Geheimdienste
Innenausschuss berät in Sondersitzung über US-Spionage

Berlin (dpa) - Trotz parlamentarischer Sommerpause kommt der Innenausschuss des Bundestages heute zu einer Sondersitzung zur US-Spionageaffäre zusammen. Die Abgeordneten erwarten dort von der Bundesregierung Auskunft zum jüngsten Verdacht der US-Spionage beim Bundesnachrichtendienst und im Verteidigungsministerium. Die Linke hatte die Sondersitzung beantragt. Die Opposition wirft der Bundesregierung Tatenlosigkeit vor.

Dienstag, 15.07.2014, 06:23 Uhr aktualisiert: 15.07.2014, 06:30 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2614772?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker