Geheimdienste Oberster US-Geheimdienstler hat Deutschland verlassen

Berlin (dpa) - Der oberste US-Geheimdienstler in Deutschland ist der Aufforderung der Bundesregierung zur Ausreise gefolgt - er verließ das Land. Entsprechende Informationen der «Süddeutschen Zeitung» wurden der dpa bestätigt. Der Top-Spion war vor einer Woche zur Ausreise aufgefordert worden. mehr...

Konflikte Islamischer Staat erobert in Syrien Gasfeld

Homs (dpa) - Nach blutigen Kämpfen mit mehr als 100 Toten hat die Terrorgruppe Islamischer Staat in Syrien ein weiteres Gasfeld erobert. mehr...


Konflikte Ruhani hätte kein Problem mit Verlängerung der Atomverhandlungen

Teheran (dpa) – Der iranische Präsident Hassan Ruhani hätte kein Problem mit einer Verlängerung der Atomverhandlungen mit den fünf UN-Vetomächten und Deutschland. Die Gespräche sollten letztendlich für alle Beteiligten zu einer Win-Win-Situation führen, sagte Ruhani. Um dieses Ziel zu erreichen, könnten die Unterhändler die Verhandlungszeit auch über die vom 20. Juli hinaus verlängern. mehr...


Unfälle Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates zu Flugzeugunglück

New York (dpa) - Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen will sich in einer eilig einberufenen Sondersitzung mit dem Flugzeugabsturz in der Ukraine befassen. Das mächtigste UN-Gremium werde heute um 16.00 Uhr deutscher Zeit zusammentreten, hieß es aus Diplomatenkreisen. Großbritannien hatte die Sitzung beantragt. mehr...


Unfälle Obama fordert internationale Untersuchung zu Flugzeugabsturz  

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat eine internationale Untersuchung über die Ursache des Flugzeugabsturzes in der Ukraine gefordert. In einem Telefonat mit seinem ukrainischen Kollegen Petro Poroschenko sagte er, am Ort des Absturzes dürfe nichts verändert werden, bis internationale Experten «alle Aspekte der Tragödie» untersuchen können. mehr...


Gesundheit Gröhe will Termingarantie beim Arzt 2015 in Kraft setzen

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will die Termingarantie für Kassenpatienten 2015 umsetzen. Dann sollen Kassenpatienten nicht länger als vier Wochen auf einen Termin beim Facharzt warten müssen. Sein Ministerium werde noch in diesem Jahr den Entwurf eines Gesetzes vorlegen, sagte der CDU-Politiker der «Rheinischen Post». Die Termingarantie ist bei den Ärzten umstritten. mehr...


Unfälle Boeing über Ukraine laut US-Diensten wohl abgeschossen

Moskau (dpa) - Die über der Ostukraine abgestürzte Maschine der Malaysia Airlines mit 298 Menschen an Bord ist nach Erkenntnissen der USA vermutlich abgeschossen worden. Unter den Opfern sind auch vier Deutsche. Niemand der 283 Passagiere und 15 Besatzungsmitglieder überlebte. Russlands Präsident Wladimir Putin gab der Ukraine die Schuld. mehr...


Unfälle Putin gibt Ukraine Schuld am Flugzeugabsturz

Moskau (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin hat der Ukraine die Verantwortung für den Absturz des malaysischen Passagierflugzeuges im Osten des Landes zugeschrieben. Die schreckliche Tragödie wäre nicht passiert, wenn es in der Ostukraine keinen Krieg gebe, sagte Putin am Abend bei Moskau. mehr...


Unfälle Flugzeug über Ukraine wurde laut Biden offenbar abgeschossen

Washington (dpa) - Das über der Ukraine abgestürzte Passagierflugzeug ist nach Worten von US-Vizepräsident Joe Biden «offenbar» abgeschossen worden. Der Crash sei sei «kein Unfall», die Maschine mit fast 300 Menschen an Bord sei «vom Himmel geholt worden», sagte Biden nach Angaben des TV-Senders MSNBC in Detroit. mehr...


Unfälle Vier Deutsche starben bei Flugzeugabsturz von MH 017

Amsterdam (dpa) - Bei dem Absturz des Flugzeugs über der Ukraine sind 298 Menschen ums Leben gekommen, darunter vier Deutsche. Das teilte der Vizepräsident der Fluggesellschaft Malaysia Airlines Europe, Huib Gorter, am Amsterdamer Flughafen Schiphol mit. Von den Opfern kamen nach bisherigen Angaben 154 aus den Niederlanden. mehr...


Unfälle Laut «Washington Post» glaubt US-Geheimdienst an Abschuss

Washington (dpa) - Der Absturz eines Passagierflugzeugs über der Ukraine wurde nach Einschätzung des US-Geheimdienstes durch eine Rakete verursacht. Das berichtet die «Washington Post». Weitere Angaben machte der namentlich ungenannte Geheimdienstbeamte den Angaben zufolge nicht. mehr...


Unfälle Vier Deutsche Opfer bei Flugzeugabsturz

Amsterdam(dpa) - Bei dem Flugzeugabsturz über der Ukraine sind vier Deutsche ums Leben gekommen. Das sagte ein Sprecher des Amsterdamer Flughafens am Abend auf einer Pressekonferenz. mehr...


Konflikte Israel beginnt Bodenoffensive in Gaza

Gaza (dpa) - Krieg statt Entspannung im Nahen Osten: Nach einer humanitären Feuerpause hat Israel eine Bodenoffensive gegen den Gazastreifen eingeleitet. Der Befehl kam von Regierungschef Benjamin Netanjahu. Schon kurz zuvor hatte Israel die Angriffe auf den Gazastreifen massiv verstärkt. mehr...


Unfälle Merkel äußert sich schockiert über Absturz der malaysischen Maschine

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich schockiert über den Flugzeugabsturz in der Ostukraine gezeigt und eine umgehende und unabhängige Untersuchung gefordert. Ihr Mitgefühl gelte den Angehörigen, teilte Regierungssprecher Steffen Seibert mit. Schockierend seien auch die mutmaßlichen Umstände, wonach das Flugzeug aus großer Höhe abgeschossen worden sein soll. mehr...


Konflikte Israelische Armee startet Bodenoffensive in Gaza

Tel Aviv (dpa) - Die israelische Armee hat nach eigenen Angaben am Abend eine Bodenoffensive gegen den Gazastreifen gestartet. mehr...


Unfälle Niederländischer König bezeugt Beileid

Den Haag (dpa) - Der niederländische König Willem-Alexander hat den Angehörigen von Opfern des Flugzeugabsturzes in der Ostukraine sein tiefes Mitgefühl ausgesprochen. «Ich bin tief bestürzt über die entsetzliche Nachricht vom Absturz des Fluges MH 017 über ukrainischem Gebiet», heißt es in einer Erklärung des Hofes. mehr...


Unfälle OSZE-Experten in Ukraine unterwegs zum Wrack - Flugschreiber gefunden

Kiew (dpa) - Nach dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine in der Ukraine mit 295 Menschen an Bord haben sich Experten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa auf den Weg zum Wrack gemacht. Nach dem Eintreffen des Teams in der Nähe der Ortschaft Grabowo sollen die Beobachter eine Einschätzung der Lage abgeben, berichteten Medien. mehr...


International Steinmeier zu Besuch in Mexiko eingetroffen

Mexiko-Stadt (dpa) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier ist zu einem dreitägigen Besuch in Mexiko eingetroffen. Zum Auftakt steht in Mexiko-Stadt ein Treffen mit Außenminister José Antonio Meade auf dem Programm. Steinmeier wird von einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Er will sich auch mehrere Betriebe und Projekte von deutschen Konzernen wie BMW, Beiersdorf und Schaeffler ansehen. mehr...


Unfälle Obama bietet nach Flugzeugabsturz Unterstützung an

Dover (dpa) - US-Präsident Barack Obama hat nach dem Absturz eines Passagierflugzeugs über der Ostukraine «jegliche Unterstützung» zur Aufklärung des Vorfalls versprochen. «Es sieht aus, als gebe es eine schreckliche Tragödie an der ukrainischen Grenze», sagte Obama bei einer Rede im Bundesstaat Delaware. Obamas Berater für nationale Sicherheit stünden in engem Kontakt mit den Behörden vor Ort. mehr...


Unfälle Rettungskräfte erreichen Wrack - Flugaufsicht: Keine Auffälligkeiten

Kiew (dpa) - Nach dem Absturz der malaysischen Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord haben ukrainische Rettungskräfte das Wrack des Flugzeugs in der Nähe der Ortschaft Grabowo erreicht. «Die Arbeiten werden davon erschwert, dass die Trümmer in großem Umkreis verstreut sind», sagte der Sprecher des Notfalldienstes, Sergej Botschkowski. mehr...


Unfälle Klitschko: «Tragödie dramatischen Ausmaßes»

Berlin (dpa) - Der frühere Boxweltmeister und heutige Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, hat sich betroffen vom Abschuss einer Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord über der Ukraine gezeigt. «Das ist eine Tragödie dramatischen Ausmaßes, die die ganze Welt betrifft», sagte er der «Bild»-Zeitung. mehr...


Unfälle Niederländischer Premier Rutte bricht Auslandsreise ab

Den Haag (dpa) - Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat nach dem Absturz einer Passagiermaschine über der Ukraine eine Auslandsreise vorzeitig abgebrochen. «Ich bin zutiefst geschockt von den dramatischen Berichten», heißt es in einer von niederländischen Medien verbreiteten Erklärung des Premier. Er habe bereits mit dem ukrainischen Präsidenten gesprochen. mehr...


Unfälle Poroschenko nennt Flugzeugtragödie «terroristischen Akt»

Kiew (dpa) - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat den Absturz der malaysischen Passagiermaschine mit 295 Menschen an Bord über dem Konfliktgebiet Donezk als «terroristischen Akt» bezeichnet. Poroschenko halte die Tragödie «weder für einen Zwischenfall, noch für eine Katastrophe», sagte Präsidentensprecher Swjatoslaw Zegolko . mehr...


Unfälle Reiseveranstalter: Dutzende Niederländer an Bord

Amsterdam (dpa) - An Bord der abgestürzten Maschine von Malaysia Airlines sollen nach Berichten niederländischer Medien Dutzende niederländischer Passagiere gewesen sein. Der Reiseveranstalter D-Reizen teilte mit, dass 25 Niederländer über ihn den Flug gebucht hatten. Der Veranstalter WTC schätzte, dass bei ihm etwa 20 bis 30 Niederländer den Flug gebucht hatten.  mehr...


Unfälle Frankreich fordert zum Umfliegen des ukrainischen Luftraums auf

Paris (dpa) - Französische Fluggesellschaften sind bis auf weiteres aufgefordert, den Luftraum über der Ukraine nicht mehr zu benutzen. Die Schutzmaßnahme werde mindestens so lange gelten, bis die Ursache für die Flugzeugkatastrophe geklärt seien, teilte das französische Verkehrsministerium am Abend mit. Die Aufforderung gelte ab sofort, hieß es. mehr...


70751 - 70775 von 70904 Beiträgen