Migration Fast jeder Zweite besteht im Integrationskurs Deutschtest

Berlin (dpa) - Fast die Hälfte aller Zuwanderer besteht einem Zeitungsbericht zufolge den Deutschtest am Ende der Integrationskurse. Wie die «Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung» unter Berufung auf Zahlen des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) berichtet, besuchten im vergangenen Jahr 339 578 Menschen erstmals einen Integrationskurs. Davon machten 289 751 später auch beim Sprachtest am Kursende mit. mehr...

International Pompeo stellt Atomabkommen mit dem Iran erneut in Frage

Riad (dpa) - Der neue US-Außenminister Mike Pompeo hat bei seinem Antrittsbesuch in Saudi-Arabien das Atomabkommen mit dem Iran erneut in Frage gestellt. Es müsse sichergestellt werden, dass der Iran niemals eine Atombombe besitzen werde. «Der Iran-Deal in seiner jetzigen Form gibt keine Sicherheit. mehr...


Luftverkehr Stromausfall behindert Verkehr auf Amsterdamer Flughafen

Amsterdam (dpa) - Ein großer Stromausfall in der Nacht zum Sonntag hat den Verkehr auf dem Amsterdamer Flughafen Schiphol stundenlang behindert. Dutzende Flüge waren gestrichen worden, teilte der Flughafen imit. Vor den Schaltern bildeten sich so lange Warteschlangen, dass der Flughafen kurzzeitig geschlossen werden musste. Die Polizei sperrte zeitweise auch die Zufahrtsstraßen zum Flughafen. mehr...


Gesundheit Mehr als tausend Menschen nehmen Abschied von Alfie

Liverpool (dpa) - Nach dem Tod des schwer kranken Alfie Evans haben mehr als 1000 Briten mit blauen und lila Luftballons Abschied von dem Kleinen genommen. Der Junge war in der Nacht zum Samstag im Kinderkrankenhaus Alder Hey in Liverpool gestorben. Eine nicht klar diagnostizierte neurologische Erkrankung hatte sein Gehirn fast vollständig zerstört. mehr...


Streiks Streik beeinträchtigt wieder Bahnverkehr in Frankreich

Paris (dpa) - Eisenbahner haben am Wochenende wieder weite Teile des Zugverkehrs in Frankreich lahmgelegt. Allein die Hälfte der Verbindungen mit TGV-Hochgeschwindigkeitszügen entfiel, wie die staatliche Bahngesellschaft mitteilte. Betroffen waren demnach auch direkte Verbindungen nach Deutschland, die meisten Züge ins Nachbarland verkehrten aber. mehr...


Kriminalität 500 Fahnder finden bei Großeinsatz 22 gefälschte Dokumente

Mannheim (dpa) - Bei einer großen Kontrollaktion haben 500 Fahnder in Baden-Württemberg 16 gefälschte Pässe und 6 gefälschte Führerscheine gefunden. 33 Verdächtige nahm die Polizei fest. Dafür waren die Beamten an 26 Orten mit den Schwerpunkten Mannheim und Heidelberg 24 Stunden lang im Einsatz, wie die Polizei in Mannheim mitteilte. mehr...


Kriminalität Nach Tod eines Siebenjährigen - Bekannte festgenommen

Heilbronn (dpa/lsw) - Nach dem Tod eines sieben Jahre alten Jungen in Künzelsau bei Heilbronn hat die Polizei eine 69 Jahre alte Bekannte der Familie festgenommen. Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, sei die Frau nach einer Fahndung «gefunden worden». mehr...


Religion Knapp 55 000 Schüler im islamischen Religionsunterricht

Berlin (dpa) - Knapp 55 000 Schülerinnen und Schüler besuchen in Deutschland an mehr als 800 Schulen islamischen Religionsunterricht. Das ergab eine Umfrage des Mediendienstes Integration bei den Kultusministerien der 16 Bundesländer, deren Ergebnisse der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Damit erhalten inzwischen mehr Jungen und Mädchen islamischen Religionsunterricht als noch vor zwei Jahren. mehr...


Kriminalität Siebenjähriger tot in Wohnung gefunden - Fahndung nach Frau

Heilbronn (dpa) - Ein sieben Jahre alter Junge ist in Künzelsau bei Heilbronn in der Wohnung einer Bekannten tot aufgefunden worden. Polizei und Staatsanwaltschaft schlossen ein Verbrechen nicht aus. Von der 69 Jahre alten Bekannten fehlte bis zum Abend jede Spur. Die Polizei suchte mit einem größeren Aufgebot nach ihr. Im Einsatz war auch ein Hubschrauber. mehr...


Motorsport Formel-1-Star Vettel über Selfies: «Nicht normal»

Baku (dpa) - Formel-1-Star Sebastian Vettel hat für Selfies überhaupt kein Verständnis. «Ich finde das komplett komisch, Bilder von sich zu machen. Ich bin aufgewachsen, da wurde man gefragt, was mit einem los ist, wenn man ständig in den Spiegel schaut oder Bilder von sich macht. Oder ob man vor lauter Eitelkeit das Leben verpasst, solche Sprüche eben», sagte Vettel der «Bild am Sonntag». mehr...


Arbeit IG Metall sieht reges Interesse an flexiblerer Arbeitszeit

München (dpa) - Mit dem Tarifabschluss für die Metall- und Elektroindustrie sieht sich die IG Metall als ein Wegbereiter für flexiblere Arbeitszeiten in Deutschland. Auch bei der Bahn und der Post hätten die Beschäftigten mittlerweile die Wahl zwischen mehr Geld oder mehr Freizeit. mehr...


Justiz Justizmitarbeiter an Berlins Gerichten bekommen Schutzwesten

Berlin (dpa) - Die Einlasskontrollen an Berlins Gerichten sollen für Justizmitarbeiter sicherer werden. In diesem Jahr werden 264 Schutzwesten angeschafft, wie die Justizverwaltung auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Die Kosten liegen bei einer halben Million Euro. Es seien die gleichen Westen wie für Polizisten. mehr...


Gewerkschaften DGB ruft zum 1. Mai zu mehr Mut in der Sozialpolitik auf

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat die neue Bundesregierung vor dem «Tag der Arbeit» zu mehr Mut in der Sozial- und Arbeitnehmerpolitik aufgerufen. Vieles, was die große Koalition angepackt habe, könne nur ein erster Schritt sein. «Sie muss mutiger werden», schrieb der Gewerkschaftsdachverband in seinem Aufruf zum 1. Mai. mehr...


Auto Ministerin zu Diesel-Gutachten: Nachrüstungen nicht zu teuer

Berlin (dpa) - Im Streit um Diesel-Nachrüstungen für bessere Stadtluft sieht Umweltministerin Svenja Schulze die Machbarkeit der Umbauten am Motor durch ein Regierungs-Gutachten belegt. «Das Gutachten zeigt, dass beide Bedingungen erfüllt sind», sagte die SPD-Politikerin der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Finanzen Studie: Neue Technologien überholen Bezahlen per Smartphone

Frankfurt/Main (dpa) - Mobiles Zahlen könnte laut einer Studie bereits von neuen Techniken abgelöst werden, bevor es sich hierzulande flächendeckend durchsetzt. Aus Sicht deutscher Verbraucher biete Zahlen von unterwegs, etwa per Smartphone-App, keinen Mehrwert und werde auch nicht als komfortabel angesehen, heißt es in einer Studie der Beratungsgesellschaft Oliver Wyman, die der dpa vorliegt. mehr...


Agrar Experte: Pestizidverbot hilft Bienen nicht

Stuttgart (dpa) - Das am vergangenen Freitag beschlossene EU-Freilandverbot für drei bienenschädliche Pflanzenschutzmittel ist unter Fachleuten umstritten. «Das generelle Verbot sehe ich nicht unkritisch», sagte der Agraringenieur und Imker Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim in Stuttgart. mehr...


Arbeitsmarkt 3,7 Millionen Beschäftigte verdienen weniger als 2000 Euro

Berlin (dpa) - Rund 3,7 Millionen Beschäftigte mit vollem Job verdienen weniger als 2000 Euro brutto im Monat. Das geht aus einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor. Nach den jüngsten Zahlen von Ende 2016 waren dies 17,7 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Vollzeitbeschäftigten in Deutschland. mehr...


Konflikte Seoul: Nordkorea will Atomtestgelände im Mai schließen

Seoul (dpa) - Nordkorea will nach südkoreanischen Angaben seine Atomtestanlage im Nordosten des Landes im Mai schließen. Auch wolle Nordkorea Sicherheitsexperten dazu einladen, teilte das Präsidialamt in Seoul mit. Die nordkoreanische Führung hatte die Schließung der Anlage sowie die Einstellung von Atomwaffen- und Raketentests vor einigen Tagen angekündigt. mehr...


Lebensmittel Klöckner will «Schönrechnen» auf Lebensmittel-Packungen stoppen

Berlin (dpa) - Bundesagrarministerin Julia Klöckner setzt auch auf klarere Lebensmittel-Kennzeichnungen, um eine gesündere Ernährung voranzubringen. «Schönrechnen und Schönreden darf nicht sein», sagte Klöckner der Deutschen Presse-Agentur. Bei Klarheit und Wahrheit von Informationen auf den Packungen sei aber «noch Luft nach oben» - etwa bei Nährwert-Angaben für bestimme Portionsgrößen. mehr...


Umwelt Australien: Millionen für Rettung des Great Barrier Reef

Sydney (dpa) - Australiens Regierung will das Great Barrier Reef mit einer dreistelligen Millionensumme retten. Insgesamt sollen umgerechnet rund 312 Millionen Euro aufgeboten werden, sagte Australiens Umweltminister Josh Frydenberg im Sender ABC. mehr...


Konflikte Trump: Treffen mit Kim kann in drei bis vier Wochen kommen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat ein Treffen mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in den «nächsten drei, vier Wochen» in Aussicht gestellt. Über den Ausgang eines solchen Gipfels wollte er nicht spekulieren. «Was passiert, passiert», sagte Trump bei einer Kundgebung in Michigan. mehr...


Koalition Kanzleramtschef Braun gegen Werbung für Abtreibungskliniken

Berlin (dpa) - Kanzleramtschef Helge Braun geht davon aus, dass es im Koalitionsstreit um das Werbeverbot für Abtreibungen eine Einigung zwischen Union und SPD geben wird. Er selbst lehne eine Abschaffung des umstrittenen Paragrafen 219a ab. «Wir wollen keine Plakate am Straßenrand, auf denen für Abtreibungskliniken geworben wird, wie ich sie schon in anderen Ländern gesehen habe», sagte Braun der «Bild am Sonntag». mehr...


Justiz Brasilien: Verletzte bei Schüssen auf Anhänger von Lula

Curitiba (dpa) - Bei einem bewaffneten Angriff auf ein Protestlager von Anhängern des inhaftierten brasilianischen Ex-Präsidenten Luiz Inácio Lula da Silva sind zwei Menschen verletzt worden. Bei den Opfern in der südlichen Stadt Curitiba handelte es sich um einen 38-jährigen Mann und eine 42-jährige Frau, berichteten örtliche Medien. Die Inhaftierung von Lula spaltet seit Wochen das Land. mehr...


Boxen Ex-Weltmeister Abraham bezwingt Nielsen

Offenburg (dpa) - Ex-Weltmeister Arthur Abraham hat den dänischen Profiboxer Patrick Nielsen in einem Kampf um eine WM-Qualifikation mit 2:1-Richterstimmen nach Punkten geschlagen. Der 38 Jahre alte Supermittelgewichtler aus Berlin hatte in der Baden-Arena von Offenburg große Mühe gegen den elf Jahre jüngeren Dänen. Mit zunehmender Dauer des 12-Runden-Kampfes kam Abraham aber besser zurecht. mehr...


Verwaltung Umfrage: Mehrheit gegen Kreuze in den Behörden

Berlin (dpa) - Fast zwei Drittel der Bürger sind einer Umfrage zufolge dagegen, dass in jeder staatlichen Behörde in Deutschland ein christliches Kreuz aufgehängt wird - so wie es das Kabinett des neuen bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder für Bayern beschlossen hat. Dafür sind nur 29 Prozent, wie die Emnid-Umfrage ergab. Sieben Prozent waren sich unsicher oder machten keine Angabe. mehr...


18601 - 18625 von 48840 Beiträgen