Leute Ex-Präsident Bush geht es besser

Houston (dpa) - Der frühere US-Präsident George H.W. Bush ist  nach einigen Tagen auf der Intensivstation wieder auf ein normales Krankenzimmer verlegt worden. «Er ist wach und spricht mit den Mitarbeitern der Klinik, der Familie und seinen Freunden. Seine Ärzte sind sehr zufrieden mit seinen Fortschritten», sagte ein Sprecher der Familie. Der 41. mehr...

Unfälle Zug erfasst Schulbus in Indien: Mindestens 13 Tote

Kushinagar (dpa) - Bei der Kollision eines Zuges mit einem Schulbus sind in Indien mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen - darunter 12 Kinder. Sechs weitere Kinder wurden verletzt. Der Bus war auf dem Weg zu einer Schule in der nordindischen Stadt Kushinagar, als ihn an einem Bahnübergang der Zug erfasste, wie die örtliche Polizei mitteilte. Die Kinder seien alle jünger als zehn Jahre, sagte ein Sprecher. mehr...


Musik DDR-Liedermacher Holger Biege gestorben

Lüneburg (dpa) - Der DDR-Liedermacher Holger Biege ist tot. Der 65-Jährige starb in einer Klinik in Lüneburg, bestätigte der Musiker Thomas Putensen, ein Freund der Familie, der Deutschen Presse-Agentur. Biege war in der DDR in den 70er-Jahren mit Liedern wie «Wenn der Abend kommt» und «Sagte mal ein Dichter» bekannt geworden. mehr...


Banken Deutsche Bank schrumpft US-Geschäft - Mitarbeiter müssen gehen

Frankfurt/Main (dpa) - Der erst seit zweieinhalb Wochen amtierende Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing streicht das Investmentbanking zusammen. Im Beratungs- und Finanzierungsgeschäft konzentriere sich die Deutsche Bank künftig vorrangig auf jene Bereiche, die einen Bezug zu ihren europäischen Kunden hätten, teilte die Deutsche Bank mit. mehr...


Musik Barbara Schöneberger findet Echo-Aus «völlig richtig»

Berlin (dpa) - Die mehrfache Echo-Moderatorin Barbara Schöneberger kann die Abschaffung des Musikpreises nachvollziehen. «Völlig richtig. Selber schuld, dass es jetzt so kommen musste. Das hätte man vorher auch anders hinkriegen können», sagte die Entertainerin am Rande der Parfümpreisverleihung «Duftstars» in Berlin der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Notfälle Balkonbrüstung reißt ab - Mann fällt in Tiefe und stirbt

Hamburg (dpa) - Weil die Balkonbrüstung aus der Verankerung riss, ist ein Mann in Hamburg aus dem zweiten Stock in die Tiefe gefallen und ums Leben gekommen. Der 66-Jährige stürzte ersten Erkenntnissen nach in den Innenhof, wie die Polizei mitteilte. Eine Anwohnerin habe den Mann auf dem Boden liegend gefunden. Rettungskräfte versuchten vergeblich den Mann wiederzubeleben. mehr...


Prozesse Trump-Anwalt: im Fall Stormy Daniels nicht selbst belasten

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trumps persönlicher Anwalt Michael Cohen will in der Affäre um die Pornodarstellerin Stormy Daniels von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch machen. Es geht bei dem Fall um das Pornosternchen Stephanie Clifford, die vorgibt, eine Affäre mit Trump gehabt zu haben. Der Präsident dementiert das. mehr...


Landtag Zeitung: Tillich wird Landtagsmandat niederlegen

Dresden (dpa) - Sachsens ehemaliger Ministerpräsident Stanislaw Tillich will sein Landtagsmandat aufgeben. «Ich lege zum 31. Oktober mein Mandat nieder», sagte Tillich der «Freien Presse». Was er künftig machen wolle, ließ der 59-Jährige offen. Er sagte nur: «Ich möchte etwas anderes machen.» Tillich sitzt seit Oktober 2004 im sächsischen Landtag. mehr...


Leute Kanye West bezeichnet Trump als Bruder

Washington (dpa) - US-Rapper Kanye West hat Präsident Donald Trump via Twitter unerwartet seinen Respekt gezollt und ihn als seinen Bruder bezeichnet. Das löste bei Trump - selbstverständlich ebenfalls über Twitter - umgehend eine Dankesbotschaft aus, während Wests Ehefrau Kim Kardashian relativierte: West würde Trumps Politik keinesfalls befürworten. mehr...


Konflikte Kim-Moon-Gipfel: Fokus auf atomare Abrüstung und Frieden

Seoul (dpa) - Bei ihrem Gipfeltreffen wollen sich Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und Südkoreas Präsident Moon Jae In auf atomare Abrüstung und eine langfristige Friedenslösung konzentrieren. Wie der Vorsitzende des Vorbereitungskomitees in Seoul weiter berichtete, ist noch unklar, mit welcher Art von Vereinbarung das Treffen am Freitag im Grenzort Panmunjon enden wird. mehr...


Medien DJV protestiert gegen Haftstrafen für Cumhuriyet-Mitarbeiter

Berlin (dpa) - Der Deutsche Journalisten-Verband hat die Haftstrafen für Journalisten der türkischen regierungskritischen Zeitung «Cumhuriyet» als «Unrechtsurteile» verurteilt. Ein türkisches Gericht hatte zuvor den Chefredakteur Murat Sabuncu und den Reporter Ahmet Sik wegen Unterstützung von Terrororganisationen zu siebeneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Der Herausgeber Akin Atalay erhielt mehr als acht Jahre. mehr...


Bundesregierung Merkel reist zu Trump - Handelsstreit und Iran im Mittelpunkt

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel bricht heute Abend zu ihrem zweiten Besuch bei US-Präsident Donald Trump nach Washington auf. Dabei dürften der drohende Handelskrieg zwischen den USA und Europa sowie die Krisen in Syrien und im Iran im Mittelpunkt stehen. mehr...


Bundestag Bundestag mit Israel-Debatte

Berlin (dpa) - Der 70. Jahrestag der Gründung Israels beschäftigt heute auch den Deutschen Bundestag. In einer Plenardebatte soll es vor allem um den Nahost-Konflikt und um die deutsche Verantwortung für die Sicherheit Israels gehen. Die jüngsten antisemitischen Vorfälle und Übergriffe in Deutschland dürften dabei ebenfalls eine Rolle spielen. mehr...


Atom Macron: Trump setzt sich nicht für Atom-Deal mit Iran ein

Washington (dpa) - Frankreichs Präsident Emmanuel Macron befürchtet, dass US-Präsident Donald Trump aus dem Atomabkommen mit dem Iran aussteigen will. Zum Abschluss seines dreitägigen Staatsbesuchs in den Vereinigten Staaten sagte Macron, er wisse nicht, welche Entscheidung Trump treffen werde. Es scheine aber, als würde er nicht wirklich alles tun, um das Abkommen zu retten. mehr...


Raumfahrt Neuer europäischer Satellit Sentinel-3B beobachtet die Erde

Plessezk (dpa) - Europa hat seine Erdbeobachtung aus dem All mit dem neuen Satelliten Sentinel-3B vervollständigt. Eine Rockot-Trägerrakete mit dem 1,15 Tonnen schweren Satelliten hob am Abend vom nordrussischen Militärgelände Plessezk ab. Anderthalb Stunden später meldete die ESA, dass der künstliche Himmelskörper aus seiner Umlaufbahn in 815 Kilometern Höhe Signale sende. mehr...


Konflikte Prozess gegen Mesale Tolu in Istanbul wird fortgesetzt

Istanbul (dpa) - Sieben Monate nach der Entlassung von Mesale Tolu aus türkischer Untersuchungshaft wird der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Übersetzerin heute fortgesetzt. Tolu äußerte zuvor die Hoffnung, dass das Gericht ihr die Ausreise erlauben werde. Ein Urteil des Gerichts in Istanbul in dem Verfahren wegen Terrorvorwürfen wird noch nicht erwartet. mehr...


International Deutscher UN-Vertreter sieht Ergebnis von Syrien-Konferenz kritisch

Brüssel (dpa) - Der deutsche UN-Spitzendiplomat Achim Steiner hat das Ergebnis der Brüsseler Geberkonferenz für die Leidtragenden des Syrienkrieges als nur bedingt zufriedenstellend bezeichnet. Gerade in den Nachbarländern, die viele Bürgerkriegsflüchtlinge aufgenommen hätten, steige der Bedarf an Hilfe, sagte Steiner zu den gesunkenen Hilfszusagen. mehr...


Schulen Erfurt erinnert an Amoklauf an Gymnasium vor 16 Jahren

Erfurt (dpa) - Der Amoklauf am Erfurter Gutenberg-Gymnasium ist auch nach 16 Jahren unvergessen. Heute wollen Schüler und Lehrer des Gymnasiums in einer Gedenkstunde vor dem Schulportal an die 16 Menschen erinnern, die bei dem Verbrechen am 26. April 2002 getötet wurden. Ein Ex-Schüler hatte damals elf Lehrer, eine Referendarin, eine Sekretärin, zwei Schüler und einen Polizisten erschossen. mehr...


Justiz Raserei in der Schweiz - Mann muss Strafe in Deutschland absitzen

Stuttgart (dpa) - Das Oberlandesgericht Stuttgart hat entschieden, dass ein in der Schweiz verurteilter Raser seine Haftstrafe in Deutschland absitzen muss. Die Vollstreckung des Urteils gegen den deutschen Staatsbürger sei zulässig, teilte das OLG mit. Der heute 43-Jährige überholte im Jahr 2014 mehrmals mit viel zu hoher Geschwindigkeit im Gotthard-Tunnel. mehr...


Musik Ende für Musikpreis Echo nach Eklat

Berlin (dpa) - Das war es für den Echo: Der Musikpreis wird nach dem Eklat um die Ehrung für die Rapper Kollegah und Farid Bang abgeschafft. Den Preis mit diesem Namen werde es nicht mehr geben, teilte der Bundesverband Musikindustrie mit. Er reagierte damit auf die Empörung über die Preisvergabe an das als antisemitisch kritisierte Rap-Album «Jung, Brutal, Gutaussehend 3». mehr...


Internet Facebook meldet mitten im Datenskandal starke Zahlen

Menlo Park (dpa) - Facebook trumpft mitten im Datenskandal mit kräftigen Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn auf. Auch die Zahl monatlich aktiver Nutzer kletterte im ersten Quartal von 2,13 auf 2,2 Milliarden. Der fast ausschließlich mit Werbung erwirtschaftete Umsatz stieg im Jahresvergleich um 49 Prozent auf fast 12 Milliarden Dollar. Der Gewinn sprang um 64 Prozent auf knapp fünf Milliarden Dollar. mehr...


Kriminalität Mutmaßlicher Serienmörder in Kalifornien gefasst

Sacramento (dpa) - Mehr als 30 Jahre nach einer Serie von Morden und Vergewaltigungen in Kalifornien hat die Polizei möglicherweise den Täter gefasst. Der heute 72-jährige Joseph James DeAngelo wurde in seiner Wohnung in einem Vorort von Sacramento festgenommen. Jahrzehntelang hatten die Ermittler nach dem sogenannten «Golden State Killer» gesucht. mehr...


Börsen Aktien New York Schluss: Moderates Plus

New York (dpa) - Die Wall Street hat nach ihrem jüngsten Kursrutsch nur wenig Boden gutmachen können. Der Dow Jones schloss 0,25 Prozent im Plus bei 24 083 Punkten. Der Eurokurs sank. Im New Yorker Handel kostete die Gemeinschaftswährung zuletzt 1,2173 Dollar. mehr...


Fußball FC Bayern nach 1:2 gegen Real vor Halbfinal-Aus

München (dpa) - Dem FC Bayern droht im Halbfinale der Champions League das Ausscheiden. Der deutsche Fußball-Meister verlor in München das Hinspiel gegen Real Madrid 1:2. Dabei gingen die Münchner durch Joshua Kimmich zunächst in Führung. Marcelo glich kurz vor der Pause aus, Marco Asensio nutzte einen Fehlpass von Rafinha in der 57. Minute zum Siegtreffer für Real. mehr...


Migration BAMF-Skandal: Tausende Asyl-Entscheidungen werden überprüft

Berlin (dpa) - Das Bundesinnenministerium verspricht gründlichere Asylprüfungen und will Tausende Asyl-Entscheidungen noch einmal unter die Lupe nehmen. Das kündigte der Parlamentarische Staatssekretär im Innenministerium, Stephan Mayer, im Innenausschuss des Bundestages an. Dies ist Teil eines neuen Systems zur Qualitätssicherung beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, das seit September gilt. mehr...


18676 - 18700 von 48699 Beiträgen