Welthandel US-Strafzölle: Berlin und Paris sichern Zusammenarbeit zu

Paris (dpa) - Angesichts der US-Strafzölle wollen Deutschland und Frankreich eng zusammenarbeiten. Die beiden großen EU-Länder würden die einseitigen Maßnahmen Washingtons bedauern, teilten Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und die beiden französischen Minister Jean-Yves Le Drian und Bruno Le Maire in einer gemeinsamen Erklärung in Paris mit. mehr...

Notfälle Störgeräusch bei Notruf 112 - Probleme im Mobilfunknetz

Bonn (dpa) - Bei der Notruf-Nummer 112 ist es heute stundenlang zu Beeinträchtigungen gekommen. Wer mit dem Handy über das LTE-Netz einen Notruf absetzte, hörte nach Angaben der Deutschen Telekom vielerorts zunächst eine Art Störgeräusch, ehe die Feuerwehr-Leitstelle den Anruf annahm. Die Notrufe seien aber angekommen, die Nummer 112 sei erreichbar gewesen, versicherte ein Telekom-Sprecher in Bonn. mehr...


Konflikte Pompeo zuversichtlich nach Gespräch mit Nordkoreas Unterhändler

Washington (dpa) - US-Außenminister Mike Pompeo hat sich nach seinem Treffen mit einem nordkoreanischen Unterhändler zuversichtlich gezeigt, dass der Gipfel zwischen Kim Jong Un und Präsident Donald Trump doch noch zustande kommt. Man bewege sich in die richtige Richtung, sagte Pompeo auf einer Pressekonferenz in New York. mehr...


Migration Bericht: Deutschland erhält Ausgleichszahlungen für Flüchtlinge

Berlin (dpa) - Die Europäische Union will Deutschland nach einem Zeitungsbericht in der kommenden Haushaltsperiode rund 4,5 Milliarden Euro zum Ausgleich für die Belastung durch den Flüchtlingszuzug zahlen. Deutschland solle für jeden seit 2013 angekommenen Nicht-EU-Bürger 2800 Euro erhalten, schreibt die «Frankfurter Allgemeine Zeitung». Abgezogen würden aber diejenigen, die das Land wieder verlassen haben. mehr...


Musik Seeed-Frontmann Demba Nabé gestorben

Berlin (dpa) - Der Berliner Musiker Demba Nabé, Frontmann der Gruppe Seeed, ist tot. Er starb heute im Alter von 45 Jahren, wie sein Anwalt Christian Schertz auf Anfrage bestätigte. Der «Tagesspiegel» hatte darüber zuerst berichtet. «Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé», hieß es auf der Seeed-Facebook-Seite. mehr...


Regierung Italiens Staatschef bittet Conte zu sich

Rom (dpa) - Italiens Staatspräsident hat den möglichen künftigen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte in den Quirinalspalast gebeten. Nach der Einigung der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der fremdenfeindlichen Lega auf eine Regierungsmannschaft wird erwartet, dass Conte Präsident Sergio Mattarella die Ministerliste präsentiert. mehr...


Welthandel Deutsche Industrie warnt nach Zoll-Entscheidung vor Folgen

Berlin (dpa) - Die deutsche Industrie hat nach der Zoll-Entscheidung der USA vor massiven Folgen gewarnt. «Mit der Eskalation in einem von ihm selbst initiierten Zollstreit riskiert US-Präsident Trump einen Rückschlag der transatlantischen Partnerschaft um viele Jahrzehnte», sagte BDI-Präsident Dieter Kempf in Berlin. mehr...


International Maas will Ukraine-Gespräche bis Juli wiederbeleben

Kiew (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hofft bis Juli auf eine Wiederbelebung der Gespräche über eine Konfliktlösung in der Ostukraine. «Wir suchen im Moment einen Termin und ich hoffe, dass wir ihn vor der Sommerpause noch finden werden», sagte Maas zum Auftakt seiner Ukraine-Reise in Kiew. Ein Hauptthema soll dann eine Blauhelm-Mission der Vereinten Nationen in den umkämpften Gebieten sein. mehr...


Verkehr Erste Diesel-Sperrungen in Hamburg - Streit über Nachrüstung

Hamburg (dpa) - Der Start der bundesweit ersten Diesel-Fahrverbote in Hamburg heizt den Streit über ein schärferes Vorgehen gegen zu schmutzige Luft in deutschen Städten an. Die SPD erhöhte den Druck in der Bundesregierung, bei den Autobauern Umbauten an Motoren älterer Diesel durchzusetzen. mehr...


Regierung Populisten in Italien einigen sich: Regierungsmannschaft

Rom (dpa) - Die populistische Fünf-Sterne-Bewegung und die fremdenfeindliche Lega haben sich doch noch zu einer Regierungsbildung in Italien durchgerungen. Sie einigten sich auf eine Regierungsmannschaft, die wie ursprünglich geplant der Jurist Giuseppe Conte anführen soll, hieß es. In der neuen Regierungsmannschaft soll nach Medienberichten auch der EU- und Deutschlandkritiker Paolo Savona wieder eine Rolle spielen. mehr...


Tennis Schon deutsches Quintett in dritter French-Open-Runde

Paris (dpa) - Die deutschen Tennis-Fans in Paris sind von Sieger zu Sieger gepilgert: Angeführt von Angelique Kerber ist schon vor dem Abschluss des fünften Turniertages ein Quartett Alexander Zverev in die dritte Runde der French Open gefolgt. mehr...


Regierung Regierungsbildung in Italien: Fünf Sterne und Lega einig

Rom (dpa) - Die populistischen Parteien Fünf-Sterne-Bewegung und Lega haben sich in Italien auf eine Regierungsmannschaft geeinigt. Es gebe alle Voraussetzungen für eine Regierung, hieß es aus Kreisen der Fünf-Sterne-Bewegung. mehr...


Wetter Wieder Überflutungen - Temperaturen über 30 Grad

Berlin (dpa) - Während der Norden und Osten weiter schwitzen, hat es im Westen und in der Mitte Deutschlands wieder gekracht. Gewitter mit Starkregen setzten in Hessen Straßen und Keller unter Wasser, kleinere Hänge kamen ins Rutschen. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Ein ähnliches Bild bot sich in einigen Orten in Rheinland-Pfalz und im Münsterland. mehr...


Kriminalität Staatsanwaltschaft vermutet keinen Terror hinter Messerangriff

Flensburg (dpa) - Die Staatsanwaltschaft vermutet hinter der Messerattacke eines Afrikaners in einem Intercity-Zug in Flensburg weder einen terroristischen noch einen sonstigen politischen Hintergrund. «Es gibt überhaupt keine Hinweise darauf», sagte Flensburgs Leitende Oberstaatsanwältin Ulrike Stahlmann-Liebelt. mehr...


Kriminalität 30-Jährige in Berlin getötet - Öffentliche Fahndung nach Täter

Berlin (dpa) - Nach dem gewaltsamen Tod einer 30-jährigen Frau in Berlin fahndet die Polizei jetzt öffentlich nach dem Täter. Veröffentlicht wurden Bilder einer braunen Mütze, die der Täter «nachweislich» bei dem Angriff auf die junge Frau verloren hatte, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der Mann müsse Kratzspuren an den Armen haben. mehr...


Welthandel USA verhängen Strafzölle gegen EU-Länder

Washington (dpa) - Nach zwei Schonfristen macht Donald Trump im Handelskonflikt mit Europa ernst: Die USA verhängen Strafzölle auf die Einfuhr von Stahl und Aluminium aus der Europäischen Union sowie aus Mexiko und Kanada. Trump veröffentlichte eine entsprechende Proklamation. Die Zölle gelten ab Freitag, 1. Juni, 0.00 Uhr. Die EU wird darauf mit Vergeltungszöllen reagieren. mehr...


Nato Nato informiert Russland über Großmanöver: 40 000 Soldaten

Brüssel (dpa) - Die Nato-Staaten haben Russland über ein im Herbst geplantes Großmanöver im nordöstlichen Bündnisgebiet informiert. An der Übung mit dem Namen «Trident Juncture» werden nach jüngsten Angaben rund 40 000 Soldaten teilnehmen. Allein rund 8000 davon will Deutschland stellen. Der Austausch bei der Sitzung des Nato-Russland-Rats sei offen und sachlich gewesen, hieß es im Anschluss aus Bündniskreisen. mehr...


Extremismus Seiten der «Identitären Bewegung» auf Facebook und Instagram gesperrt

Berlin (dpa) - Facebook hat Seiten der «Identitären Bewegung» auf Facebook und auf dem zum Unternehmen gehörenden Foto-Dienst Instagram gesperrt. «Organisationen oder Personen, die organisierten Hass verbreiten, sind weder auf Facebook noch auf Instagram erlaubt», so eine Sprecherin. Die «Identitäre Bewegung» ist eine Gruppierung mit französischen Wurzeln. Seit 2012 ist sie in Deutschland aktiv. mehr...


Migration Polizei schießt auf Kleinbus mit Flüchtlingen

Srb (dpa) - Auf der immer häufiger genutzten Balkan-Fluchroute durch Bosnien-Herzegowina und Kroatien haben kroatische Polizisten das Feuer auf einen Kleinbus mit Flüchtlingen eröffnet. Dabei wurden zwei Kinder schwer verletzt. Der Bus war in der Nacht illegal über die Grenze gekommen, wie das Nachrichtenportal «index.hr» berichtet. mehr...


Migration Flüchtlingspolitik: Seehofer löst Spitzenbeamten ab

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Horst Seehofer hat die Organisation der Flüchtlingspolitik in seinem Ressort neu geregelt. Der bisherige Abteilungsleiter Migration wurde in den einstweiligen Ruhestand versetzt, das Amt bereits mit Wirkung zum 2. Mai neu besetzt, wie das Innenministerium in Berlin bestätigte. mehr...


Regierung Auch Basken wollen gegen Rajoy stimmen

Madrid (dpa) – Im spanischen Parlament zeichnet sich immer deutlicher eine Mehrheit für die Abwahl des konservativen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy ab. Der Sprecher der Baskisch-Nationalistischen Partei, Aitor Esteban, kündigte an, die fünf Abgeordneten der kleinen Partei wollten den konstruktiven Misstrauensantrag von Sozialistenchef Pedro Sánchez mittragen. mehr...


Soziales 34 000 Hartz-IV-Empfängern wurden Leistungen ganz gestrichen

Berlin (dpa) - Rund 34 000 Hartz-IV-Empfängern sind im vergangenen Jahr die Leistungen komplett gestrichen worden. Gegen 204 000 Bezieher wurden zwei und mehr Sanktionen verhängt. Das geht aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Grünen-Anfrage hervor. Der überwiegende Teil der über fünf Millionen Leistungsberechtigten blieb sanktionsfrei. mehr...


Welthandel Mexiko kündigt Vergeltungszölle auf US-Produkte an

Mexiko-Stadt (dpa) - Die mexikanische Regierung hat als Reaktion auf die von den USA geplanten Sonderzölle auf Stahl- und Aluminiumprodukte Vergeltungszölle auf US-Güter angekündigt. Diese sollen unter anderem für Flachstahl, Leuchten, diverse Fleisch- und Käseprodukte sowie Äpfel, Trauben und Blaubeeren gelten, wie das mexikanische Wirtschaftsministerium mitteilte. Die Zölle sollen demnach ab 1. Juni in Kraft treten. mehr...


Regierung In Spanien zeichnet sich Mehrheit für Sturz von Rajoy ab

Madrid (dpa) – Im spanischen Parlament zeichnet sich eine Mehrheit für einen Sturz des konservativen Regierungschefs Mariano Rajoy ab. Die kleine Baskisch-Nationalistische Partei habe angekündigt, bei der Abstimmung morgen dem konstruktiven Misstrauensantrag des Sozialistenchefs Pedro Sánchez zu einer Mehrheit verhelfen zu wollen. Das berichtet das spanische Fernsehen unter Berufung auf die beteiligten Parteien. mehr...


Tennis Petkovic, Marterer und Zverevs in dritter French-Open-Runde

Paris (dpa) - Die wieder erstarkende Andrea Petkovic und der aufstrebende Maximilian Marterer schreiben kaum erwartete Tennis-Erfolgsgeschichten bei den French Open. Einen Tag nach dem Drittrunden-Einzug von Alexander Zverev erreichte zudem sein älterer Bruder Mischa Zverev die letzten 32 - sein bestes Abschneiden in Paris. mehr...


18551 - 18575 von 50909 Beiträgen