Schulen Burkinis im Schwimmunterricht? Für Giffey vertretbar

Berlin (dpa) - Mit den Problemen des multikulturellen Zusammenlebens kennt sich Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) aus. Mehrere Jahre lang war sie Bürgermeisterin im Berliner Bezirk Neukölln. Dass sich manche muslimische Mädchen aus religiösen Gründen dem gemeinsamen Schwimmunterricht mit Jungen verweigern und auch den Ganzkörper-Badeanzug als Kompromiss ablehnen, dürfte ihr bekannt sein. mehr...

Migration Auch Spanien will «Lifeline» nicht - schlechtes Wetter

Madrid (dpa) - Für das blockierte deutsche Rettungsschiff «Lifeline» mit rund 230 Migranten an Bord wird die Lage immer bedenklicher. Auch Spanien erteilte der Dresdner Organisation Mission Lifeline eine Absage, in einen Hafen des Landes einzufahren. Zudem droht auf dem Mittelmeer schlechtes Wetter. mehr...


Migration Dänemark appelliert an Italien: Lasst Flüchtlinge von Bord

Kopenhagen (dpa) - Die dänische Integrationsministerin Inger Støjberg hat die Regierung in Rom aufgefordert, die von einem dänischen Containerschiff geborgenen Flüchtlinge an Land gehen zu lassen. «Das sind Migranten, die auf dem Weg nach Italien waren, und natürlich muss auch Italien sie akzeptieren», sagte Støjberg dem Dänischen Rundfunk. mehr...


Extremismus Ex-Leibwächter Bin Ladens festgenommen

Bochum (dpa) - Ein seit vielen Jahren in Deutschland lebender früherer Leibwächter des getöteten Terrorchefs Osama bin Laden ist festgenommen worden und soll abgeschoben werden. Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge habe in einem Bescheid ein bislang anerkanntes Abschiebehindernis widerrufen, teilte ein Sprecher der Stadt Bochum mit. Die Polizei Bochum habe Sami A. mehr...


Wahlen Maas ruft Erdogan zu Ende von Ausnahmezustand auf

Luxemburg (dpa) - Bundesaußenminister Heiko Maas hat den wiedergewählten türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan aufgerufen, so schnell wie möglich den Ausnahmezustand aufzuheben. Ein solcher Schritt könnte «das Verhältnis zwischen der Türkei und Deutschland, aber auch zwischen der Türkei und Europa» verbessern, sagte der SPD-Politiker am Rande eines EU-Treffens in Luxemburg. mehr...


Notfälle Fußballmannschaft in Thailand in Höhle eingeschlossen

Bangkok (dpa) - Retter in Thailand versuchen verzweifelt, eine in einer Höhle eingeschlossene Jugend-Fußballmannschaft freizubekommen. Eine Sturzflut habe der Mannschaft und ihrem Trainer den Weg nach draußen versperrt, teilte die Polizei mit. Die Helfer glauben, dass es noch Hoffnung gebe. Taucher durchsuchten die Höhle, konnten die Jugendlichen aber zunächst nicht finden. mehr...


Migration Kramp-Karrenbauer: kein Plan zur CDU-Ausdehnung nach Bayern

Berlin (dpa) - Die CDU setzt im erbitterten Asylstreit mit der CSU weiter auf eine Einigung mit der Schwesterpartei. Die CDU habe keinen Plan für eine Ausdehnung nach Bayern in der Schublade, sagte CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer nach parteiinternen Beratungen in Berlin. In der langen Geschichte von CDU und CSU habe es immer «Höhen und Tiefen» gegeben. mehr...


Prozesse Schaffner wegen Kindesmissbrauchs zu Haft verurteilt

Freiburg (dpa) - Ein Zugbegleiter ist wegen schweren sexuellen Missbrauchs von sechs Kindern und Jugendlichen zu einer Gesamtstrafe von siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der Mann hatte zuvor ein umfassendes Geständnis abgelegt und seinen minderjährigen Opfern damit eine Aussage vor Gericht erspart. Das sagte ein Sprecher des Amtsgerichts Freiburg. Dem Angeklagten waren mehr als 220 Taten zur Last gelegt worden. mehr...


EU Online-Händler: gefährliche Produkte schneller entfernen

Brüssel (dpa) - Große Online-Marktplätze wie Amazon und Ebay wollen gefährliche Produkte schneller aus dem Verkehr ziehen. Vertreter von vier großen Händlern unterzeichneten in Brüssel zusammen mit EU-Justizkommissarin Vera Jourovà eine entsprechende Erklärung. mehr...


Kriminalität Fall Sophia L.: Deutsche Ermittler in Spanien eingetroffen

Bayreuth (dpa) - Im Fall der verschwundenen Tramperin Sophia L. sind mehrere deutsche Polizeibeamte in Spanien angekommen. Das sagte ein Polizeisprecher in Bayreuth. Nach dem Fund einer Frauenleiche in Nordspanien steht die Identifizierung der Frau weiterhin aus. Auch zur Todesursache war zunächst nichts bekannt. In Spanien hatte der zuständige Richter eine Nachrichtensperre zu den Ermittlungen verhängt. mehr...


Migration Nach «Aquarius»: Spanien lehnt Aufnahme der «Lifeline» ab

Madrid (dpa) - Spanien will das deutsche Rettungsschiff «Lifeline» mit rund 230 Migranten an Bord derzeit nicht in einem seiner Häfen anlanden lassen. Zwar wolle das Land ein humanitäres Gesicht zeigen, wie es durch die Aufnahme der Flüchtlinge auf dem Rettungsschiff «Aquarius» gezeigt habe, sagte der Minister für öffentliche Arbeiten in einem Interview mit dem spanischen Radiosender «Cadena Ser». mehr...


Prozesse Prozess zum Mord im Berliner Tiergarten - Urteil erwartet

Berlin (dpa) – Im Prozess um den gewaltsamen Tod einer Kunsthistorikerin im Berliner Tiergarten hat die Verteidigung für den 18 Jahre alten Angeklagten einen Freispruch vom Mordvorwurf gefordert. Raubmord sei eine Hypothese der Anklage, die Indizien dafür seien ambivalent, sagte der Verteidiger in seinem Plädoyer am Landgericht. mehr...


Wahlen Ince bezeichnet Wahl als «unfair»

Ankara (dpa) - Der unterlegene Präsidentenkandidat Muharrem Ince hat die Parlaments- und Präsidentenwahlen in der Türkei als «unfair» bezeichnet. Der Kandidat der größten Oppositionspartei CHP sagte weiter, das Land sei nun in eine «Ein-Mann-Herrschaft» übergegangen. Es habe Unregelmäßigkeiten bei der Wahl gegeben, die jedoch das Ergebnis nicht entscheidend beeinflusst hätten. mehr...


Parteien Umfrage: Schlechte Noten für Söder und Seehofer in Bayern

Berlin (dpa) - Mit ihrem Kurs unter anderem in der Flüchtlingspolitik kann die CSU laut einer Forsa-Umfrage bei der Mehrheit der Bayern nicht punkten. Nur 38 Prozent der Bayern sind mit der Arbeit des Ministerpräsidenten Markus Söder zufrieden. Die von der CSU attackierte Kanzlerin Angela Merkel erhält in Bayern hingegen mehr Zuspruch als die CSU-Führung. mehr...


Notfälle Wohnhaus-Explosion beschädigt auch Gasleitung

Wuppertal (dpa) - Die Explosion eines Wohnhauses in Wuppertal am Wochenende hat auch eine Hauptgasleitung unter der Straße beschädigt. Mitarbeiter der Stadtwerke stellten dort ausströmendes Gas fest. Der Schaden könne durch die massiven Erschütterungen entstanden sein, die herabstürzende Fassaden- und Mauerteile der Häuserfront verursacht hatten, sagte ein Sprecher der Stadtwerke. mehr...


Prozesse Prostituierte beim Sex getötet - lebenslange Haft für Mann

Nürnberg (dpa) - Wegen Mordes an zwei Prostituierten ist ein 22-jähriger Mann in Nürnberg zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Landgericht Nürnberg-Fürth ordnete zudem die anschließende Sicherungsverwahrung an. mehr...


Fußball Bierhoff fordert vor Südkorea-Spiel: «Nicht nachlassen»

Watutinki (dpa) - Teammanager Oliver Bierhoff hat die deutschen Fußball-Nationalspieler vor einem mentalen und physischen Nachlassen nach dem erlösenden Vorrundensieg gegen Schweden gewarnt. «Es wird ja von vielen gesagt: Jetzt geht es los. Jetzt ist die WM-Stimmung da. Darauf dürfen wir uns nicht verlassen», sagte Bierhoff in der ARD vor dem letzten Gruppenspiel am Mittwoch in Kasan. mehr...


Wahlen Putin bietet Erdogan weiter enge Zusammenarbeit an

Moskau (dpa) - Der russische Präsident Wladimir Putin hat dem wiedergewählten türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan eine Fortsetzung der engen Zusammenarbeit angeboten. Das sei im Interesse der Völker Russlands und der Türkei und helfe, Frieden, Stabilität und Sicherheit auf dem eurasischen Kontinent zu sichern, schrieb Putin in einem Glückwunschtelegramm. mehr...


Fußball Ronaldo will mit Portugal ins Achtelfinale

Moskau (dpa) - Cristiano Ronaldo will mit Portugal die letzten Zweifel am Einzug in das WM-Achtelfinale beseitigen. Gegen den Iran würde dem Superstar mit Fußball-Europameister Portugal in Saransk schon ein Remis reichen. In Kaliningrad treffen Spanien und die bereits ausgeschiedenen Marokkaner aufeinander. In der Staffel A kämpfen in Samara Gastgeber Russland und Uruguay um den ersten Platz zum Vorrundenabschluss. mehr...


Wahlen CHP-Kandidat Ince erkennt Erdogan-Sieg bei Türkei-Wahl an

Istanbul (dpa) - Der Präsidentschaftskandidat der größten Oppositionspartei CHP hat den Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei den Wahlen in der Türkei anerkannt. Die eigenen Ergebnisse der Präsidenten- und Parlamentswahlen unterschieden sich nicht wesentlich von denen der Wahlkommission, sagte der unterlegene CHP-Kandidat Muharrem Ince in Ankara. mehr...


Wahlen Ince erkennt Erdogans Sieg bei Türkei-Wahl an

Istanbul (dpa) - Der Präsidentschaftskandidat der größten Oppositionspartei CHP hat den Sieg von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bei den Wahlen in der Türkei anerkannt. «Ich erkenne die Wahlergebnisse an», sagte der unterlegene CHP-Kandidat Muharrem Ince in Ankara. mehr...


Migration Laschet fordert CSU zu Kompromissbereitschaft auf

Berlin (dpa) - CDU-Bundesvize Armin Laschet hat die CSU im Asylstreit zu Kompromissbereitschaft aufgefordert. Laschet sagte in Berlin vor parteiinternen Beratungen: «Da steht mehr auf dem Spiel als diese kleine Sachfrage. mehr...


Notfälle Waffensammler gestorben - Polizei muss Nachbarhäuser räumen

Calau (dpa) - Nach Entdecken einer Waffensammlung im Keller hat die Polizei in Brandenburg Nachbarhäuser räumen müssen. Das Arsenal in dem Ort Calau gehörte einem 46-jährigen Mann, der kürzlich gestorben ist, sagte ein Polizeisprecher. Der Vater des Mannes informierte die Beamten, nachdem er die Waffen - darunter Übungsbomben und Handgranaten - im Keller und in der Garage seines Sohnes entdeckt hatte. mehr...


Wahlen Irans Präsident Ruhani gratuliert Erdogan zum Wahlsieg

Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Hassan Ruhani hofft nach dem Wahlsieg seines türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan auf eine weitere Festigung der «herzlichen und brüderlichen Beziehungen» der beiden Nachbarländer. Ankara und Teheran sollten sich weiterhin verstärkt für Sicherheit und Frieden in der Region einsetzen, hieß es in einem Glückwunschschreiben Ruhanis. mehr...


Fußball Schäfer traut Iran WM-Coup gegen Portugal zu

Moskau (dpa) - Der frühere Bundesliga-Trainer Winfried Schäfer traut dem Iran bei der Fußball-WM in Russland das Weiterkommen im Duell mit Cristiano Ronaldo & Co. zu. «Portugal muss immer gewinnen, der Iran ist Underdog», sagte der Coach des iranischen Clubs Esteghlal Teheran dem «Kicker» vor dem entscheidenden Vorrundenduell in Saransk. mehr...


18626 - 18650 von 52537 Beiträgen