Bundespräsident Steinmeier: Gedenken muss lebendig bleiben

Bremen (dpa) - Das Erinnern an die Gräueltaten der Nationalsozialisten darf nach Worten von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nicht zum bloßen Ritual erstarren. «Ich bin überzeugt: Wir müssen unser Gedenken mit Herz und frischen Ideen lebendig halten», sagte Steinmeier anlässlich des Benefizkonzertes des Bundespräsidenten in Bremen. Er würdigte dabei den Gedenkort «Bunker Valentin» in Bremen. mehr...

Notfälle Vor Bombensprengung: Katastrophenfall für Nürnberg und Fürth

Nürnberg (dpa) - Nürnberg und Fürth haben nach dem Fund eines Blindgängers vorsorglich den Katastrophenfall ausgerufen. Die Bombe sollte voraussichtlich noch in der Nacht kontrolliert gesprengt werden. Mit Ausrufen des Katastrophenfalls würden nun alle Einsatzkräfte zentral gelenkt, erklärte ein Sprecher der Stadt am Abend. mehr...


Auszeichnungen Djokovic und Biles gewinnen Laureus World Sports Awards

Monte Carlo (dpa) - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Novak Djokovic und die viermalige Turn-Olympiasiegerin Simone Biles sind bei den Laureus World Sports Awards in Monte Carlo als Sportler des Jahres ausgezeichnet worden. Mannschaft des Jahres wurde das französische Fußball-Nationalteam, die Weltmeister von 2018. mehr...


Luftverkehr Verdi will Tarifvertrag für Airport-Sicherheitskräfte nachverhandeln

Berlin (dpa) - Der Tarifkonflikt für das Sicherheitspersonal an deutschen Flughäfen bricht trotz der nach Warnstreiks ausgehandelten Einigung wieder auf. Wie die Gewerkschaft Verdi überraschend mitteilte, haben bei einer Mitgliederbefragung 55 Prozent der Teilnehmer dem neuen Vertrag nicht zugestimmt. Er könne daher nicht wie geplant am 1. März in Kraft treten. Die Gewerkschaft pocht auf Nachverhandlungen. mehr...


Verkehr Mindestens 24 Menschen sterben bei Busunglück in Bolivien

Oruro (dpa) - Bei einem Busunglück im Westen von Bolivien sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Der Unfall ereignete sich, als ein Reisebus auf einer Landstraße mit einem Lastwagen zusammenstieß. Weitere 15 Menschen wurden verletzt. Medienberichten zufolge behinderte starker Nebel die Sicht an der Unglücksstelle. Der Bus war auf dem Weg von Villazón an der Grenze zu Argentinien nach La Paz. mehr...


Notfälle Vater und achtjährige Tochter tot in Bach gefunden

Wiesbaden (dpa) - Ein 51-jähriger Mann und seine acht Jahre alte Tochter sind tot in einem Bach in Hessen gefunden worden. Das Mädchen war seit Sonntagabend vermisst worden. Ein Familiendrama sei nicht auszuschließen, teilte die Polizei in Wiesbaden mit. Das Verletzungsbild lasse entsprechende Rückschlüsse zu. Nun gehe es darum, die Spuren auszuwerten. mehr...


Gesellschaft Studie: Viele Kinder haben Angst vor Armut, Mobbing und Gewalt

Gütersloh (dpa) - Angst vor Mobbing, Gewalt, Ausgrenzung: Jedes dritte Kind an einer Haupt-, Gesamt- oder Sekundarschule fühlt sich dort nicht sicher. Das geht aus einer repräsentativen Untersuchung der Bertelsmann Stiftung hervor. Danach fühlen sich die meisten Befragten Zuhause und in der Schule zwar gut aufgehoben und versorgt, viele werden aber trotzdem von Sorgen geplant. So hat jedes zweite Kind Angst vor Armut. mehr...


Prozesse Meineid-Prozess gegen Frauke Petry hat begonnen

Dresden (dpa) - Im Meineid-Prozess gegen Ex-AfD-Chefin Frauke Petry strebt die Verteidigung eine Klärung des Falls bis hin zum Bundesgerichtshof an. Das stellte Petrys Anwalt zu Beginn des Prozesses am Dresdner Landgericht klar. Das Ziel sei der Freispruch. Die rechtliche Einordnung des Wahlprüfungsausschusses werde der ausschlaggebende Punkt sein. mehr...


Börsen Dax schließt im Minus - Ohne USA lustloser Handel

Frankfurt/Main (dpa) - In einem trägen Handel hat der Dax kaum verändert geschlossen. Der deutsche Leitindex verbuchte ein Minus von 0,01 Prozent auf 11 299 Punkte. Der Euro kostete zuletzt 1,1308 US-Dollar. mehr...


Auto US-Strafzölle auf EU-Autos? Brüssel droht mit Vergeltung

Brüssel (dpa) - Die EU will mögliche US-Strafzölle auf europäische Autoimporte nicht widerstandslos hinnehmen. Die EU-Kommission kündigte für diesen Fall schnelle Vergeltungsschritte an. Die Reaktion werde «rasch und angemessen» sein, sagte ein Sprecher der Brüsseler Behörde. Die Bundesregierung setzt weiter auf eine Verhandlungslösung. mehr...


Bergbau Brasilien: Ermittler suchen Verantwortliche für Dammbruch

Belo Horizonte (dpa) - Nach dem verheerenden Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien wollen die Ermittler die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Die Staatsanwaltschaft des Bundesstaats Minas Gerias vernahm mehrere festgenommene Mitarbeiter des Bergbaukonzerns Vale. mehr...


Parteien Labour-Austritte: Großbritanniens System in der Krise

London (dpa) - Aus Protest gegen den Kurs des britischen Labour-Chefs Jeremy Corbyn sind sieben prominente Mitglieder aus der Partei ausgetreten. Sie kritisieren vor allem den Brexit-Kurs und den Umgang mit antisemitischen Tendenzen in der größten Oppositionspartei. Die Abgeordneten gründen nun eine «unabhängige Gruppe» im Parlament und riefen andere Politiker dazu auf, sich ihnen anzuschließen. mehr...


Soziales Staat bekommt Unterhaltsvorschuss von säumigen Eltern kaum zurück

Berlin (dpa) - Der Staat schafft es weiter nur selten, den von ihm gezahlten Unterhaltsvorschuss für Kinder von Alleinerziehenden von den säumigen Elternteilen zurückzuholen. Wie das Familienministerium bestätigte, sank die Rückholquote im vergangenen Jahr von zuvor 19 auf nur noch 13 Prozent. mehr...


International Deutschland sieht Rücknahme inhaftierter IS-Kämpfer skeptisch

Berlin (dpa) - Deutschland und andere EU-Staaten sehen massive praktische Probleme bei einer Rücknahme islamistischer Kämpfer, die im Norden Syriens inhaftiert sind. Zu entsprechenden Forderungen von US-Präsident Donald Trump sagte Außenminister Heiko Maas, solche Extremisten dürften nur dann nach Deutschland kommen, wenn sie hier unmittelbar in Gewahrsam genommen werden können. mehr...


Verteidigung Erste Verständigung über deutsch-französische Rüstungsexportregeln

Berlin (dpa) - Deutschland und Frankreich haben sich auf erste Grundsätze für den Export gemeinsam produzierter Rüstungsgüter in Länder außerhalb von EU und Nato verständigt. Auf dieser Basis werde nun eine förmliche Vereinbarung entwickelt, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin, ohne sich zu den Inhalten zu äußern. mehr...


Kirche Vatikan zu Missbrauch: «Dem Monster ins Auge schauen»

Rom (dpa) - Die Missbrauchskonferenz des Vatikans soll nach Angaben der Organisatoren eine «richtige Wende» in der seit Jahrzehnten anhaltenden Krise bringen. Die katholische Welt müsse verstehen, dass Bischöfe weltweit Verantwortung tragen für das, was getan wurde, sagte der US-Kardinal Blase Cupich, der zum Vorbereitungskomitee des Vatikans gehört, in Rom. mehr...


Wahlen SPD empfiehlt sich mit Sozialprogramm für Europawahl

Berlin (dpa) - Mit umfassenden sozialpolitischen Reformvorschlägen empfiehlt sich die SPD für die Europawahl am 26. Mai. Die Partei wolle «ein soziales Europa, das in die Zukunft investiert und in soziale Sicherheit», sagte Spitzenkandidatin Katarina Barley in Berlin. Der SPD-Vorstand beschloss einstimmig ein entsprechendes Wahlprogramm. mehr...


Leute Promi-Fotografen erneuern Vorwürfe gegen Herbert Grönemeyer

Köln (dpa) - Zwei Pressefotografen haben Herbert Grönemeyer vor Gericht erneut vorgeworfen, sie 2014 auf dem Flughafen Köln/Bonn attackiert und verletzt zu haben. Die beiden Fotografen sind vor dem Landgericht Köln angeklagt, falsche Beschuldigungen gegen den Sänger erhoben zu haben. Beide bestritten das zu Beginn des Strafprozesses und versicherten, die Wahrheit zu sagen. mehr...


Fußball Zweitligist Darmstadt 98 trennt sich von Trainer Schuster

Darmstadt (dpa) - Fußball-Zweitligist Darmstadt 98 hat auf die sportliche Misere reagiert und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Dirk Schuster getrennt. «Aufgrund der starken Gefährdung der in dieser Saison ausgerufenen Ziele und der nicht zufriedenstellenden sportlichen Entwicklung der Mannschaft haben wir uns zu dieser Entscheidung gezwungen gesehen», sagte Darmstadts Präsident Rüdiger Fritsch. mehr...


Konflikte Bundesregierung: Haftbefehle nur gegen sehr wenige IS-Kämpfer

Berlin (dpa) - Gegen die von syrischen Kurden gefangenen IS-Kämpfer aus Deutschland liegen bisher nur in wenigen Fällen belastbare juristische Vorwürfe vor. Eine größere zweistellige Zahl von «Männern, Frauen und Kindern aus Deutschland» sei in Syrien in Gewahrsam, sagte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums in Berlin. Und nur gegen sehr wenige von ihnen gebe es Haftbefehle oder Ermittlungsverfahren. mehr...


Klima Kohle-Debatte: Umweltverbände fordern Intervention von Merkel

Berlin (dpa) - Die in der Kohlekommission vertretenen Umweltverbände werfen dem Energiekonzern RWE Preistreiberei beim Kohleausstieg vor und verlangen ein Eingreifen von Kanzlerin Angela Merkel. «Was wir fordern, ist eine Intervention der Bundeskanzlerin, und zwar noch vor Mittwoch», sagte Greenpeace-Geschäftsführer Martin Kaiser. mehr...


Prozesse Meineid-Prozess: Frauke Petry schweigt vorerst

Dresden (dpa) - Die wegen des Verdachts auf Meineid angeklagte frühere AfD-Chefin Frauke Petry will in der mündlichen Verhandlung vor dem Dresdner Landgericht vorerst nicht das Wort ergreifen. Das erklärte ihr Anwalt Carsten Brunzel zum Prozessauftakt. Er vertrat die Meinung, dass der Wahlprüfungsausschuss des sächsischen Landtages Petry überhaupt nicht hätte vereidigen dürfen. mehr...


Notfälle Suche nach vermisstem fünfjährigen Mädchen in Hessen

Guxhagen (dpa) - Ein fünfjähriges Mädchen wird in Hessen vermisst, Einsatzkräfte suchten in dem Ort Guxhagen vor allem in und an der Fulda. Das sagte ein Polizei-Sprecher. Die kleine Kaweyar war am Sonntagnachmittag von einem Spielplatz verschwunden. Das Mädchen hatte Geburtstag, der Spielplatzbesuch sei Teil der Feier gewesen, sagte der Sprecher. Der Fluss liegt nicht weit von dem Spielplatz entfernt. mehr...


Verkehr Scheuer will Fahrdienst-Markt liberalisieren

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will den hart umkämpfen Fahrdienst-Markt liberalisieren und Auflagen für neue Angebote wie Shuttle-Dienste streichen - Taxis müssen sich damit auf mehr Konkurrenz einstellen. Das geht aus Eckpunkten für eine Änderung des Personenbeförderungsgesetzes hervor, die der dpa vorliegen. mehr...


International Rücknahme von IS-Kämpfern: Deutschland will mit USA sprechen

Brüssel (dpa) - Deutschland will die USA davon überzeugen, dass die Aufnahme von in Syrien gefangen genommenen Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat schwer realisierbar ist. «So einfach, wie man sich das in Amerika vorstellt, ist es (...) sicherlich nicht», sagte Außenminister Heiko Maas am Rande eines EU-Treffens. Deswegen werde man nun mit den Vereinigten Staaten reden. mehr...


276 - 300 von 48935 Beiträgen