Luftverkehr Air-Berlin-Chef: Flüge wieder zuverlässig und pünktlich

London (dpa) - Flüge von Air Berlin sind nach Angaben von Unternehmenschef Thomas Winkelmann wieder zuverlässig und pünktlich unterwegs. «Wir können uns für die Probleme im April und Mai nur entschuldigen», sagte der Manager auf der Hauptversammlung der schwer angeschlagenen Fluggesellschaft in London. mehr...

Prozesse Überfall auf eigene Bank: Mehr als drei Jahre Haft für Filialleiter

Hannover (dpa) - Weil er als Filialleiter den Überfall auf seine eigene Bank eingefädelt hat, muss ein 32-Jähriger für drei Jahre und fünf Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Hannover verurteilte den Bankkaufmann wegen schweren Raubes. Sein gleichaltriger Freund und Komplize, der die Tat vor knapp einem Jahr ausführte, erhielt eine Freiheitsstrafe von drei Jahren und zehn Monaten. mehr...


Brände Polizei: Mindestens sechs Tote bei Londoner Hochhausbrand

London (dpa) - Bei dem verheerenden Hochhausbrand in London sind nach Angaben der Behörden mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen. Die Zahl der Toten dürfte aber noch steigen, teilte die Polizei über Twitter mit. mehr...


EU EuGH-Urteil: «Pflanzenkäse» darf nicht Käse heißen

Luxemburg (dpa) - Vegane Produkte dürfen nicht unter Namen wie «Pflanzenkäse» oder «Tofubutter» verkauft werden. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg am Mittwoch entschieden. Die höchsten Richter der EU verwiesen auf Regelungen im europäischen Recht, wonach die Bezeichnung «Milch» Produkten vorbehalten ist, die aus dem Euter von Tieren gewonnen werden. mehr...


Terrorismus Schreibfehler haben Terroralarm bei «Rock am Ring» ausgelöst

Mainz (dpa) - Schreibfehler bei den Namen zweier Aufbauhelfer haben den Terroralarm beim Musikfestival «Rock am Ring» ausgelöst. Das sagte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landeskriminalamts, Johannes Kunz, der Mainzer «Allgemeinen Zeitung». Das Festival «Rock am Ring» mit 87 000 Besuchern in der Eifel war Anfang Juni wegen Terrorverdachts unterbrochen worden. mehr...


Brände Londons Feuerwehrchefin: Gebäude derzeit stabil

London (dpa) - Trotz der Feuerkatastrophe in dem Londoner Hochhaus halten die Einsatzkräfte das Gebäude derzeit für stabil genug, um weiter darin nach möglicherweise eingeschlossenen Menschen zu suchen. Ein Experte überprüfe laufend die Statik des Grenfell Towers, sagte die Londoner Feuerwehrchefin Dany Cotton in der Nähe des Gebäudes, aus dem immer noch Rauchschwaden emporstiegen. mehr...


Brände Mehrere Tote bei Hochhausbrand in London - über 50 Verletzte

London (dpa) - Bei einem verheerenden Brand eines Hochhauses im Zentrum Londons sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Die genaue Zahl der Todesopfer ließ die Feuerwehr zunächst offen. Mehr als 50 Verletzte seien in Krankenhäuser gebracht worden. Das Feuer war in der Nacht ausgebrochen, am frühen Morgen stand das Gebäude mit mehr als 20 Stockwerken noch lichterloh in Flammen, eine Rauchsäule war weithin zu sehen. mehr...


Erdbeben Schweres Erdbeben erschüttert Guatemala

Guatemala-Stadt (dpa) - Ein schweres Erdbeben hat das zentralamerikanische Land Guatemala erschüttert. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS hatte das Beben eine Stärke von 6,9. Das Zentrum des Erdstoßes lag an der Westküste des Landes in einer Tiefe von 111 Kilometern in der Nähe der Stadt San Marcos, nicht weit von der mexikanischen Grenze entfernt. Berichte über Schäden oder Verletzte liegen bisher nicht vor. mehr...


Fischerei Japans Walfänger stechen erneut in See

Tokio (dpa) - Japan lässt die Harpunen nicht ruhen: Ungeachtet internationaler Proteste sind die Walfänger des Landes erneut in See gestochen - offiziell zu Forschungszwecken. Zwei Schiffe legten vom Hafen der westlichen Walfangstadt Shimonoseki ab und nahmen Kurs Richtung Nordwest-Pazifik, wie japanische Medien meldeten. Ihnen wird das Mutterschiff «Nisshin Maru» nachfolgen. mehr...


Brände Feuerwehr: Waren in weniger als sechs Minuten am Hochhaus

London (dpa) - Die Londoner Feuerwehr war nach eigenen Angaben nach wenigen Minuten bei dem brennenden Hochhaus. Der erste Notruf sei um 00.54 Uhr eingegangen, teilte die Feuerwehr in einem Statement bei Facebook mit. Die ersten Löschtrupps seien in weniger als sechs Minuten vor Ort gewesen. mehr...


Fußball «Bild.de»: FC Bayern einig mit Frankreich-Profi Tolisso

München (dpa) - Der FC Bayern steht einem Bericht von «bild.de» zufolge unmittelbar vor der Verpflichtung des Franzosen Corentin Tolisso. Der 22 Jahre alte Nationalspieler von Olympique Lyon soll sich mit dem deutschen Fußball-Rekordmeister auf einen Wechsel geeinigt haben, hieß es. Heute stünden bereits der Medizincheck des Mittelfeldspielers und die Vertragsunterschrift an. mehr...


Kriminalität Bericht: Viele Mütter duldeten Kindesmissbrauch in Familien

Berlin (dpa) - Mütter in Deutschland haben sich bei sexuellem Missbrauch in Familien zu selten schützend vor ihre Kinder gestellt. Das geht aus einem ersten Zwischenbericht der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs hervor, der in Berlin vorgestellt wurde. In den vertraulichen Gesprächen berichteten Erwachsene, wie sie als Kinder oft keine oder erst spät Hilfe erfuhren. mehr...


Gesellschaft Schlafstörungen in Deutschland auf dem Vormarsch

Ulm (dpa) - Immer mehr Menschen in Deutschland leiden unter Schlafstörungen. Die Folgen für die Betroffenen, aber auch für die Allgemeinheit insgesamt, seien gravierend, warnt die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin. Die DGSM verweist auf eine Erhebung der Krankenkasse DAK: Demnach haben seit 2010 Schlafstörungen bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um 66 Prozent zugenommen. mehr...


Brände Tote bei Hochhausbrand in London - Brandursache unklar

London (dpa) - Bei dem Brand eines Hochhauses im Zentrum Londons sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Feuerwehr in London mit, ohne eine genaue Zahl zu nennen. Das Feuer war in der Nacht ausgebrochen, am frühen Morgen stand das Gebäude mit mehr als 20 Stockwerken noch lichterloh in Flammen. mehr...


Kriminalität Vier Verletzte bei Schießerei - Großaufgebot im Einsatz

Oer-Erkenschwick (dpa) - Nach einer Schießerei im Ruhrgebiet mit vier verletzten Männern fahndet die Polizei nach mehreren Beteiligten. Die Gesuchten könnten bewaffnet sein, sagte ein Polizeisprecher. Bei der Auseinandersetzung gestern Abend vor einem Betrieb in der Kleinstadt Oer-Erkenschwick waren den Angaben zufolge etwa 20 Menschen dabei. Zehn von ihnen seien noch vor Ort in Gewahrsam genommen worden. mehr...


Flüchtlinge Australien will Bootsflüchtlingen Millionen-Entschädigung zahlen

Sydney (dpa) - Mit einer Rekordentschädigung in Millionenhöhe will Australien den Rechtsstreit um mehr als 1900 Bootsflüchtlinge beenden, die gegen ihren Willen auf einer abgelegenen Pazifik-Insel festgesetzt wurden. Die Flüchtlinge sollen insgesamt etwa 47 Millionen Euro erhalten. Auf diesen Vergleich einigten sich Regierung und Anwälte der Flüchtlinge in Melbourne. mehr...


Brände Feuerwehr: Mehrere Tote bei Londoner Hochhaus-Brand

London (dpa) - Bei dem Brand in einem Hochhaus in London sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das berichtete die Feuerwehr am Morgen in London, ohne eine genaue Zahl zu nennen. mehr...


Brände Zeuge: Menschen sprangen aus brennendem Hochhaus

London (dpa) - Nach Angaben eines Augenzeugen sind in der Nacht Menschen aus dem brennenden Hochhaus gesprungen. Andere hätten versucht, sich mit Bettlaken abzuseilen, sagte ein Mann der BBC. Ein anderer Augenzeuge berichtete, er habe eine Familie lange Zeit an einem Fenster mit einem Handtuch am Fenster winken gesehen. mehr...


Leute Stephen King: Donald Trump blockiert mich auf Twitter

Washington (dpa) - Horror oder Segen? Der US-Erfolgsautor Stephen King kann nach eigenen Angaben keine Twittereinträge von US-Präsident Donald Trump mehr verfolgen. «Trump hat mich blockiert, so dass ich seine Tweets nicht mehr lesen kann. mehr...


Brände Londoner Hochhaus steht lichterloh in Flammen

London (dpa) - Es sind dramatische Bilder: Im Herzen Londons steht ein 27-stöckiges Wohnhaus in Flammen. Der Grenfell Tower mit 120 Apartments brennt seit dem frühen Morgen lichterloh, schwarze Rauchwolken ziehen über die britische Hauptstadt. In dem Haus befinden sich auch Stunden nach Ausbruch des Feuers noch immer Menschen, wie die BBC berichtet. mehr...


Brände Trümmerteile fliegen aus brennendem Hochhaus - BBC: Einsturzgefahr

London (dpa) - Angesichts des massiven Feuers in London gibt es laut BBC Befürchtungen, das 27-stöckige Hochhaus könnte möglicherweise einstürzen. Das berichtete der Sender am Morgen. Trümmerteile flogen aus dem Gebäude, wie ein dpa-Reporter berichtete. Hin und wieder knallte es in dem 27-stöckigen Gebäude. Die Polizei hat alle Wege zum Gebäude hermetisch und weiträumig abgeriegelt. mehr...


Brände Londoner Rettungskräfte: Bislang 30 Patienten in Kliniken

London (dpa) - Rettungskräfte haben bislang 30 Patienten von dem brennenden Hochhaus in London in Kliniken gebracht. Das teilte die Londoner Ambulanz am Mittwochmorgen über Twitter mit. mehr...


Brände Flammen schlagen weiterhin aus Londoner Hochhaus

London (dpa) - Noch am frühen Morgen schlugen an vielen Stellen Flammen aus dem Hochhaus in London. Das berichtete ein dpa-Reporter von vor Ort. Eine riesige Rauchsäule ist weithin im Westen der britischen Hauptstadt sichtbar. mehr...


Brände Londoner Hochhaus in Flammen - Areal weiträumig abgesperrt

London (dpa) - Das Areal rund um das brennende Hochhaus in London ist weiträumig abgesperrt worden. Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte sind vor Ort. «Wir müssen die Leute in Sicherheit bringen und sie so schnell wie möglich medizinisch versorgen», sagte der Leiter der Rettungskräfte, Stuart Crighton, am frühen Morgen. mehr...


Fußball Human Rights Watch kritisiert FIFA

New York (dpa) - Kurz vor dem Anpfiff zum Confederations Cup hat die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch die FIFA wegen der Arbeitsbedingungen auf Stadionbaustellen in Russland scharf kritisiert. «Bauarbeiter in WM-Stadien sind Ausbeutung und Missbrauch ausgesetzt, und die FIFA hat noch nicht gezeigt, dass sie diese Probleme effektiv überwachen, verhindern und beheben kann», so Human Rights Watch. mehr...


61851 - 61875 von 70902 Beiträgen