Konflikte Merkel zittert bei Selenskyj-Empfang - Wassermangel

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat bei dem Empfang des neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj erheblich gezittert. Während sie gemeinsam mit Selenskyj auf das Abschreiten der Ehrenformation der Bundeswehr wartete, begannen ihre Beine und ihr Körper heftig zu zittern. Als sie mit dem Präsidenten dann die Formation abschritt, hatte sich das wieder gelegt. mehr...

Verkehr Scheuer berät mit Task Force nach Maut-Verbot

München (dpa) - Nach dem Verbot der Pkw-Maut durch den Europäischen Gerichtshof hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eine Task Force zur Bewältigung der finanziellen und organisatorischen Folgen einberufen. Mit dem überraschenden Urteil des EuGH sei die deutsche Pkw-Maut «in dieser Form leider vom Tisch», sagte Scheuer in München. Die Maut war vor allem ein Prestigeprojekt der CSU. mehr...


Fußball Favre verlängert Vertrag beim BVB vorzeitig bis 2021

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Trainer Lucien Favre haben den laufenden Vertrag vorzeitig bis 2021 verlängert. Das gab der BVB bekannt. Favre war vor knapp einem Jahr von den Dortmundern verpflichtet worden und hatte zunächst einen Vertrag bis 2020. In seinem ersten Jahr führte Schweizer den BVB  auf Platz zwei. mehr...


Fußball Früherer UEFA-Präsident Platini in Polizeigewahrsam

Paris (dpa) - Der frühere UEFA-Präsident Michel Platini ist von der französischen Polizei in Gewahrsam genommen worden. Das bestätigten Justizkreise in Paris. Hintergrund ist laut Medien eine Ermittlung zu der umstrittenen WM-Vergabe nach Katar. Platini war von der FIFA-Ethikkommission 2015 zunächst für acht Jahre für alle Fußball-Aktivitäten gesperrt worden, der Bann wurde später auf vier Jahre reduziert. mehr...


Immobilien Senat beschließt Eckpunkte für Mietendeckel in Berlin

Berlin (dpa) - Der rot-rot-grüne Senat in Berlin hat sich auf Eckpunkte für einen Mietendeckel in der Hauptstadt geeinigt. Nach dpa-Informationen wurde ein entsprechendes Eckpunktepapier mit geringfügigen Änderungen beschlossen. Details sollen noch bekanntgegeben werden. Der nächste Schritt nach den Eckpunkten wäre ein Gesetzentwurf. mehr...


Kriminalität Verdächtiger im Mordfall Lübcke war in Schützenclub aktiv

Kassel (dpa) - Der Verdächtige im Mordfall Walter Lübcke war Mitglied in einem nordhessischen Schützenverein. Stephan E. habe dort aber nur mit dem Bogen geschossen und keinen Zugriff auf Feuerwaffen gehabt, sagte Reiner Weidemann, Vorsitzender des Schützenclubs 1952 Sandershausen. Der Schützenverein liegt in Niestetal-Sandershausen, einem Vorort von Kassel. Stephan E. sitzt seit Sonntag in Untersuchungshaft. mehr...


Notfälle Leiche eines kleinen Mädchens in Hessen entdeckt

Kassel (dpa) - Bei einer Suchaktion in Nordhessen ist die Leiche eines Kindes entdeckt worden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um ein fünfjähriges Mädchen, das vor vier Monaten von einem Spielplatz in Guxhagen verschwunden war. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Kassel mit. Eine rechtsmedizinische Untersuchung der Leiche, die im Fluss Fulda entdeckt wurde, stehe noch aus. mehr...


Kriminalität Rabbiner berichtet von antisemitischem Vorfall in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Der Rabbiner Chaim Barkahn ist in Düsseldorf nach eigener Aussage Opfer eines antisemitischen Vorfalls geworden. Er sei mit der jüdischen Kopfbedeckung Kippa unterwegs gewesen und dann von einem Mann beleidigt und verfolgt worden, berichtete Barkahn auf Anfrage. Zuvor hatte er darüber auf Facebook geschrieben. Er sei schließlich in das Gemeindezentrum geflüchtet. mehr...


Kriminalität Linke beantragt Aktuelle Stunde im Bundestag zum Fall Lübcke

Berlin (dpa) - Die Linke will den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke im Bundestag zum Thema machen. Der erste Parlamentarische Geschäftsführer der Bundestagsfraktion, Jan Korte, hat nach Angaben der Fraktion eine Aktuelle Stunde beantragt. Der Bundestag soll demnach am kommenden Mittwoch unter der Überschrift «Gefahr des Rechtsterrorismus endlich wahrnehmen» über den Mordfall debattieren. mehr...


Fußball Ex-UEFA-Präsident Platini laut Medien in Polizeigewahrsam

Paris (dpa) - Der frühere UEFA-Präsident Michel Platini ist laut einem Agenturbericht von der französischen Polizei in Gewahrsam genommen worden. Hintergrund sei eine Ermittlung zur WM-Vergabe nach Katar, berichtete die Nachrichtenagentur AFP. Die Staatsanwaltschaft war noch nicht für eine Bestätigung zu erreichen. mehr...


Notfälle Kinderleiche in Hessen entdeckt

Kassel (dpa) - Bei einer Suchaktion im Fluss Fulda in Nordhessen ist die Leiche eines Kindes entdeckt worden. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Kassel mit. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um ein fünfjähriges Mädchen, das vor vier Monaten von einem Spielplatz in Guxhagen verschwunden war. mehr...


Finanzen Facebook stellt Plan für digitale Weltwährung vor

Menlo Park (dpa) - Facebook hat eine neue globale Währung erfunden und hofft auf Milliarden Nutzer weltweit. Das Digitalgeld mit dem Namen Libra basiert ähnlich wie der Bitcoin auf der sogenannten Blockchain-Technologie, soll aber ohne Kursschwankungen auskommen. Facebook werde keinen Zugang zu den Transaktionsdaten haben, versicherte das Unternehmen. Für Verbraucher soll Libra im kommenden Jahr verfügbar sein. mehr...


Prozesse BGH: Geldabheben am Schalter darf extra kosten

Karlsruhe (dpa) - Banken und Sparkassen dürfen fürs Abheben und Einzahlen am Schalter grundsätzlich eine Extra-Gebühr kassieren. Diese darf aber nur so hoch sein wie die tatsächlich entstandenen Kosten. Das haben die obersten Zivilrichter des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe entschieden. mehr...


Demonstrationen Hongkongs Regierungschefin entschuldigt sich bei Bevölkerung

Hongkong (dpa) - Nach den Massenprotesten in Hongkong hat sich die Regierungschefin Carrie Lam bei der Bevölkerung für die Kontroverse über das Gesetz für Auslieferungen an China entschuldigt. Sie habe einen großen Teil der Verantwortung zu tragen, sagte die 62-Jährige vor der Presse und äußerte ihr «aufrichtige Entschuldigung». mehr...


EU Deutsche Pkw-Maut verstößt gegen EU-Recht

Luxemburg (dpa) - Die Pkw-Maut in Deutschland ist nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs rechtswidrig. Sie sei mit europäischem Recht unvereinbar, erklärten die obersten EU-Richter. Die Einführung der Maut nach dem jetzigen Modell ist damit nicht möglich. Die Maut war vor allem ein Prestigeprojekt der CSU. Sie sollte ab Oktober 2020 kassiert werden. mehr...


Notfälle Vermisster französischer Wanderer in Oberbayern tot aufgefunden

Berchtesgaden (dpa) - Ein seit Ende Mai vermisster französischer Wanderer ist nahe Berchtesgaden tot aufgefunden worden. Der 27-Jährige wurde auf etwa 1400 Metern Höhe abseits der Wanderwege von einem Polizeibergführer entdeckt und von der Bergwacht geborgen, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Polizeiinspektion Berchtesgaden geht von einem tödlichen Bergunfall ohne Fremdverschulden aus. mehr...


Erdbeben Dutzende Tote und Verletzte bei Erdbeben in Chinas Südwesten

Peking (dpa) - Bei einem schweren Erdbeben in der südwestchinesischen Provinz Sichuan sind mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 130 Menschen wurden laut Staatsmedien verletzt. Das Beben erreichte die Stärke von 6,0. Mehr als 10 000 Häuser seien beschädigt, rund 100 000 Menschen seien betroffen. Die Behörden starteten umgehend die Bergungs- und Rettungsarbeiten. mehr...


Film MTV Awards für Dwayne Johnson und Brie Larson

Los Angeles (dpa) - Stars wie Dwayne Johnson, Brie Larson, Sandra Bullock und Lady Gaga sind bei den MTV-Filmpreisen ausgezeichnet worden. Johnson bekam bei der Gala in Los Angeles den Generation-Award für sein Lebenswerk. Bester Film wurde das Superhelden-Epos «Avengers: Endgame», Josh Brolin wurde für seine Rolle darin als «Bester Bösewicht» ausgezeichnet. mehr...


Justiz 21 Monate Haft für Neuseeländer wegen Teilen von Terrorvideo

Christchurch (dpa) - Wegen Verbreitung eines Terrorvideos ist ein mutmaßlicher Rechtsextremist in Neuseeland zu 21 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Der Besitzer eines Geschäfts, das mit Neonazi-Symbolen wirbt, hatte das Video des Anschlags auf Moscheen in Christchurch an Bekannte weitergeleitet. Ein Gericht verhängte deshalb die Haftstrafe gegen den 44-Jährigen. mehr...


Kriminalität Forscher zum Fall Lübcke: Rechte Szene hat Gewaltpotenzial

Marburg (dpa) - Die rechtsextreme Szene in Hessen besitzt laut dem Demokratiezentrum der Uni Marburg genug Gewaltpotenzial für eine Tat wie den Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke. «Wenn man die Chronik der Gewaltandrohungen in den letzten Jahren durchgeht, ist das nicht fernliegend», sagte der Leiter Reiner Becker auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. mehr...


Migration Trump kündigt Ausweisung von illegal Eingewanderten an

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat die Ausweisung von Millionen Einwanderern angekündigt, die ohne Aufenthaltsgenehmigung im Land leben. Die Zollbehörde ICE werde schon in der nächsten Woche damit beginnen, schrieb Trump auf Twitter. In den Vereinigten Staaten leben schätzungsweise elf Millionen Menschen ohne Aufenthaltspapiere, die meisten von ihnen kommen aus Lateinamerika. mehr...


Verkehr Oberste EU-Richter urteilen über deutsche Pkw-Maut

Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof entscheidet heute endgültig über die Rechtmäßigkeit der geplanten Pkw-Maut. Österreich hatte gegen die deutsche Regelung geklagt. Die obersten EU-Richter müssen vor allem darüber befinden, ob die Maut EU-Ausländer verbotenerweise wegen ihrer Staatsangehörigkeit benachteiligt. mehr...


International Abschiebeflug aus Deutschland in Kabul eingetroffen

Kabul (dpa) - In der afghanischen Hauptstadt Kabul ist am Morgen ein weiterer Abschiebeflug aus Deutschland eingetroffen. Beamte am Flughafen teilten mit, die Maschine sei mit elf abgeschobenen Afghanen an Bord um 6.30 Uhr Ortszeit gelandet. Bei den bisherigen 24 Abschiebungen hatten Bund und Länder 589 Männer nach Afghanistan zurückgebracht. mehr...


Gesellschaft Trauer um Millionenerbin Gloria Vanderbilt

New York (dpa) - Die Millionenerbin und Kunstsammlerin Gloria Vanderbilt ist mit 95 Jahren gestorben. Das teilte ihr Sohn, der CNN-Moderator Anderson Cooper, dem TV-Sender mit. Die Amerikanerin sei gestern im Kreise ihrer Angehörigen gestorben. Zahlreiche Menschen betrauerten die Nachricht im Internet. Vanderbilt sei eine «unglaubliche Frau» gewesen, schrieb Schauspielerin Alyssa Milano auf Twitter. mehr...


Unfälle Zaubertrick endet für indischen Magier tödlich

Neu Delhi (dpa) - Ein indischer Magier hat sein spektakuläres Entfesselung-Experiment in einem Fluss mit dem Leben bezahlt. Nach mehrstündiger Suche konnten ihn Rettungskräfte nur noch tot aus dem Hooghly-Fluss in Kolkata ziehen, berichtet die Zeitung «Times of India». Gefesselt mit Stahlkette und Seil hatte sich der selbst ernannte Zauberer im Wasser versenken lassen, um sich aus eigener Kraft zu befreien. mehr...


26 - 50 von 55915 Beiträgen