erfolg seines Herausforderers und Stellvertreters Ralph Brinkhaus wäre zwar eine Überraschung - erfahrene Unionsabgeordnete trauen dem Westfalen aber ein Ergebnis von um die 30 Prozent zu. mehr...


Prozesse 14-Jährige erstochen - Schüler wegen Mordes vor Gericht

Berlin (dpa) - Rund sechs Monate nach dem gewaltsamen Tod der Berliner Schülerin Keira beginnt heute der Prozess gegen ihren mutmaßlichen Mörder. Der angeklagte Mitschüler ist erst 15 Jahre alt. Deshalb verhandelt eine Jugendkammer des Landgerichts in der Hauptstadt hinter verschlossenen Türen, die Öffentlichkeit ist ausgeschlossen. Der deutsche Jugendliche sitzt in Untersuchungshaft. mehr...


Auto Verbraucherschützer gegen Nachrüstung auf Steuerzahler-Kosten

Berlin (dpa) - Der Steuerzahlerbund und der Bundesverband Verbraucherzentrale haben die große Koalition davor gewarnt, die Steuerzahler zur Lösung der Dieselkrise finanziell zu belasten. «Steuergeld zur Hardware-Nachrüstung von Dieselfahrzeugen lehne ich ab - das ist Aufgabe der Automobil-Industrie», sagte der Präsident des Steuerzahlerbundes, Reiner Holznagel, der «Rheinischen Post». mehr...


Leute Strafe für Bill Cosby

Norristown (dpa) - US-Entertainer Bill Cosby hat nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft keinerlei Reue für seine sexuellen Übergriffe gezeigt und sollte fünf bis zehn Jahre ins Gefängnis. Das sagte Kevin Steele in seinen abschließenden Bemerkungen. Richter Steven O'Neill will heute das Strafmaß für Cosby verkünden. Cosby war im April wegen schwerer sexueller Nötigung in drei Fällen schuldig befunden worden. mehr...


Prozesse Prozessbeginn: Schüler soll 14-Jährige erstochen haben

Berlin (dpa) - Rund ein halbes Jahr nach tödlichen Messerstichen gegen die Berliner Schülerin Keira beginnt heute der Prozess gegen ihren mutmaßlichen Mörder. Der angeklagte Mitschüler ist erst 15 Jahre alt. Deshalb verhandelt eine Jugendkammer des Landgerichts hinter verschlossenen Türen. Die Öffentlichkeit ist laut Gericht ausgeschlossen. Der deutsche Jugendliche sitzt in Untersuchungshaft. mehr...


Konflikte US-Präsident Trump spricht zum Auftakt der UN-Generaldebatte

New York (dpa) - Zum Auftakt der alljährlichen Generaldebatte spricht US-Präsident Donald Trump heute vor der UN-Vollversammlung. Die mit Spannung erwartete Rede ist Trumps zweiter Auftritt vor dem Gremium in New York. Bei seiner Premiere im vergangenen Jahr hatte der US-Präsident unter anderem Nordkorea mit Vernichtung gedroht und damit weltweit Kriegsängste geschürt. mehr...


Justiz Trumps Richterkandidat wehrt sich gegen Missbrauchsvorwürfe

Washington (dpa) - Der wegen Missbrauchsvorwürfen unter Druck stehende Kandidat von US-Präsident Donald Trump für den Obersten US-Gerichtshof, Brett Kavanaugh, hat sich entschieden gegen die Anschuldigungen gewehrt. «Ich habe niemals jemanden sexuell belästigt», sagte Kavanaugh dem Sender Fox News. Trump hatte Kavanaugh als Richter für den Supreme Court vorgeschlagen. mehr...


Gesundheit Weight Watchers heißt nur noch WW

New York (dpa) - Die bislang vor allem für ihre Diätprogramme bekannte Firma Weight Watchers International will mit einem neuen Namen ihren Wandel zum breiter aufgestellten «Wellness»-Anbieter unterstreichen. Ab sofort nenne man sich nur noch WW, teilte das US-Unternehmen mit. mehr...


Kirche Katholische Bischöfe stellen Missbrauchsstudie vor

Fulda (dpa) - Die katholischen Bischöfe in Deutschland stellen heute im Rahmen ihrer Vollversammlung in Fulda die lange erwartete Studie zum Ausmaß des sexuellen Missbrauchs in der Kirche vor. Bei einem Pressegespräch wollen sich Vertreter der Deutschen Bischofskonferenz und an der Untersuchung beteiligte Wissenschaftler zu der Studie äußern. Die wichtigsten Ergebnisse waren bereits im Vorfeld bekannt geworden. mehr...


Internet Ex-Mitarbeiterin verklagt Facebook

San Mateo (dpa) - Facebook droht in den USA eine Sammelklage wegen mangelnden Schutzes von Mitarbeitern vor den Folgen verstörender Webinhalte. Eine ehemalige Moderatorin verklagte das Unternehmen wegen einer angeblich durch diesen Job erlittenen posttraumatischen Belastungsstörung. Sie hatte nach Angaben ihrer Anwälte etwa anstößige Bilder und Videos gesichtet und entfernt. mehr...


Justiz Kremlkritiker Nawalny wieder zu 20 Tagen Arrest verurteilt

Moskau (dpa) - Unmittelbar nach seiner Haftentlassung ist der Kremlkritiker Alexej Nawalny zu weiteren 20 Tagen Arrest verurteilt worden. Er habe zur Teilnahme an nicht genehmigten Demonstrationen Anfang September in Russland aufgerufen und sich so strafbar gemacht, urteilte die Richterin in Moskau. Bei der Aktion seien auch zwei Polizisten verletzt und ein Streifenwagen beschädigt worden. mehr...


Justiz Protest gegen Trumps Supreme-Court-Kandidaten Kavanaugh

Washington (dpa) - Hunderte Demonstranten sind in Washington vor die Büros von US-Senatoren gezogen, um die von Präsident Donald Trump angestrebte Ernennung von Brett Kavanaugh zum Supreme-Court-Richter zu verhindern. Missbrauchsvorwürfe haben Kavanaugh schwer unter Druck gesetzt. Inzwischen haben zwei Frauen Kavanaugh sexuelle Übergriffe in den 1980er-Jahren vorgeworfen. Trump hatte sich hinter Kavanaugh gestellt. mehr...


Energie Hacker legen Internetseite von RWE lahm

Essen (dpa) - Hacker haben die Internetseite des Energiekonzerns RWE lahmgelegt. Das Unternehmen habe Strafanzeige gegen unbekannt erstattet, teilte ein RWE-Sprecher mit. Eine Flut gesteuerter Anfragen habe die Leistungsfähigkeit des Servers erheblich reduziert. IT-Spezialisten des Unternehmens seien damit beschäftigt, das Problem zu lösen. mehr...


Börsen Wall Street: Rekordjagd pausiert

New York (dpa) - Die Wall Street hat ihrer jüngsten Rekordjagd Tribut gezollt. Der Leitindex Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,68 Prozent bei 26 562 Punkten. Der Euro gab nach einem zwischenzeitlichen Anstieg über 1,18 Dollar seine Gewinne wieder ab: Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt noch 1,1749 Dollar. mehr...


Fußball Kroate Modric ist Weltfußballer des Jahres

London (dpa) - Der Kroate Luka Modric ist erstmals Weltfußballer des Jahres. Der 33-Jährige von Real Madrid setzte sich bei der FIFA-Gala am Montag in London vor dem Portugiesen Cristiano Ronaldo und dem Ägypter Mohamed Salah durch. Nach je fünf Siegen von Vorjahresgewinner Ronaldo und Lionel Messi ist Vize-Weltmeister Modric der erste andere Star seit 2007, dem diese Ehrung zuteil wird. mehr...


Fußball Marozsan verpasst bei Weltfußballerwahl Überraschung

London (dpa) - Die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan hat bei der Wahl zur Weltfußballerin des Jahres eine Überraschung verpasst. Bei der FIFA-Gala in London siegte die Brasilianerin Marta. Als dritte Spielerin hatte es Marozsans Vereinskollegin Ada Hegerberg aus Norwegen in die Top 3 geschafft. Marozsan und Hegerberg hatten im Sommer die französische Meisterschaft und die Champions League gewonnen. mehr...


Fußball Luka Modric zum Weltfußballer des Jahres gekürt

London (dpa) - Der kroatische Vize-Weltmeister Luka Modric ist Weltfußballer des Jahres. Der Profi von Real Madrid setzte sich bei der Gala des Fußball-Weltverbands FIFA in London gegen den nicht anwesenden Portugiesen Cristiano Ronaldo und den Ägypter Mohamed Salah durch. mehr...


18476 - 18500 von 58088 Beiträgen