Börsen Dow Jones über 25 000 Punkte

New York (dpa) - Die Neujahrs-Rally an der Wall Street geht weiter, die Aktien haben sich auch am dritten Handelstag des Jahres zu Höchstkursen aufgeschwungen. Der Dow Jones Index stieg um 0,61 Prozent auf 25 075,13 Punkte. Der Eurokurs lag zuletzt bei 1,2069 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,2065 US-Dollar festgesetzt. mehr...

Polizei Berliner Polizisten dürfen Tattoos offen zeigen

Berlin (dpa) - Berliner Polizisten dürfen künftig Tätowierungen auch sichtbar tragen. Das entschied die Senatsinnenverwaltung durch eine Änderung der Dienstvorschriften für die Polizeibeamten. Bisher wurden Bewerber mit auffälligen Tattoos nur dann eingestellt, wenn sie diese bis zum Ende ihrer Ausbildung auf eigene Kosten vollständig entfernen ließen. Unter der Kleidung waren Tätowierungen aber erlaubt. mehr...


Skispringen Vierschanzen: Entscheidung über Freitag-Start am Freitag

Innsbruck (dpa) - Die Entscheidung über einen Start von Richard  Freitag beim letzten Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen am Samstag soll erst morgen fallen. Das teilte der Deutsche Skiverband nach Freitags Sturz in Innsbruck mit. mehr...


Unfälle ICE erfasst Hirsch - Strecke Hamburg-Berlin Stunden gesperrt

Berlin (dpa) - Auf der Strecke Hamburg - Berlin hat ein ICE am Abend einen Hirsch angefahren und ist deshalb kurzzeitig liegengeblieben. Die Trasse blieb danach gut zwei Stunden in beide Richtungen gesperrt und wurde nach Angaben eines Bahn-Sprechers um 20.26 Uhr wieder freigegeben. In dieser Zeit wurden die Züge umgeleitet, wobei Reisende Verspätungen von etwa 20 Minuten in Kauf nehmen mussten. mehr...


Wetter Unwetter: Zwei Tote in Frankreich, Feuerwehrmann vermisst

Bastia (dpa) - Feuer, Lawinengefahr und Überschwemmungen: Frankreich ist auch am Tag nach dem Durchzug des Sturmtiefs «Eleanor», das in Deutschland «Burglind» hieß, nicht zur Ruhe gekommen. Zwei weitere Menschen starben, wie ein Sprecher des Zivilschutzes bestätigte. Auf Korsika brachte die Feuerwehr vom Sturm angeheizte Wald- und Gebüschbrände unter Kontrolle. mehr...


Unfälle Bus gerät nach Unfall in Bankfiliale

Alsdorf (dpa) - Ein Linienbus ist in Alsdorf bei Aachen in ein Gebäude mit einer Bankfiliale geraten. Womöglich habe es dabei einige Verletzte gegeben, Details seien aber noch nicht bekannt, hieß es bei der Polizei Aachen. Nach ersten Erkenntnissen war der Bus nach einem Unfall im Stadtteil Mariadorf von der Straße abgekommen und in das Schaufenster geschleudert. mehr...


Konflikte Die USA und Südkorea verzichten auf Manöver während Olympia

Seoul (dpa) - Auf seine Drohungen mit dem «Atomwaffenknopf» im Konflikt mit Nordkorea hat US-Präsident Donald Trump überraschend ein Entspannungssignal folgen lassen. Mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In vereinbarte er, dass die Streitkräfte der USA und Südkoreas keine gemeinsamen Manöver während der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang im nächsten Monat abhalten. mehr...


Unfälle Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin nach Unfall gesperrt

Berlin (dpa) - Nach dem Zusammenstoß mit einem unbekannten Gegenstand ist ein ICE der Deutschen Bahn vorübergehend auf der Strecke Hamburg - Berlin liegengeblieben. Die Strecke wurde in beide Richtungen gesperrt, die Züge wurden umgeleitet. Es sei mit Verspätungen von etwa 20 Minuten zu rechnen, sagte ein Bahn-Sprecher. Bundespolizisten waren am Ort im Einsatz. An Bord des Zuges seien rund 320 Passagiere gewesen. mehr...


Gesellschaft Trump-Regierung sagt Marihuana-Legalisierung den Kampf an

Washington (dpa) - Die Regierung von US-Präsident Donald Trump holt zum Schlag gegen die Legalisierung von Marihuana aus. Justizminister Jeff Sessions wies Staatsanwälte an, das auf Bundesebene geltende Verbot der Droge künftig durchzusetzen. Washington hatte sich entsprechend einer Direktive aus der Obama-Ära bislang weitgehend aus der Marihuana-Regulierung rausgehalten und den Bundesstaaten freie Hand gelassen. mehr...


Wetter Hochwasser steigt: Anspannung an deutschen Flüssen

Berlin (dpa) - Es regnet und regnet und Flüsse vor allem in West- und Süddeutschland treten über die Ufer. Bilder aus Rheinland-Pfalz und Bayern - insbesondere Oberfranken - sehen dramatisch aus. Überschwemmungen von Grundstücken und Kellern werden aus vielen Regionen gemeldet. Die Schifffahrt auf der Mosel ist eingestellt worden, auf Teilen des Neckars ebenfalls. mehr...


Notfälle Randalierer stirbt in Polizei-Gewahrsam - durch Vergiftung

Essen (dpa) - Ein offenbar unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stehender Randalierer ist in Essen im Polizeigewahrsam gestorben. Eine Obduktion deute darauf hin, dass der 37-Jährige an einer «Vergiftung durch bislang unbekannte Substanzen» gestorben sei, teilte die Polizei mit. «Es gibt Anlass zu der Vermutung, dass Alkohol oder Drogen eine Rolle gespielt haben», sagte ein Sprecher der Bochumer Polizei. mehr...


Konflikte Iranischer Armeechef bietet Polizei Hilfe gegen Proteste an

Teheran (dpa) - Der iranische Armeechef General Abdulrahim Mussawi hat der Polizei Hilfe gegen die regimekritischen Proteste im Land angeboten. «Der große Satan - USA - , die Zionisten - Israel - und ihr neuer Wasserträger - Saudi-Arabien - wollten dem Iran schaden ... mehr...


Regierung Medien: Anwälte wollen Trump-kritisches Buch verbieten

Washington (dpa) - Das Weiße Haus will laut Medienberichten die Veröffentlichung eines kritischen Buches über Präsident Donald Trump verbieten lassen. Die «Washington Post» berichtete, dem Autor Michael Wolff und dem Verlag Henry Holt & Co. seien entsprechende Verfügungen zugestellt worden. Das Buch «Fire and Fury» dürfe weder ganz noch in Auszügen erscheinen, lautet demnach die Forderung. mehr...


Parteien CSU will große Koalition - aber hart in der Sache sondieren

Seeon (dpa) - Nach den Wortgefechten der vergangenen Tage zeigen sich CSU und SPD kurz vor Beginn der Sondierungen zwar hart in der Sache, aber kompromissorientiert im Ton. Er werde persönlich alles dafür tun, dass diese Koalition zustande komme, bekräftigte CSU-Chef Horst Seehofer vor Beginn der traditionellen Winterklausur der CSU-Landesgruppe im oberbayerischen Kloster Seeon. mehr...


Konflikte Vor Cavusoglu-Besuch bei Gabriel: Bewegung im Fall Yücel

Istanbul (dpa) - Vor dem Besuch des türkischen Außenministers Mevlüt Cavusoglu bei seinem deutschen Kollegen Sigmar Gabriel kommt Bewegung in den Fall Deniz Yücel: Die Regierung in Ankara hat nach neun Monaten ihre Stellungnahme beim türkischen Verfassungsgericht zur Beschwerde des «Welt»-Korrespondenten gegen dessen Untersuchungshaft eingereicht, wie die «Welt» berichtete. mehr...


Skispringen Freitag startet im zweiten Durchgang in Innsbruck nicht mehr

Innsbruck (dpa) - Der Gesamtweltcup-Führende Richard Freitag geht nach seinem Sturz bei der Vierschanzentournee im zweiten Durchgang von Innsbruck nicht mehr an den Start. Dies teilte ein Sprecher des Deutschen Skiverbandes mit. mehr...


Flüchtlinge Umfrage: 100 000 Plätze in Flüchtlingsunterkünften leer

Berlin (dpa) - Zwei Jahre nach dem großen Flüchtlingsandrang in Deutschland sind in Erstaufnahmeeinrichtungen und Sammelunterkünften rund 100 000 Plätze nicht belegt - obwohl viele Länder die 2015/2016 eilig aufgebauten Kapazitäten zuletzt bereits deutlich reduziert haben. Gleichzeitig gibt es gerade in Ballungsräumen Schwierigkeiten, Zuwanderer dauerhaft mit Wohnungen zu versorgen. mehr...


Prozesse Loveparade-Prozess: Erste Angeklagte weisen Vorwürfe zurück

Düsseldorf (dpa) - Im Düsseldorfer Prozess um die Loveparade-Katastrophe von 2010 haben mehrere Angeklagte die Vorwürfe zurückweisen lassen. Die Verteidiger von zwei Mitarbeitern des Bauamts der Stadt Duisburg und einem Angestellten des Veranstalters Lopavent erklärten, dass für Planung und Durchführung der Technoparade eine Vielzahl von Personen zuständig gewesen sei. mehr...


Luftverkehr Landgericht kippt Gebühren-Klausel bei Easyjet

Frankfurt/Main (dpa) - Das Landgericht Frankfurt hat eine Vertragsklausel des Billigfliegers Easyjet zu Flughafengebühren gekippt. Die Fluggesellschaft hatte in den Geschäftsbedingungen ausgeschlossen, ihren Kunden Steuern und Gebühren zu erstatten, falls sie von ihrem Beförderungsvertrag zurücktreten. mehr...


Leute Lukas Podolski wird Chef eines Döner-Imbisses in Köln

Köln (dpa) - Fußballweltmeister Lukas Podolski wird nun auch Chef eines Döner-Imbisses in Köln. Am Samstag eröffnet der 32-Jährige in der Innenstadt das «Mangal Döner», wie ein Sprecher des früheren Nationalspielers ankündigte. Poldi werde das Geschäft zusammen mit zwei weiteren Mitgesellschaftern führen. mehr...


Parteien CSU-Chef Seehofer: Große Koalition kann gelingen

Seeon (dpa) - Die CSU hat vor den Sondierungen mit der SPD zur Bildung einer großen Koalition Kompromissbereitschaft gezeigt. Zugleich bekräftigte die Parteispitze zentrale CSU-Forderungen. «Ich werde persönlich alles dafür tun, dass diese Koalition zustandekommt», sagte CSU-Chef Horst Seehofer vor Beginn der traditionellen Winterklausur der CSU-Landesgruppe im oberbayerischen Kloster Seeon. mehr...


Katastrophen 2017 teuerstes Jahr der Geschichte für Versicherungen

München (dpa) - Für die Versicherungen war 2017 das teuerste Jahr der Geschichte. Hurrikans und andere Naturkatastrophen kosteten die Branche weltweit rund 135 Milliarden Dollar - mehr als je zuvor. Das geht aus einer Untersuchung hervor, die die Munich Re veröffentlicht hat. Hauptursache war die Serie schwerer Wirbelstürme, die im Herbst die Karibik und die US-Ostküste traf. mehr...


Fußball Empfehlung zu Videobeweis in zwei Wochen möglich

Berlin (dpa) - Die obersten Regelhüter des Fußballs könnten schon in gut zwei Wochen eine richtungsweisende, positive Empfehlung zum dauerhaften Einsatz des vieldiskutierten Videobeweises treffen. Beim jährlichen Business Meeting des International Football Association Board IFAB am 22. Januar in Zürich sollen die Ergebnisse der bisherigen Tests, unter anderem in der Bundesliga, diskutiert werden. mehr...


Notfälle Bus-Randalierer stirbt nach Festnahme in Polizeigewahrsam

Essen (dpa) - Ein Randalierer ist im Essener Polizeigewahrsam gestorben. Der 37-Jährige hatte nach Angaben der Polizei auf der Autobahn 52 in Essen einem Fernbusfahrer mehrfach ins Lenkrad gegriffen. Der Fahrer konnte den sonst leeren Bus noch an einer Ausfahrt von der Autobahn lenken und die Polizei alarmieren. Die Beamten nahmen den Mann trotz Widerstands fest. mehr...


Regierung Trump will gegen ehemaligen Chefstrategen Bannon vorgehen

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump geht gegen seinen ehemaligen Chefstrategen und Wahlkampfleiter Stephen Bannon vor. Nach schweren Vorwürfen Bannons gegen Familienmitglieder von Trump kündigte der Präsident rechtliche Schritte gegen seinen einstigen Vertrauten an. mehr...


18801 - 18825 von 41282 Beiträgen