Migration Umfrage: Fast 80 Prozent misstrauen dem Flüchtlingsamt

Berlin (dpa) - Das Vertrauen der Bürger in die Arbeit des Bundesflüchtlingsamts ist einer Umfrage zufolge erheblich beschädigt. Knapp 80 Prozent gaben bei der Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Civey für die «Welt» an, ihr Vertrauen in die Vergabepraxis von Asylbescheiden beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) sei «eher gering» oder «sehr gering». mehr...

Energie Netzagentur: keine schnell sinkende Ökostrom-Umlage

Bonn (dpa) - Der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, rechnet nicht mit einem schnellen Rückgang der Ökostrom-Umlage. «Ich glaube nicht, dass wir in kurzer Zeit ein Sinken der EEG-Umlage sehen werden», sagte Homann der Deutschen Presse-Agentur. Er bezweifele aber, dass ein leichter Anstieg unmittelbar zu steigenden Strompreisen führt. mehr...


Religion Keine Einigung zwischen Papst und Peking in Sicht

Taipeh (dpa) - In den Verhandlungen über eine Annäherung in dem angespannten Verhältnis zwischen dem Papst und der kommunistischen Führung in Peking ist keine Einigung in Sicht. mehr...


Handel Studie: Deutsche sind bei Sonnencreme sparsam

Düsseldorf (dpa) - Trotz aller Warnungen vor Hautkrebsrisiken zeigen sich die Menschen in Deutschland beim Kauf von Sonnencreme zurückhaltend. Gerade einmal 40,5 Millionen Packungen wurden im vergangenen Jahr nach einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Nielsen verkauft. «Im Schnitt kauft jeder Deutsche alle zwei Jahre neue Sonnencreme», brachte Nielsen-Experte Enrico Krien das Ergebnis auf den Punkt. mehr...


Schulen Polizei schnappt etliche Schulschwänzer am Flughafen

Memmingen (dpa) - Etliche Schulschwänzer hat die Polizei in Bayern kurz vor dem Abflug in den Urlaub geschnappt. In zehn Fällen seien die Eltern beim zuständigen Landratsamt angezeigt worden, teilte die Polizei nach Kontrollen am Allgäu Airport in Memmingen mit. Sie müssten nun mit einem Bußgeld rechnen. Um Urlaub machen zu können, lassen manche Eltern ihre Kinder die Schule schwänzen. mehr...


Gesellschaft Paar aus Neuseeland stirbt nach 61 Jahren Ehe am selben Tag

Wellington (dpa) - Nach 61 Jahren Ehe ist ein neuseeländisches Paar getrennt voneinander am selben Tag gestorben. Die 83-jährige Ruth Bedford starb zuhause, kurz nachdem ihr Mann Peter (86) ins Krankenhaus eingeliefert worden war, berichtete das Online-Nachrichtenportal Stuff. Neun Stunden später war der Mann dann ebenfalls tot. Beide starben eines natürlichen Todes. mehr...


Wahlen Türkei kritisiert Verbot von Wahlkampfauftritten

Berlin (dpa) - Die Türkei hat das Verbot von Wahlkampfauftritten türkischer Politiker in Deutschland kritisiert. mehr...


Datenschutz Junge Leute wollen Datenschutz bei Social Media

Köln (dpa) - Rund neun von zehn Jugendlichen in Deutschland nutzen täglich soziale Online-Dienste und geben dadurch persönliche Daten preis. Die überwiegende Mehrheit findet es dabei nicht gut, wenn diese Daten von den Anbietern für Werbeschaltungen oder andere Zwecke ausgewertet werden. mehr...


Migration FDP und AfD fordern in Bamf-Affäre Untersuchungsausschuss

Berlin (dpa) - In der Affäre um mutmaßlich manipulierte Asylbescheide pochen FDP und AfD im Bundestag auf die Einsetzung eines Untersuchungsausschusses. Der parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Marco Buschmann, sagte der dpa, nahezu täglich komme Neues zum Versagen im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ans Licht. mehr...


Eishockey Patrick Kane wird wertvollster Spieler der Eishockey-WM

Kopenhagen (dpa) - Der amerikanische Eishockey-Star Patrick Kane ist bei der Weltmeisterschaft in Dänemark zum besten Spieler gewählt worden. Wie der Weltverband IIHF nach dem 3:2-Finalerfolg im Penaltyschießen der Schweden über die Schweiz bekannt gab, bekam der Stürmer der Chicago Blackhawks die meisten Stimmen der Journalisten und gehört auch zum All-Star-Team. mehr...


Rüstungsindustrie Rüstungsgegner beginnen Staffellauf nach Berlin

Stuttgart (dpa) - Heute Mittag fällt der Startschuss für den Staffellauf «Frieden geht», der Friedensaktivisten und Rüstungsgegner von Baden-Württemberg quer durch die Republik bis nach Berlin führt. Ausgangspunkt ist der Firmensitz des Waffenherstellers Heckler & Koch in Oberndorf am Neckar. Mit der Aktion wollen die Teilnehmer gegen Rüstungsexporte demonstrieren. mehr...


Wahlen Venezolanisches Wahlamt: Maduro gewinnt Präsidentenwahl

Caracas (dpa) - Der venezolanische Amtsinhaber Nicolás Maduro hat die umstrittene Präsidentenwahl nach vorläufigem Ergebnis wie erwartet mit großem Abstand gewonnen. Maduro habe rund 5,8 Millionen Stimmen erhalten, wie das Wahlamt des südamerikanischen Landes am Sonntagabend bekannt gab. Oppositionskandidat Henri Falcón kam demnach auf 1,8 Millionen Stimmen. mehr...


Wohnen Polizei räumt zwei besetzte Häuser in Berlin

Berlin (dpa) - Die Polizei hat am Abend zwei nur wenige Stunden zuvor besetzte Häuser in den Berliner Stadtteilen Neukölln und Kreuzberg geräumt. Gegen mindestens 56 Personen werde wegen Hausfriedensbruch ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizei in der Nacht. Wie viele Leute sich in den Häusernaufgehalten hatten, war zunächst nicht klar. «Die Ermittlungen laufen noch», sagte der Sprecher. mehr...


Wahlen Wahllokale in Venezuela länger geöffnet

Caracas (dpa) - Bei der umstrittenen Präsidentenwahl in Venezuela haben die Wahllokale ihre Öffnungszeiten verlängert. Die Wahlurnen blieben länger geöffnet, da sich vor den Wahlstationen noch lange Schlangen bildeten, sagte die Präsidentin der regierungstreuen Verfassungsgebenden Versammlung, Delcy Rodríguez, im Staatsfernsehen. mehr...


Wohnen Polizei räumt besetztes Haus im Berliner Stadtteil Neukölln

Berlin (dpa) - Die Polizei hat am Abend ein nur wenige Stunden zuvor besetztes Haus im Berliner Stadtteil Neukölln geräumt. Gegen 56 Personen werde wegen Hausfriedensbruch ermittelt, sagte ein Sprecher der Polizei in der Nacht zum Montag. Zuvor hatte die Eigentümerin des Hauses in der Bornsdorfer Straße 37b, die landeseigene Stadt und Land Wohnungsbaugesellschaft, ein schriftliches Räumungsbegehren beantragt. mehr...


Fußball BVB zum Kurztrip in die USA aufgebrochen

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist zu einem Kurztrip in die USA aufgebrochen. Die Mannschaft des scheidenden Trainers Peter Stöger flog über München nach Los Angeles. Dort bestreitet der BVB am kommenden Mittwoch ein Testspiel zur Einweihung des Bank-of-California-Stadions gegen den neu gegründeten Club Los Angeles FC, ehe das Team am Donnerstag nach Dortmund zurückkehrt. mehr...


Fußball Bayern weisen Kritik nach Siegerehrung zurück

Berlin (dpa) – Der FC Bayern hat nach dem verlorenen Endspiel im DFB-Pokal Kritik für den schnellen Abgang bei der Siegerehrung zurückgewiesen. «Da muss ich ganz ehrlich zugeben, dass in dem Moment die Spieler und ich sicher nicht dran gedacht haben», sagte Trainer Jupp Heynckes. «Ich möchte das nachholen und Eintracht Frankfurt zum Pokalsieg gratulieren. mehr...


Kriminalität Mann fährt absichtlich in US-Restaurant: Zwei Tote

Bessemer City (dpa) - Ein Mann hat im US-Bundesstaat North Carolina seinen Wagen absichtlich in ein Restaurant gelenkt und so Berichten zufolge zwei Familienmitglieder getötet. Nach Angaben lokaler Medien wurden bei dem Vorfall zudem mehrere Menschen verletzt. Einige von ihnen schwebten den Angaben zufolge in Lebensgefahr. mehr...


Raumfahrt China startet Satelliten für erste Landung auf Rückseite des Mondes

Xichang (dpa) - Zur Vorbereitung der ersten Landung auf der Rückseite des Mondes hat China einen Übertragungssatelliten gestartet. Eine Rakete vom Typ «Langer Marsch 4C» hob vom Raumfahrtzentrum in Xichang in der Provinz Sichuan in Südwestchina ab. Rund 25 Minuten nach dem Start wurde der Satellit ausgesetzt und auf den Weg zum Mond gebracht, wie Chinas Raumfahrtbehörde berichtet. mehr...


Notfälle Verdächtiger von Marseille ist Bulgare

Marseille (dpa) - Einen Tag nach seiner Festnahme im Bahnhof von Marseille haben die Ermittler die Identität des Verdächtigen geklärt. Es sei ein 48 Jahre alter Bulgare, sagte Staatsanwalt Xavier Tarabeux gestern der Nachrichtenagentur AFP. Sicherheitskräfte hatten am Samstag den Bahnhof geräumt und den Mann in Gewahrsam genommen. mehr...


International Maas wirbt bei G20-Treffen für Atomabkommen mit dem Iran

Buenos Aires (dpa) - Zum Auftakt des G20-Treffens in Buenos Aires hat Außenminister Heiko Maas für den Erhalt des Atomabkommens mit dem Iran geworben. Es aufzugeben bedeute, sich in eine völlig ungewisse Zukunft zu begeben, was die Frage der Nuklearwaffen im Iran angehe, sagte der SPD-Politiker nach seiner Ankunft in der argentinischen Hauptstadt. mehr...


Fußball Relegation: Holstein Kiel will Rückstand aufholen

Kiel (dpa) - Holstein Kiel hofft noch auf die große Überraschung. Im Relegations-Rückspiel zur Fußball-Bundesliga gegen den Bundesligisten VfL Wolfsburg am Pfingstmontag muss der Zweitliga-Dritte aus Schleswig-Holstein einen 1:3-Rückstand aufholen. Mit einem 2:0 würden die Kieler als erste Mannschaft des nördlichsten Bundeslandes in die höchste Spielklasse aufsteigen. mehr...


Regierung Vorwürfe gegen das FBI: Trump fordert Untersuchung

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump will untersuchen lassen, ob die Bundespolizei FBI seinen Präsidentschaftswahlkampf 2016 aus politischen Gründen unterwandert hat. Er werde diese Untersuchung am auch offiziell fordern, schrieb Trump auf Twitter. Außerdem solle untersucht werden, ob ein solcher Vorgang von Mitgliedern der Regierung seines Vorgängers Barack Obama angeordnet worden sei. mehr...


Gesellschaft Meghan bekommt eigenen Eintrag auf der Royal-Webseite

London (dpa) - Nach ihrer Hochzeit mit Prinz Harry in Windsor hat Meghan nun ihre eigenen Eintrag auf der Webseite der britischen Königsfamilie. Darin findet sich ein kurzer Lebenslauf Meghans, die inzwischen den Titel Duchess of Sussex trägt. Er ist stark auf ihr soziales Engagement fokussiert. Ihre Schauspielkarriere kommt kaum darin vor. mehr...


Fußball Pokal-Coup: Eintracht feiert mit Zehntausenden Fans

Frankfurt/Main (dpa) - Eine Stadt im Ausnahmezustand: Nach der Rückkehr aus Berlin haben die Pokal-Helden von Eintracht Frankfurt den Triumphmarsch durch die Main-Metropole. Zehntausende Fans bereiteten dem Cupsieger am Sonntag einen begeisterten Empfang in der Heimat. «Das ist der Wahnsinn, was hier los ist», sagte der überwältigte Sportvorstand Fredi Bobic. mehr...


18901 - 18925 von 50593 Beiträgen