Extremismus Krisentreffen zur Zukunft von Maaßen hat begonnen

Berlin (dpa) - Die Parteichefs der großen Koalition sind zu einem Krisentreffen wegen des Koalitionsstreits um den Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, zusammengekommen. Kanzlerin Angela Merkel beriet in der Regierungszentrale in Berlin mit SPD-Chefin Andrea Nahles und dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer. mehr...

Tarife Gewerkschaften kündigen nächsten Streik bei Ryanair an

Frankfurt (dpa) - Passagiere der Ryanair müssen mit weiteren Streiks bei Europas größtem Billigflieger einrichten. Nach dem Streik an den deutschen Basen gestern haben nun Gewerkschaften für den 28. September zu Arbeitsniederlegungen in Spanien, Italien, Portugal, Belgien und den Niederlanden aufgerufen. mehr...


Demonstrationen Köthen bereitet sich auf neue Demo vor

Köthen (dpa) - Köthen in Sachsen-Anhalt stellt sich am Wochenende auf weitere Demonstrationen ein. Eine Woche nach dem Tod eines Mannes bei einem nächtlichen Streit will ein Bündnis rechtsgerichteter Gruppierungen am Sonntagnachmittag in der Innenstadt protestieren, wie eine Polizeisprecherin bestätigt. Mehrere Bündnisse gegen Rechts kündigten Gegenprotest an. mehr...


Terrorismus Jugendlicher wegen Terrorplanungen gefasst

Frankfurt/Main (dpa) - Wegen des Verdachts auf Planung und Vorbereitung eines Terroranschlags im Rhein-Main-Gebiet ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Der Jugendliche mit deutscher und türkischer Staatsangehörigkeit sei am 1. September in Florstadt im Wetteraukreis in der Nähe seines Elternhauses gefasst worden, teilte die Frankfurter Staatsanwaltschaft mit. Der geständige Jugendliche sitze in Untersuchungshaft. mehr...


Extremismus SPD fordert von Merkel Maaßens Entlassung

Berlin (dpa) - Im Streit um Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen hat sich die große Koalition in eine neue Krise bugsiert. Für den Nachmittag wurde ein Treffen von Kanzlerin Angela Merkel, SPD-Chefin Andrea Nahles und CSU-Chef Horst Seehofer angesetzt. Seehofer hatte zuvor in seiner Funktion als Bundesinnenminister dem Chef des Inlandsgeheimdienstes das Vertrauen ausgesprochen. mehr...


Kriminalität Großer Andrang bei Beerdigung von erschossenem Clan-Mitglied

Berlin (dpa) - Begleitet von einem größeren Aufgebot der Polizei ist in Berlin der erschossene Intensivstraftäter Nidal R. bestattet worden. Nach Angaben aus Polizeikreisen kamen rund 1500 Trauergäste zu dem Friedhof in Schöneberg. Ein Sprecher der Polizei sagte, die Trauerfeier sei ruhig und ohne Störungen abgelaufen. mehr...


Energie Räumung im Hambacher Forst beginnt

Kerpen (dpa) - Mit einem massiven Polizeiaufgebot haben die Behörden im Braunkohlerevier Hambacher Forst damit begonnen, die Baumhäuser der Umweltaktivisten zu räumen. Für den jahrelangen Protest der Braunkohlegegner ist das eine Zäsur. Denn die in den vergangenen Jahren errichteten Baumhäuser sind längst ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle geworden. mehr...


Auktion Gitarre von George Harrison versteigert

Corsham (dpa) - Eine Gitarre des verstorbenen Ex-Beatles George Harrison hat für umgerechnet etwa 390 000 Euro den Besitzer gewechselt. Das teilte das Auktionshaus Gardiner Houlgate in der südwestenglischen Stadt Corsham mit. Geschätzt worden war das Instrument auf umgerechnet bis zu 448 000 Euro. mehr...


Extremismus Nahles sagt Pressekonferenz ab - Krisentreffen im Kanzleramt

Berlin (dpa) - Wegen des Koalitionsstreits um den Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, hat SPD-Chefin Andrea Nahles eine Pressekonferenz kurzfristig abgesagt. Wie die Deutsche Presse-Agentur aus Koalitions- und Regierungskreisen erfuhr, ist für den Nachmittag ein Treffen von Kanzlerin Angela Merkel mit Nahles und CSU-Chef Horst Seehofer zur Causa Maaßen geplant. mehr...


Gesellschaft Fast jede zweite Frau sieht Belästigung als ernstes Problem

Berlin (dpa) - Fast jede zweite Frau und jeder dritte Mann in Deutschland halten sexuelle Belästigung für ein ernsthaftes Problem. Das sagen laut dem «ifo Bildungsbarometer 2018» 45 Prozent der Frauen und 30 Prozent der Männer. Sogar fast drei von vier Frauen begrüßen, dass verstärkt über sexuelle Belästigung debattiert wird. mehr...


EZB EZB halbiert Anleihenkäufe auf 15 Milliarden Euro

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank drosselt das Tempo ihrer milliardenschweren Anleihenkäufe. Statt 30 Milliarden Euro wird die Notenbank ab Oktober nur noch 15 Milliarden Euro pro Monat in Staats- und Unternehmenspapiere investieren. Ein Ende des Kaufprogramms ist zum Jahresende 2018 angepeilt, wie der EZB-Rat bei seiner Sitzung in Frankfurt bekräftigte. mehr...


Prozesse Patientin muss verpfuschte Zahnarzt-Behandlung nicht zahlen

Karlsruhe (dpa) - Der Bundesgerichtshof stärkt die Rechte von Patienten bei Pfusch durch den Zahnarzt. Sie müssen keine Leistungen bezahlen, die so schlecht erbracht wurden, dass auch der Nachbehandler nichts mehr retten kann. Das haben die obersten Zivilrichter in Karlsruhe im Fall einer Patientin aus Bremen entschieden. mehr...


EZB EZB hält Leitzins im Euroraum auf Rekordtief von null Prozent

Frankfurt/Main (dpa) - Der Leitzins im Euroraum bleibt auf dem Rekordtief von null Prozent. Das entschied der Rat der Europäischen Zentralbank bei seiner Sitzung in Frankfurt, wie die Notenbank mitteilte. mehr...


Energie Räumung im Hambacher Forst beginnt - Polizeiaufgebot

Kerpen (dpa) - Mit einem massiven Polizeiaufgebot haben die Behörden im Braunkohlerevier Hambacher Forst damit begonnen, die Baumhäuser der Umweltaktivisten zu räumen. Für den jahrelangen Protest der Braunkohlegegner ist das eine Zäsur. Denn die in den vergangenen Jahren errichteten Baumhäuser sind längst ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle geworden. mehr...


Extremismus SPD-Spitze fordert Merkel zu Entlassung Maaßens auf

Berlin (dpa) - Die SPD-Spitze fordert von Kanzlerin Angela Merkel, dass sie für die Ablösung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sorgt. «Für die SPD-Parteiführung ist völlig klar, dass Maaßen gehen muss. Merkel muss jetzt handeln», sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil mit Blick auf Maaßens Aussagen zu ausländerfeindlichen Vorfällen in Chemnitz. mehr...


Energie Polizei holt ersten Hambach-Aktivisten von Plattform

Kerpen (dpa) - Die Polizei hat im Braunkohlerevier Hambacher Forst einen ersten Aktivisten von einer in der Höhe befestigten Plattform geholt. Der Mann habe keinen Widerstand geleistet und sei auf eine Arbeitsbühne der Polizei-Höhenretter gestiegen, berichtete ein dpa-Reporter. Das Waldgebiet zwischen Köln und Aachen ist ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle geworden. mehr...


Extremismus «Hitlergruß» bei Demo in Chemnitz - Bewährungsstrafe für 33-Jährigen

Chemnitz (dpa) - Zwölf Tage nach einer gemeinsamen Kundgebung von AfD, Pegida und Pro Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Demonstranten zu einer Haftstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt. Der Amtsrichter sprach den 33-Jährigen in einem Schnellverfahren schuldig, den «Hitlergruß» gezeigt und bei der Personalienfeststellung in Richtung eines Polizeibeamten geschlagen zu haben. mehr...


Extremismus SPD-Spitze fordert Merkel zu Entlassung Maaßens auf

Berlin (dpa) - Die SPD-Spitze fordert von Kanzlerin Angela Merkel, dass sie für die Ablösung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sorgt. «Für die SPD-Parteiführung ist völlig klar, dass Maaßen gehen muss. Merkel muss jetzt handeln», sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil mit Blick auf Maaßens Einlassungen zu ausländerfeindlichen Vorfällen in Chemnitz. mehr...


Energie Gericht: zwei Anträge gegen die Räumung im Hambacher Forst liegen vor

Köln (dpa) - Mit zwei Eilanträgen wollen Privatpersonen die Räumung im Hambacher Forst in letzter Minute juristisch stoppen. «Es liegen mittlerweile zwei Anträge vor, die Kammer berät nun darüber», sagte eine Sprecherin des Verwaltungsgerichts in Köln. Eine Entscheidung solle so schnell wie möglich getroffen werden. mehr...


Energie Polizei räumt erstes Bauwerk der Hambach-Aktivisten

Kerpen (dpa) - Die Polizei hat im Braunkohlerevier Hambacher Forst ein erstes Bauwerk der Baumbesetzer abgebaut. Ein Aktivist, der zuvor auf der Plattform oben auf dem Baumstamm saß, sei unmittelbar vor dem Polizeieinsatz weggeklettert, sagte ein Polizeisprecher. Die Grünen verurteilten den Polizeieinsatz und forderten neue Verhandlungen. «Für uns ist klar: Reden statt Räumen und Roden. mehr...


Leute Rocksänger Michael Stipe will nicht mehr auf Instagram sein

New York (dpa) - Der einstige Leadsänger der Rockband R.E.M., Michael Stipe, will nicht länger auf Instagram sein. «Es war lustig und albern und manchmal klug», schreibt Stipe zu zwei Videoclips. Medienplattformen «verändern, wie wir aufeinander zugehen und wie wir uns mit Problemen auseinandersetzen», so seine Begründung. Die Politik sei davon geformt worden, jedenfalls in den USA. mehr...


Europarat Urteil: Britische Internetüberwachung verletzt Menschenrechte

Straßburg (dpa) - Das britische System zur massenhaften Internet-Überwachung hat in Teilen die Menschenrechte von Internetnutzern verletzt. Zu diesem Urteil kam der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg. Das System, mit dem sich der britische Geheimdienst Zugang zu riesigen Datenmengen verschaffte, habe gegen das Recht auf Privatleben verstoßen, heißt es. mehr...


Kriminalität Festgenommener schweigt nach Fund von Frauenleiche in Hamm

Hamm (dpa) - Nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Rotlichtbezirk der westfälischen Stadt Hamm wartet die Polizei noch auf das Obduktionsergebnis. Die rechtsmedizinische Untersuchung der bislang nicht identifizierten Frau soll Gewissheit bringen, ob es sich wie vermutet um ein Gewaltverbrechen handelt, sagte der ermittelnde Staatsanwalt Felix Giesenregen. Tatverdächtig ist ein 24 Jahre alter Flüchtling aus Syrien. mehr...


Unfälle Fleischspieß im Kopf - US-Junge überlebt

Harrisonville (dpa) - Dass der zehnjährige Xavier noch am Leben ist, grenzt nach Ansicht seiner Ärzte an ein Wunder: Ein Fleischspieß hatte sich in den Kopf des Jungen aus dem US-Staat Missouri gebohrt, wie der «Kansas City Star» berichtete. Ereignet hatte sich das Unglück als der Junge in seinem Baumhaus spielte. Als er von Insekten attackiert wurde, stürzte er ab und landete auf dem Fleischspieß aus Metall. mehr...


Extremismus Streit über Maaßen treibt Keil in große Koalition

Berlin (dpa) - Der Streit über Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen treibt weiter einen Keil in die große Koalition. Die SPD stellte sich gemeinsam mit der Opposition gegen die Entscheidung von Innenminister Horst Seehofer, an Maaßen festzuhalten. SPD-Innenexpertin Eva Högl forderte Kanzlerin Angela Merkel im Bundestag auf, für Maaßens Entlassung zu sorgen. Merkel müsse für Klarheit sorgen. mehr...


18776 - 18800 von 57617 Beiträgen