Konflikte Flüge nach Tel Aviv gestrichen: Viele Reisende gestrandet

Tel Aviv (dpa) - Nach der Streichung zahlreicher internationaler Flüge nach Tel Aviv wegen des Gaza-Konflikts sind viele Reisende gestrandet. Eine Reporterin des israelischen Fernsehens berichtet vom Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv, etwa drei Viertel der Flüge auf den Anzeigetafeln seien gestrichen. Viele Israelis, die ins Ausland fliegen wollten, mussten wieder nach Hause fahren. mehr...

Konflikte Mindestens 21 Tote bei Selbstmordanschlag im Norden Bagdads

Bagdad (dpa) - Ein Selbstmordattentäter hat bei einem Anschlag im Norden Bagdads mindestens 21 Menschen mit in den Tod gerissen. Mindestens 55 Menschen wurden verletzt, wie die irakische Nachrichtenseite Al-Sumaria berichtet. Demnach sprengte sich der Attentäter an einem Kontrollpunkt von Sicherheitskräften in einem überwiegend von Schiiten bewohnten Viertel in die Luft. mehr...


Konflikte Rund 640 Palästinenser im Gazastreifen getötet

Gaza (dpa) - Mit Beginn der dritten Woche der israelischen Militäroffensive im Gazastreifen ist die Zahl der palästinensischen Toten auf 639 gestiegen. Rund 4040 Menschen seien bei den Angriffen verletzt worden, teilte der Leiter der Rettungskräfte im Gazastreifen, Aschraf al-Kidra, mit. Auf der israelischen Seite kamen bislang 29 Soldaten und zwei Zivilisten ums Leben. mehr...


EU EU-Kommission macht Vorschläge zum Energiesparen und Klimaschutz

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission präsentiert heute ihre Vorschläge zum langfristigen Stromsparen und zum Klimaschutz. Dabei geht es um ein Energie-Sparziel für Europa bis zum Jahr 2030. Bislang hat die Europäische Union sich das unverbindliche Ziel gesetzt, bis zum Ende dieses Jahrzehnts 20 Prozent an Strom und Wärme einzusparen. Nun wird debattiert, wie es nach 2020 weitergehen soll. mehr...


Konflikte Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Handelssanktionen gegen Russland

Berlin (dpa) - Die Mehrheit der Deutschen spricht sich nach dem Absturz der MH17 über der Ostukraine für Handelssanktionen gegen Russland aus, ist aber gegen ein militärisches Eingreifen des Westens in der Region. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Yougov. mehr...


Konflikte Von der Leyen zu Truppenbesuch in Afghanistan eingetroffen

Masar-i-Scharif (dpa) – Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen ist zu einem überraschenden Truppenbesuch in Afghanistan eingetroffen. Sie landete am Morgen im Feldlager der internationalen Schutztruppe Isaf im nordafghanischen Masar-i-Scharif. Dort wird sie Gespräche mit Bundeswehrsoldaten führen, deren Kampfeinsatz in fünf Monaten ausläuft. mehr...


Konflikte Trauer in den Niederlanden - Erste Absturzopfer kehren zurück

Kiew (dpa) - Die Niederlande empfangen die Opfer des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine heute in tiefer Trauer. Ein Flugzeug mit den ersten Särgen wird am Nachmittag aus Charkow in Eindhoven erwartet. Dort werden sie von Angehörigen, dem niederländischen Königspaar und Ministerpräsident Mark Rutte erwartet. Nach der Landung der Maschine soll im Land eine Schweigeminute abgehalten werden. mehr...


Konflikte MH17-Flugschreiber an niederländische Experten übergeben

Den Haag (dpa) - Niederländische Experten haben den Flugdatenschreiber des in der Ostukraine abgestürzten Passagierflugzeugs übernommen. Vertreter Malaysias hätten ihn am Abend am Kiewer Flughafen übergeben, teilte das niederländische Außenministerium in Den Haag mit. Die prorussischen Separatisten hatten das Gerät zuvor ausgehändigt. mehr...


Konflikte Gabriel gegen Debatte über Fußball-WM in Russland

Berlin (dpa) - SPD-Chef Sigmar Gabriel hält eine Debatte über einen Boykott der Fußball-WM 2018 in Russland für falsch. «Jetzt vier Jahre im Voraus eine Debatte über die nächste Fußball-Weltmeisterschaft zu führen, halte er nicht für besonders klug», sagte der Bundeswirtschaftsminister. mehr...


Konflikte Kerry erklärt Netanjahu US-Flugverbot nach Tel Aviv

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat das befristete Flugverbot zum Tel Aviver Flughafen Ben Gurion gegen Kritik aus Israel verteidigt. Die Maßnahme diene einzig dazu, amerikanische Bürger und Airlines zu schützen, sagte US-Außenminister John Kerry nach Angaben seines Ministeriums in einem Gespräch dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu. mehr...


Konflikte Niederlande gedenken der Absturz-Opfer mit Trauertag

Den Haag (dpa) - Die niederländische Regierung hat den heutigen Mittwoch zum Tag der nationalen Trauer erklärt, um die Opfer der Flugzeugkatastrophe über der Ostukraine zu ehren. Ein Flugzeug mit den ersten Särgen der 298 Opfer wird am Nachmittag aus Charkow in Eindhoven erwartet. mehr...


Konflikte Medien: USA ohne Beweise für russische Mitwirkung an Flugzeugabschuss

Washington (dpa) - Der US-Geheimdienst hat nach Medienberichten bislang keine Beweise für eine direkte Beteiligung Russlands an dem mutmaßlichen Abschuss eines Passagierflugzeuges in der Ostukraine. mehr...


Konflikte Vier Tote bei Anschlag in Libyen - Extremisten nehmen Kasernen ein

Bengasi (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag auf einen Militärstützpunkt in Bengasi im Osten Libyens sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben der libyschen Nachrichtenagentur Al-Tadhamun explodierten am Abend zwei Autobomben. Radikale Islamisten der Gruppe Ansar al-Scharia nahmen in der Stadt bei Kämpfen mit libyschen Eliteeinheiten zudem drei Armeestandorte ein. mehr...


Luftverkehr Auch polnische LOT stoppt Flüge nach Tel Aviv

Warschau (dpa) - Die polnische Fluggesellschaft LOT hat am Abend ihren Spätflug nach Tel Aviv ausgesetzt. Auch die Airline Wizz Air stoppte ihre Flüge von Warschau und Kattowitz nach Tel Aviv bis einschließlich Mittwoch. Ob von Donnerstag an wieder Tel Aviv angeflogen wird, hängt von der laufenden Entwicklung im Nahostkonflikt ab, hieß es. mehr...


Konflikte Haftstrafen für Gewalttäter nach israelfeindlichem Protest bei Paris

Paris (dpa) - Nach den gewaltsamen Ausschreitungen am Rande einer pro-palästinensischen Demonstrationen im Großraum Paris sind vier junge Randalierer zu mehrmonatigen Haftstrafen verurteilt worden. Ein Gericht sah es als erwiesen an, dass die Männer am Sonntag in Sarcelles Sicherheitskräfte angegriffen hatten. Drei von ihnen wurde sofort inhaftiert. mehr...


Konflikte Mehr als 600 Tote in Gaza - Deutsch-Palästinenser unter Opfern

Gaza (dpa) - Die israelische Militäroffensive im Gazastreifen geht in die dritte Woche und fordert immer mehr Menschenleben. Unter den mehr als 600 Toten im blockierten Palästinensergebiet ist auch eine siebenköpfige deutsch-palästinensische Familie. Auch die Flugverbindungen nach Israel werden inzwischen in Mitleidenschaft gezogen. mehr...


Luftverkehr Viele internationale Flüge nach Tel Aviv ausgesetzt

Washington (dpa) - Eine Reihe europäischer und amerikanischer Fluggesellschaften haben wegen der Raketengefahr ihre Flüge nach Tel Aviv vorübergehend eingestellt. Zunächst untersagte die US-Luftfahrtbehörde allen US-Gesellschaften die Flüge. Kurz darauf setzten auch die Deutsche Lufthansa und Air France ihre Linienflüge zum Airport Ben Gurion aus. mehr...


Konflikte Erste MH17-Opfer kehren heim - Niederlande leiten Untersuchung

Kiew (dpa) - Die ersten Opfer des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine sollen morgen in den Niederlanden eintreffen. Das Land übernahm auch offiziell die Leitung der internationalen Untersuchung zur Absturzursache von Flug MH17. Die Ukraine habe darum gebeten, sagte Ministerpräsident Mark Rutte. mehr...


Luftverkehr US-Luftfahrtbehörde untersagt für 24 Stunden US-Flüge nach Tel Aviv

Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtbehörde hat US-Fluggesellschaften wegen der Raketengefahr in Israel Flüge nach Tel Aviv vorübergehend untersagt. Das Verbot gilt für 24 Stunden. Die Fluglinien Delta und US Airways stoppten daraufhin ihre Flüge. Die israelische Militäroffensive im Gazastreifen geht derweil in die dritte Woche und fordert immer mehr Menschenleben. mehr...


Luftverkehr US-Luftfahrtbehörde verbietet für 24 Stunden US-Flüge nach Israel

Washington (dpa) - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat amerikanischen Fluggesellschaften wegen der Raketengefahr Flüge nach Israel vorübergehend untersagt. Die Anweisung gelte für 24 Stunden, teilte die FAA mit. mehr...


Luftverkehr US-Fluglinie Delta stoppt Flüge nach Israel

Atlanta (dpa) - Die US-Fluglinie Delta hat ihre Flüge nach Israel wegen der Eskalation der Gewalt in der Region vorerst eingestellt. Die Verbindungen von New York zum Ben-Gurion-Flughafen bei Tel Aviv seien nach Berichten über mögliche Raketeneinschläge in der Nähe des Flughafens bis auf weiteres gestoppt worden, teilte die Airline mit. mehr...


EU EU prüft Maßnahmen gegen Russland - Auch Waffen-Exportverbot

Brüssel (dpa) - Die Europäische Union bereitet eine Reihe möglicher Sanktionsmaßnahmen gegen Russland vor. Dazu gehört auch ein mögliches Waffen-Exportverbot. Das sagte der niederländische Außenminister Frans Timmermans nach in Brüssel. Die Liste der Personen, die Einreiseverboten und Kontensperrungen unterliegen, solle in den nächsten Tagen erweitert werden. mehr...


Prozesse NSU-Angeklagte Zschäpe muss Anwälte gegen ihren Willen behalten

München (dpa) - Die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, muss ihre drei bisherigen Anwälte gegen ihren Willen behalten. Das Münchner Oberlandesgericht hat den Wunsch der mutmaßlichen Neonazi-Terroristin nach neuen Pflichtverteidigern abgelehnt. Zschäpes Begründung für ihren spektakulären Schritt war demnach juristisch nicht ausreichend. mehr...


Luftverkehr Delta stoppt Flüge nach Israel

Washington (dpa) - Die US-Fluglinie Delta hat ihre Flüge nach Israel wegen der Eskalation der Gewalt in der Region vorerst eingestellt. Die Verbindungen von New York zum Ben-Gurion-Flughafen bei Tel Aviv seien nach Berichten über Raketentrümmer in der Nähe des israelischen Flughafens bis auf weiteres aus Sicherheitsgründen suspendiert worden, teilte die Airline mit. mehr...


Konflikte Sonderzug brachte alle Absturzopfer nach Charkow

Charkow (dpa) - Alle bislang gefundenen Todesopfer und Leichenteile des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine sind mit dem Sonderzug nach Charkow gebracht worden. Das teilte die Regierung in Kiew mit. Die Ukraine tue alles, um einen schnellen Abtransport der Leichen in die Niederlande zu gewährleisten, hieß es. Die Niederlande wollen die ersten Toten bereits morgen ausfliegen. mehr...


70526 - 70550 von 70904 Beiträgen