EU Merkel zu Treffen mit Rajoy im Nordwesten Spaniens eingetroffen

Santiago de Compostela (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu Gesprächen mit dem spanischen Ministerpräsidenten Mariano Rajoy in Santiago de Compostela eingetroffen. Zu Beginn ihres knapp zweitägigen Besuchs in der Stadt im Nordwesten Spaniens wollte die Kanzlerin mit dem Regierungschef eine Wanderung auf einem Teilstück des Jakobswegs unternehmen. Der Wallfahrtsort ist die Geburtsstadt Rajoys. mehr...

Konflikte Al-Dschasira: Entführter US-Reporter in Syrien freigelassen

Doha (dpa) - Ein in Syrien gefangen gehaltener US-Journalist ist laut einem Bericht des arabischen Nachrichtensenders Al-Dschasira freigelassen worden. Peter Theo Curtis sei Vertretern der Vereinten Nationen übergeben worden, meldete der Sender. Demnach wurde der Reporter vor zwei Jahren in der türkischen Stadt Antakya von Unbekannten entführt, von wo aus er nach Syrien wollte. mehr...


Konflikte Netanjahu rechnet mit Fortsetzung von Gaza-Krieg auch im September

Tel Aviv (dpa) - Israel stellt sich nach den Worten seines Regierungschefs auf eine Fortsetzung des Gaza-Kriegs auch im kommenden Monat ein. Die Offensive werde andauern, «bis ihre Ziele erreicht sind», sagte Benjamin Netanjahu zum Auftakt einer Regierungssitzung in Tel Aviv. Sein Finanzminister Jair Lapid drohte mit gezielten Angriffen auf die politische Führung der radikal-islamischen Hamas auch im Ausland. mehr...


Konflikte Ukraine feiert Unabhängigkeit mit Militärparade - Merkel stärkt Kiew

Kiew (dpa) - Inmitten des blutigen Konflikts mit prorussischen Separatisten hat die Ukraine den 23. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit mit einer gewaltigen Militärparade gefeiert. Rund 1500 Soldaten marschierten im Beisein von Oberbefehlshaber und Staatspräsident Petro Poroschenko durch das Zentrum von Kiew. «Der Krieg ist nicht unsere Initiative. Er wurde uns von außen aufgedrängt. mehr...


Konflikte De Maizière: Waffenlieferungen könnten Terrorgefahr steigen lassen

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hält es für möglich, dass deutsche Waffenlieferungen in den Irak die Terrorgefahr in Deutschland steigen lassen. «Ich kann eine erhöhte Gefährdung für unser Land und seine Bürger nicht endgültig ausschließen», sagte der CDU-Politiker der «Bild am Sonntag». mehr...


Konflikte Israel tötet gezielt angeblichen Finanzleiter der Hamas

Gaza (dpa) - Israel hat einen angeblichen Finanzleiter der im Gazastreifen herrschenden Hamas gezielt getötet. Die israelische Armee teilte mit, Mohammed al-Ghul sei für die Überweisung von Geldern für Terrorzwecke zuständig gewesen. Das Gesundheitsministerium in Gaza bestätigte, dass Al-Ghul bei einem Luftangriff ums Leben kam. mehr...


Konflikte Revolutionsgarden: Iran schoss israelische Drohne nahe Atomanlage ab

Teheran (dpa) - Der Iran hat nach eigenen Angaben eine israelische Drohne abgeschossen, die in den iranischen Luftraum eingedrungen sei. Nach Angaben der Revolutionsgarden wurde das unbemannte Fluggerät von iranischen Raketen getroffen, kurz bevor es die Atomanlage Natans im Zentraliran habe erreichen können. mehr...


Konflikte Merkel: Katar muss auf Hamas einwirken

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das Emirat Katar aufgerufen, im Gazakonflikt auf die radikal-islamische Hamas einzuwirken. «Katar hat sicher die Möglichkeit dazu», sagte Merkel im Sommerinterview der ARD. Das Emirat, einer der engsten Verbündeten der Hamas, müsse die Bemühungen um eine friedliche Lösung unterstützen und dürfe «nicht in eine ganz andere Richtung arbeiten». mehr...


Verkehr Merkel erwartet «muntere Diskussion» über Maut

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet weitere Debatten über die umstrittene Pkw-Maut. «Es wird sicher eine muntere Diskussion geben, aber wir stehen alle zum Koalitionsvertrag», sagte Merkel im Sommerinterview der ARD. Darin sei festgelegt, dass es keine zusätzlichen Belastungen für deutsche Autofahrer geben dürfe. mehr...


Konflikte Revolutionsgarden: Iran schoss israelische Drohne nahe Atomanlage ab

Teheran (dpa) - Der Iran hat nach eigenen Angaben eine israelische Drohne abgeschossen, die in den iranischen Luftraum eingedrungen war. Nach Angaben der Revolutionsgarden wurde die Drohne von iranischen Raketen getroffen, kurz bevor sie die Atomanlage Natans im Zentraliran habe erreichen können. mehr...


Konflikte IS-Extremisten nehmen Teile eines syrischen Militärflughafens ein

Al-Rakka (dpa) - Nach tagelangen heftigen Kämpfen hat die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) im Osten Syriens Teile eines strategisch wichtigen Militärflughafens eingenommen. Das berichtete die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Kämpfe um den Flughafen Al-Tabka gingen allerdings weiter. Syrische Kampfflugzeuge bombardierten die Extremisten. mehr...


Verkehr CDU-Landesverbände gegen Pkw-Maut-Konzept - Dobrindt unbeeindruckt

Berlin (dpa) - In der Union nimmt der Widerstand gegen das Pkw-Maut-Konzept von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt zu. Die beiden größten CDU-Landesverbände Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg wollen die Pläne nicht mittragen - sie befürchten negative Auswirkungen auf die Grenzregionen. Dobrindt wie die Bedenken im «Focus» zurück. mehr...


Konflikte Merkel: Keine Kampftruppen in den Irak

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Entsendung von deutschen Kampftruppen in den Nordirak ausgeschlossen. Keine konkreten Pläne gebe es derzeit auch dafür, Ausbilder in das Krisengebiet zu schicken, sagte Merkel im Sommerinterview der ARD. Auch Waffen für die in Deutschland als terroristisch eingestufte kurdische Arbeiterpartei PKK werde es nicht geben. mehr...


Verteidigung «Spiegel»: Luftwaffe nur bedingt einsatzbereit

Berlin (dpa) - Die Einsatzfähigkeit der Luftwaffe ist nach einem Bericht des «Spiegel» stark eingeschränkt. Von 109 Kampfflugzeugen vom Typ Eurofighter seien nur 8 uneingeschränkt verfügbar. Beim Transporthubschrauber CH-53 seien von 67 Maschinen nur 7 voll einsatzfähig. Das gehe aus einem vertraulichen Bericht an die Spitze des Verteidigungsministerium hervor, so das Nachrichtenmagazin. mehr...


Demonstrationen Unbekannte verüben Brandanschlag auf Bundeswehr-Gelände

Letzlingen (dpa) - Unbekannte haben einen Brandanschlag auf den Truppenübungsplatz Altmark nördlich von Magdeburg verübt. Ein Bagger wurde in der Nacht durch einen Brandsatz zerstört, bei zwei weiteren Baufahrzeugen wurden die Scheiben eingeworfen, wie Polizei und Bundeswehr mitteilten. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um Baumaschinen einer privaten Firma, die Flächen für die Pflanzenwelt wiederherstellen soll. mehr...


Konflikte Katars Außenminister: Emirat unterstützt IS-Terrorgruppe nicht

London (dpa) - Katars Außenminister Chalid Al-Attija hat den Vorwurf zurückgewiesen, das Golfemirat finanziere die Terrormiliz Islamischer Staat. Katar unterstütze in keinerlei Form extremistische Gruppen, teilte Al-Attija in London mit. Katar sei von den Ansichten, gewaltsamen Methoden und Zielen der Extremisten abgestoßen, sagte er. mehr...


Konflikte Zeitung: Foley-Mörder identifiziert

London (dpa) - Britische Geheimdienste haben den Mörder des US-Journalisten James Foley nach Angaben der «Sunday Times» identifiziert. Die Zeitung berief sich auf nicht genannte hohe Regierungsquellen. Es soll sich um einen 23-Jährigen aus London handeln. Der Mann habe vor kurzem über Twitter ein Bild von sich verbreitet, auf dem er einen abgetrennten Kopf hochhält, heißt es. mehr...


Konflikte Iraks Armee wehrt Angriff von Extremisten auf Raffinerie ab

Bagdad (dpa) - Die irakische Armee hat nach eigenen Angaben einen Großangriff der Terrorgruppe Islamischer Staat auf die Erdölraffinerie Baidschi abgewehrt. 30 Extremisten seien bei den Kämpfen nördlich von Bagdad ums Leben gekommen, sagte ein Vertreter der Sicherheitskräfte. Mehrere Selbstmordattentäter hätten den Eingang der Raffinerie attackiert, hieß es weiter. mehr...


Migration Erneut Flüchtlingsdrama mit 18 Toten

Lampedusa (dpa) - Bei einem erneuten Flüchtlingsdrama sind südlich der italienischen Insel Lampedusa 18 Migranten ums Leben gekommen. Sie waren auf einem Schlauchboot von Nordafrika nach Europa unterwegs, teilte die italienische Marine mit. Weitere 73 Menschen an Bord dieses Bootes konnten nach den Angaben gerettet werden. mehr...


Konflikte Ukraine feiert Unabhängigkeitstag mit Militärparade

Kiew (dpa) - Überschattet vom blutigen Konflikt mit Separatisten im Osten des Landes feiert die Ukraine den 23. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit. Im Beisein von Oberbefehlshaber und Präsident Petro Poroschenko begann am Morgen in Kiew eine Militärparade. Mindestens 1500 Soldaten sowie 49 Einheiten schwerer Armeetechnik sollten an der Waffenschau im Zentrum der Hauptstadt teilnehmen. mehr...


Konflikte Israel wird an drei Fronten mit Raketen beschossen

Tel Aviv (dpa) - Fast sieben Wochen nach Beginn des Gaza-Kriegs ist Israel an drei Fronten unter Raketenbeschuss geraten. Aus Syrien und dem Libanon wurden in der Nacht insgesamt sieben Raketen abgefeuert. Auch die Raketenangriffe aus dem Gazastreifen dauerten an. Israel legte Beschwerde bei der internationalen Beobachtertruppe Unifil im Südlibanon ein. mehr...


Konflikte Raketen aus Syrien auf Golanhöhen eingeschlagen

Tel Aviv (dpa) - Fünf aus Syrien abgefeuerte Raketen sind in der Nacht auf den Golanhöhen eingeschlagen. Die israelische Armee teilte mit, sie seien an verschiedenen Orten niedergegangen. Es gab keine Berichte zu möglichen Opfern oder Sachschäden. Israel hatte die Golanhöhen 1967 von Syrien erobert. Die neuen Angriffe nährten die Sorge vor einer Ausweitung des Gazakonflikts. mehr...


Konflikte «Welt am Sonntag»: Deutscher aus IS-Geiselhaft in Syrien freigekommen

Berlin (dpa) - Nach rund einem Jahr Gefangenschaft in Syrien ist ein 27-jähriger Deutscher einem Medienbericht zufolge aus der Geiselhaft der Terrormiliz Islamischer Staat freigekommen. Der Mann aus Brandenburg soll im Juni für eine «substanzielle Gegenleistung» freigelassen worden sein, wie die «Welt am Sonntag» unter Berufung auf Sicherheitskreise berichtete. mehr...


Verkehr CDU-Landesverbände lehnen Dobrindts Maut-Konzept ab

Berlin (dpa) - Die geplante Pkw-Maut sorgt in der Union weiter für Streit. Die CDU-Landesverbände Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg wollen das Konzept von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt von der CSU nicht mittragen. mehr...


Verkehr Maut-Streit in der Union

Düsseldorf (dpa) - Die geplante Pkw-Maut sorgt in der Union weiter für Streit. Die Landesgruppenchefin der CSU im Bundestag, Gerda Hasselfeldt, teilt die Befürchtungen der NRW-CDU nicht, wonach es durch einen gebremsten Grenzverkehrs ökonomische Einbußen geben könnte. Sie halte diese Befürchtungen für übertrieben, sagte Hasselfeldt der «Rheinischen Post». mehr...


46901 - 46925 von 48564 Beiträgen