Konflikte Medien: Neue MH17-Wrackteile und Leichen in der Ukraine gefunden

Melbourne (dpa) - Mehr als eine Woche nach dem Absturz des Malaysia-Airlines-Flugzeugs in der Ostukraine haben Ermittler nach australischen Medienberichten ein neues großes Wrackteil sowie weitere Leichen gefunden. Sie beriefen sich auf Sprecher der OSZE, die unter anderem australische Ermittler in das Absturzgebiet begleitet hatten. Der Fundort sei unweit der anderen Wrackteile. mehr...

Gesundheit Datenautobahn für Gesundheitskarte soll 2015 fertig werden

Berlin (dpa) - Weitgehend unbemerkt von der Öffentlichkeit errichtet die Industrie die Basis für flächendeckende Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte. Derzeit werde die Infrastruktur aufgebaut, sagte Arno Elmer, Geschäftsführer der Gematik, einer Gesellschaft unter Trägerschaft der Krankenkassen, Ärzte, Kliniken und Apotheker. 2015 stehe die Gesundheitsdatenautobahn. mehr...


Konflikte Zwei Palästinenser bei Zusammenstößen nahe Jerusalem getötet

Jerusalem (dpa) - Proteste gegen Israels Militäroffensive im Gazastreifen sind in der Nacht im Westjordanland in Gewalt umgeschlagen. Palästinensischen Rettungskräften zufolge starben bei Zusammenstößen mit israelischen Sicherheitskräften mindestens zwei Palästinenser, Dutzende wurden verletzt. mehr...


Konflikte Blatt: Kerry legt neuen Vorschlag für Waffenruhe im Gaza-Konflikt vor

Tel Aviv (dpa) - Im Ringen um eine Friedenslösung im Gaza-Konflikt hat US-Außenminister John Kerry einem Medienbericht zufolge einen neuen Vorschlag für eine Waffenruhe ausgearbeitet. Dieser sei der Hamas und den Israelis bereits unterbreitet worden. Das berichtete die israelische Zeitung «Haaretz» unter Berufung auf einen hochrangigen israelischen Regierungsvertreter. mehr...


Konflikte Israel bombardiert UN-Schule voller Flüchtlinge - Schwere Kämpfe

Tel Aviv (dpa) - Eine Woche nach Beginn der israelischen Bodenoffensive im Gazastreifen fallen immer mehr Zivilisten den Kämpfen zum Opfer. Bei dem folgenreichsten israelischen Angriff starben in einer UN-Schule voller Flüchtlinge nach palästinensischen Angaben mindestens 16 Menschen. In der Schule hatten etwa 1200 Menschen Schutz gesucht. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verurteilte den Angriff scharf. mehr...


Ausbildung «SZ»: Viele junge Erwachsene brechen Lehre wieder ab

München (dpa) - Viele junge Erwachsene, die erstmals eine Berufsausbildung absolvieren, brechen die Lehre wieder ab. Die «Süddeutsche Zeitung» berichtet unter Berufung auf eine Statistik der Bundesagentur für Arbeit, dass mehr als jeder Dritte der sogenannten Spätstarter zwischen 25 und unter 35 Jahren es nicht bis zum Abschluss schaffen. mehr...


Konflikte Regierungsrücktritt in Kiew macht Weg zu Neuwahlen frei

Kiewg (dpa) - Mitten in der schwersten Krise der Ukraine hat die Regierung des Landes ihren Rücktritt erklärt. Ministerpräsident Arseni Jazenjuk machte damit den Weg frei für Neuwahlen des Parlaments. Allerdings ist wegen der seit Monaten andauernden Kämpfe gegen prorussische Separatisten im Osten völlig ungewiss, ob die Wahl überall abgehalten werden kann. mehr...


Konflikte USA: Russland will Separatisten neue Raketenwerfer liefern  

Washington (dpa) - Die USA werfen Russland vor, Separatisten in der Ukraine weitere Raketenwerfer liefern zu wollen. Man habe Hinweise, dass Moskau die Lieferung von stärkeren Mehrfach-Raketenwerfern beabsichtige, sagte Marie Harf, Sprecherin des US-Außenamts. Zugleich gebe es Hinweise, dass russische Militärs mit Artillerie von russischem Gebiet auf ukrainische Einheiten schössen. mehr...


Konflikte Lufthansa und Air Berlin fliegen weiterhin nicht nach Israel

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa und Air Berlin haben weitere Flüge nach Israel gestrichen. Nach einer Risikostudie der Situation in Tel Aviv werde der nahe der Stadt gelegene Flughafen Ben Gurion auch am Freitag nicht angeflogen, teilte die Lufthansa mit. Sobald der Schutz des Flughafens nachweislich gewährleistet sei, werde der Flugbetrieb wieder aufgenommen. mehr...


Konflikte OSZE-Sprecher: Ermittler gehen von Raketentreffer für MH17 aus

Donezk (dpa) - In der Ostukraine gehen die malaysischen Ermittler am Absturzort der Boeing nach OSZE-Angaben von einem Raketentreffer als Ursache für die Katastrophe aus. Dafür sprächen stark durchlöcherte Wrackteile. Auch die Malaysier gingen davon aus, dass es Metallsplitter, Schrapnelle einer Rakete waren, sagte Michael Bociurkiw von der OSZE-Beobachtermission dem ZDF. mehr...


Konflikte UN-Chef Ban verurteilt Angriff auf UN-Schule im Gazastreifen

New York (dpa) - UN-Generalsekretär Ban hat den israelischen Angriff auf eine UN-Schule im Norden des Gazastreifens mit nach palästinensischen Angaben mindestens 17 Toten scharf verurteilt. Er sei entrüstet, sagte er in New York. Unter den Opfern seien Kinder, Frauen und UN-Mitarbeiter. Die genauen Umstände des Vorfalls seien noch unklar. mehr...


Bundestag Auswärtiger Ausschuss: Antisemitische Parolen «keine Lappalie»

Berlin (dpa) - Der Auswärtige Ausschuss des Bundestages hat die judenfeindlichen Ausrufe auf Demonstrationen in deutschen Großstädten parteiübergreifend verurteilt. Aus allen Fraktionen seien diese Äußerungen eindeutig zurückgewiesen worden. mehr...


Konflikte Regierungsrücktritt in Kiew macht Weg zu Neuwahlen frei

Kiew/Den Haag (dpa) - Mitten in der schwersten Krise der Ukraine hat die Regierung des Landes ihren Rücktritt erklärt. Der prowestliche Ministerpräsident Jazenjuk machte damit den Weg für Neuwahlen des Parlaments frei. Als möglicher Termin gilt der 26. Oktober, allerdings ist wegen der andauernden Kämpfe gegen prorussische Separatisten im Osten unsicher, ob die Wahl überall abgehalten werden kann. mehr...


Konflikte Lufthansa fliegt auch weiterhin nicht nach Israel

Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa hat weitere Flüge nach Israel gestrichen. Der Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv werde auch am Freitag nicht angeflogen, teilte das Unternehmen mit. Sobald der Schutz des Flughafens nachweislich gewährleistet sei, werde der Flugbetrieb wieder aufgenommen. Betroffen seien alle 16 Flüge von Lufthansa, Germanwings, Austrian Airlines, Swiss und Brussels Airlines. mehr...


EU EU erweitert Sanktionsliste - Keine Entscheidung zu Waffenembargo

Brüssel (dpa) - Die EU wird in der Ukrainekrise ihre Sanktionsliste gegen Russen und prorussische Ukrainer erweitern. Die EU-Botschafter verständigten sich in Brüssel darauf, Einreiseverbote und Kontensperrungen gegen zusätzliche 15 Personen zu verhängen. Die Zahl der von diesen Maßnahmen Betroffenen erhöht sich dadurch auf 87, sagten Diplomaten. mehr...


Konflikte Schwere Kämpfe in Gaza - Viele Opfer bei Beschuss von UN-Schule

Tel Aviv/Gaza (dpa) - Eine Woche nach Beginn der israelischen Bodenoffensive im Gazastreifen fallen immer mehr Zivilisten den erbitterten Kämpfen zum Opfer. Am Donnerstag wurden mindestens 51 Palästinenser getötet, teilten die örtlichen Rettungsdienste mit. Bei dem Angriff einer UN-Schule im nördlichen Gazastreifen starben nach palästinensischen Angaben mindestens 17 Menschen. mehr...


Konflikte 200 Experten identifizieren Opfer von MH17

Utrecht (dpa) - Ein internationales Team von 200 Experten hat mit der Identifizierung der Opfer des Absturzes von Flug MH17 in der Ostukraine begonnen. Der Prozess könne lange dauern, sagte der Sprecher des Forensischen Teams der niederländischen Polizei, de Bruin. Er warnte vor falschen Erwartungen, dass man wie in der US-Krimiserie «CSI innerhalb einer halben Stunde alle Informationen sammeln» könne. mehr...


Regierung Ukrainische Regierung zurückgetreten

Kiew (dpa) - Die Regierung der Ukraine ist zurückgetreten. Das teilte Ministerpräsident Jazenjuk in Kiew mit. Hintergrund: Prowestliche Kräfte um den ukrainischen Präsidenten Poroschenko hatten die Regierungskoalition im Parlament verlassen, um den Weg für Neuwahlen freizumachen. Eine solche vorgezogene Wahl hatte Poroschenko bei seinem Amtsantritt Anfang Juni angekündigt, um die Ukraine zu stabilisieren. mehr...


Rente Neuer Rentenbescheid bei Mütterrente sorgt für Verunsicherung

Berlin (dpa) - Die neuen Bescheide über die aktuelle Rentenanpassung sorgen für Verunsicherung. Darin wird der Eindruck erweckt, die neue Mütterrente sei in dem Bescheid bereits berücksichtigt - und zwar nur mit einem minimalen Betrag. Tatsächlich erhielt keine Rentnerin den zum Monatsbeginn per Gesetz deutlich angehobenen Betrag für Kindererziehungszeiten überwiesen. mehr...


Konflikte Niederlande wollen Polizeitruppe für Absturzstelle von MH17

Den Haag (dpa) - Die Niederlande fordern eine internationale Polizeitruppe zum Schutz von Ermittlern an der Absturzstelle von Flug MH17 in der Ostukraine. Es gehe darum, Klarheit über die Ursache zu erlangen, die Täter zu verfolgen und zu bestrafen, erklärte die Regierung in Den Haag. mehr...


Steuern Deutsche sind bei Steuer ehrlich wie nie - aber unzufrieden

Düsseldorf (dpa) - Der öffentliche Druck auf Steuerhinterzieher zeigt Wirkung - die Deutschen sind bei ihren Angaben ehrlich wie nie. Das zeigt eine Studie des Steuerzahlerbundes. Allerdings sei auch die Unzufriedenheit mit dem Steuersystem und der eigenen Belastung gestiegen. 85 Prozent der Deutschen halten ihre Steuerlast für zu hoch, mit 95 Prozent meinen fast alle, der Staat verschwende Steuergelder. mehr...


Konflikte Flugzeuge mit weiteren Absturz-Opfern in den Niederlanden

Eindhoven (dpa) - Zwei Militärmaschinen mit weiteren Opfern des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine sind in den Niederlanden gelandet. Eine niederländische Hercules-Maschine und ein australisches Frachtflugzeug landeten mit insgesamt 74 Särgen an Bord in Eindhoven. Nach einer kurzen Zeremonie und einer Schweigeminute wurden die Särge von Soldaten aus den Flugzeugen getragen. mehr...


Konflikte Parlamentsmehrheit in der Ukraine aufgelöst - Neuwahlen geplant

Kiew (dpa) - Prowestliche Kräfte um den ukrainischen Präsidenten Poroschenko haben die Regierungskoalition im Parlament verlassen, um den Weg für Neuwahlen freizumachen. Eine solche vorgezogene Wahl hatte Poroschenko bei seinem Amtsantritt Anfang Juni angekündigt, um die Ukraine zu stabilisieren. mehr...


Justiz Menschenrechtsgerichtshof verurteilt Polen wegen CIA-Gefängnis

Straßburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat Polen wegen der illegalen Inhaftierung von zwei Terrorverdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis verurteilt. In der Entscheidung macht das Gericht Polen mitverantwortlich für Verstöße gegen Folterverbot und unmenschliche Behandlung. mehr...


Konflikte Palästinenser: Zehn Tote bei israelischem Angriff auf UN-Schule

Gaza/Tel Aviv (dpa) - Bei einem israelischen Granatenangriff auf eine UN-Schule im nördlichen Gazastreifen sind nach palästinensischen Angaben mindestens zehn Menschen getötet worden. Es sei eine Schule des UN-Hilfswerks für Palästinenser (UNRWA) angegriffen worden, in der Flüchtlinge Schutz gesucht hätten. Eine israelische Armeesprecherin sagte in Tel Aviv, man prüfe den Bericht. mehr...


70426 - 70450 von 70904 Beiträgen