Bundestag Bundestag berät Haushalt 2019

Berlin (dpa) - Nach dem Ende der Sommerpause werden im Bundestag kontroverse Debatten über den Bundeshaushalt 2019 erwartet. Finanzminister Olaf Scholz wird zunächst die Etatpläne erläutern, die das Kabinett Anfang Juli beschlossen hatte. Scholz plant wegen der Umsetzung zahlreicher Koalitionsvorhaben mit steigenden Ausgaben von 356,8 Milliarden Euro, rund 13 Milliarden Euro mehr als im laufenden Jahr. mehr...

EU EU-Parlament diskutiert über Urheberrecht

Straßburg (dpa) - Das Europaparlament diskutiert erneut über die hoch umstrittene Reform des europäischen Urheberrechts. Nachdem die Parlamentarier die ursprünglichen Pläne im Juli zurückgewiesen haben, debattieren sie nun über mögliche Kompromissvorschläge. Einen Tag später stimmen sie dann über eine gemeinsame Position ab. mehr...


Fußball Italien verliert 0:1 bei Europameister Portugal

Berlin (dpa) - Für den viermaligen Fußball-Weltmeister Italien ist der Fehlstart in die Nations League perfekt. Die Squadra Azzurra von Trainer Roberto Mancini verlor bei Europameister Portugal in Lissabon 0:1 und muss mit nur einem Punkt aus zwei Spielen sogar um den Verbleib in der A-Gruppe bangen. Zum Auftakt hatten sich die Italiener, die schon die WM-Endrunde verpasst hatten, von Polen 1:1 getrennt. mehr...


Migration Mehr als 100 Tote bei Unglück im Mittelmeer befürchtet

Rom (dpa) - Bei einem neuen Unglück im Mittelmeer könnten mehr als 100 Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen sein. Das berichteten nach Libyen gebrachte Überlebende der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen. Das Unglück ereignete sich demnach bereits Anfang September. Die 276 Überlebenden seien von der libyschen Küstenwache gerettet und zurück in das Bürgerkriegsland gebracht worden. mehr...


Parlament Übermittlungsfehler bei Schweden-Wahl - Rot-Grün baut Vorsprung aus

Stockholm (dpa) - Nach einem Übermittlungsfehlers in einem Wahllokal ist das Ergebnis der Schweden-Wahl korrigiert worden. Die rechtspopulistischen Schwedendemokraten gewannen nach neuen Zahlen der Wahlbehörde ein Mandat mehr als bisher gedacht. Dafür büßt die Zentrumspartei, ein Teil der liberal-konservativen Allianz, ein Mandat ein. mehr...


Extremismus Berichte: Maaßen soll Aussagen zu Video relativiert haben

Berlin (dpa) - Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen soll seine Aussagen zur Echtheit eines Videos zu den Ereignissen in Chemnitz relativiert haben. Nach Informationen der «Süddeutschen Zeitung» erklärte er in einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer, das Video sei nicht gefälscht, er sei falsch verstanden worden. Zweifel seien aber angebracht, ob das Video «authentisch» eine Menschenjagd zeige. mehr...


Luftverkehr Deutsche Ryanair-Piloten wollen am Mittwoch erneut streiken

Frankfurt/Main (dpa) - Passagiere des Billigfliegers Ryanair müssen sich wieder auf Piloten-Streiks einrichten. Die Vereinigung Cockpit hat die rund 400 in Deutschland stationierten Kapitäne und Co-Piloten für diesen Mittwoch zu einem erneuten 24-Stunden-Streik aufgerufen. mehr...


Extremismus Mehrere Hundert Menschen bei Kundgebung in Köthen

Köthen (dpa) - Nach einem Streit mit mutmaßlich tödlichem Ende haben sich im sachsen-anhaltischen Köthen nach Polizeiangaben bis zu 550 Menschen an einem weiteren sogenannten Trauermarsch beteiligt. Nach einer Schweigeminute und einer kurzen Kundgebung auf dem Markt zogen die Teilnehmer durch die Innenstadt zu dem Spielplatz, wo sich der Streit ereignet hatte. mehr...


Notfälle Suche nach vermisstem Daniel Kaiser-Küblböck aufgegeben

Halifax (dpa) - Die intensive Suche nach dem in den Atlantik gestürzten Popsänger Daniel Kaiser-Küblböck ist nach gut einem Tag eingestellt worden. Die Schiffe in dem Seegebiet vor Kanada würden aber informiert und hielten weiterhin Ausschau, hieß es in einer Mitteilung auf der Website des früheren Fernsehstars. mehr...


Migration Italien könnte Flüchtlingsabkommen am Freitag unterzeichnen

Rom (dpa) - Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit Deutschland zur Rücknahme von Flüchtlingen von der deutsch-österreichischen Grenze noch in dieser Woche in Aussicht gestellt. Am Streit über die von Seehofer geforderte Zurückweisung von bereits anderswo in der EU registrierten Asylsuchenden direkt an der Grenze wäre beinahe die Koalition zerbrochen. mehr...


Einzelhandel Rewe will Einweggeschirr aus den Regalen verbannen

Köln (dpa) - Der Einzelhandelskonzern Rewe will Einweggeschirr aus Kunststoff ganz aus seinen Regalen verbannen. Bis zum Jahr 2020 solle der Verkauf von Besteck, Tellern und Bechern aus Einwegplastik in allen etwa 6000 Rewe-, Penny- und Toom-Märkten gestoppt werden, sagte der Vorstandschef der Rewe-Gruppe, Lionel Souque, der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». mehr...


Luftverkehr Deutsche Ryanair-Piloten wollen erneut streiken

Frankfurt/Main (dpa) - Beim Billigflieger Ryanair wollen erneut die Piloten streiken. Einen Monat nach der ersten Streikwelle mit rund 400 Flugausfällen hat die Vereinigung Cockpit die in Deutschland angestellten Piloten für diesen Mittwoch zu einem neuerlichen 24-Stunden-Streik aufgerufen. mehr...


Wetter Bedrohlicher Hurrikan «Florence» steuert auf US-Ostküste zu

Washington (dpa) - Die Südostküste der USA bereitet sich auf die Ankunft eines mächtigen Hurrikans vor. Der Wirbelsturm namens «Florence» entwickelte sich zu einem Hurrikan der Stärke 4 wie das Nationale Hurrikanzentrum in Miami mitteilte. «Florence» soll die US-Südostküste am Donnerstag erreichen. mehr...


Einzelhandel Rewe will Einweggeschirr aus den Regalen verbannen

Köln (dpa) - Der Einzelhandelskonzern Rewe will Einweggeschirr aus Kunststoff ganz aus einen Regalen verbannen. Bis zum Jahr 2020 solle der Verkauf von Besteck, Tellern und Bechern aus Einwegplastik in allen etwa 6000 Rewe-, Penny- und Toom-Märkten gestoppt werden, sagte der Vorstandschef der Rewe-Gruppe, Lionel Souque, der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». mehr...


Agrar Landwirte bekommen bis zu 500 000 Euro Dürrehilfe

Berlin (dpa) - Bund und Länder haben sich im Grundsatz darüber verständigt, wie die angekündigten 340 Millionen Euro Dürrehilfen an die Bauern verteilt werden sollen. Wie die dpa aus Regierungskreisen erfuhr, sollen nur kleine und mittlere Unternehmen mit maximal 250 Beschäftigten und höchstens 50 Millionen Euro Jahresumsatz profitieren. Zudem muss ihre Existenz gefährdet sein. mehr...


Extremismus Starke Polizeipräsenz in Köthen vor weiterer Kundgebung

Köthen (dpa) - Nach dem Streit zwischen zwei Männergruppen und dem Tod eines Deutschen im sachsen-anhaltischen Köthen bereitet sich die Stadt auf eine weitere Kundgebung vor. Nach Angaben von Landesinnenminister Holger Stahlknecht sollten mehrere Hundert Beamte in der Stadt sein. Für den Abend hat ein AfD-Landtagsabgeordneter eine Demonstration angemeldet. mehr...


Börsen Dax kämpft mit Marke von 12 000 Punkten

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen Erholungsversuch gestartet. Der Leitindex pendelte zum Wochenstart um die viel beachtete Marke von 12 000 Punkten, unter die er in der Vorwoche erstmals seit April gefallen war. Nach einem recht nachrichtenarmen Handelstag stand das wichtigste deutsche Börsenbarometer zum Handelsschluss bei 11 986,34 Punkten, das war ein Plus von 0,22 Prozent. mehr...


Medien Ex-«Focus»-Chef Uli Baur ist tot

München (dpa) - Der ehemalige «Focus»-Chef Uli Baur ist tot. Er sei bereits am Samstag im Alter von 62 Jahren am Starnberger See gestorben, bestätigte das Nachrichtenmagazin der Deutschen Presse-Agentur in München. «Er war der positivste Mensch, den ich je kennengelernt habe, und ein großartiger Weggefährte», sagte Gründungschefredakteur Helmut Markwort. mehr...


Notfälle Küstenwache stellt Suche nach Kaiser-Küblböck ein

Halifax (dpa) - Die kanadische Küstenwache hat die Suche nach dem in der Labrador See vermissten deutschen Sänger Daniel Kaiser-Küblböck eingestellt. Das teilte der Sprecher der Küstenwache im kanadischen Halifax, Mark Cough, mit. Insgesamt vier Schiffe und zwei Flugzeuge hätten zusammen 80 Stunden lang eine Fläche von 1227 Quadrat-Seemeilen abgesucht. mehr...


Konflikte US-Regierung lässt PLO-Büro in Washington schließen

Washington (dpa) - Die US-Regierung lässt das Verbindungsbüro der Palästinenserorganisation PLO in Washington schließen. «Die Administration hat sich nach eingehender Prüfung entschieden, dass das Büro der Delegation der PLO schließen sollte», teilte das Außenministerium in Washington mit. Die Palästinenser hatten diesen Schritt bereits zuvor kritisiert. mehr...


Notfälle Küstenwache stellt Suche nach Kaiser-Küblböck ein

Halifax (dpa) - Die kanadische Küstenwache hat die Suche nach dem in der Labrador See vermissten deutschen Sänger Daniel Kaiser-Küblböck eingestellt. Das teilte der Sprecher der Küstenwache im kanadischen Halifax, Mark Cough, mit. Insgesamt vier Schiffe und zwei Flugzeuge hätten 80 Stunden lang eine Fläche von 1227 Quadrat-Seemeilen abgesucht. «Leider wurde kein Anzeichen von Herrn Küblböck gefunden», sagte Cough. mehr...


Fußball Reinhard Rauball hört 2019 auf

Frankfurt/Main (dpa) - Reinhard Rauball tritt als langjähriger DFL-Präsident im nächsten August ab und mahnt eine Strukturreform bei der Dachorganisation der Bundesliga-Clubs an. Mit dem Ausscheiden des 71-Jährigen verliert der deutsche Fußball in einer seiner größten Krisen eine wichtige Figur, die oft als Vermittler zwischen der Deutschen Fußball Liga und dem Deutschen Fußball-Bund wirkte. mehr...


Verteidigung Streit um mögliche deutsche Beteiligung am Syrien-Krieg

Berlin (dpa) - Planspiele für ein militärisches Eingreifen der Bundeswehr an der Seite Verbündeter im Fall erneuter Giftgasangriffe in Syrien haben eine heftige Debatte ausgelöst. Für einen solchen Fall werde im Verteidigungsministerium erwogen, sich an der Allianz der USA sowie Großbritanniens und Frankreichs zu beteiligen, berichtete die «Bild»-Zeitung. mehr...


Extremismus Maaßen legt Bericht zu Chemnitz vor

Berlin (dpa) - Nach seinen umstrittenen Äußerungen zur Dimension rechtsextremer Übergriffe in Chemnitz hat Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen die Gründe für seine Einschätzung vorgelegt. Allerdings ist sein Bericht bislang nur der Bundesregierung und nicht der Öffentlichkeit zugänglich. mehr...


Auto CDU offen für Hardware-Nachrüstungen älterer Dieselautos

Berlin (dpa) - Die CDU ist nach dem Urteil zu Diesel-Fahrverboten in Frankfurt am Main offen für Hardware-Nachrüstungen an älteren Fahrzeugen. Man müsse alle Maßnahmen ergreifen, die solche Verbote verhinderten, sagte Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer nach Sitzungen der Spitzengremien der Partei. Im Vordergrund stünden zwar weiterhin Updates der Software oder etwa Flottenumrüstungen. mehr...


18951 - 18975 von 57617 Beiträgen