Konflikte
Bewaffneter Hamas-Flügel lehnt Waffenruhe mit Israel ab

Gaza (dpa) - Der bewaffnete Flügel der im Gazastreifen herrschenden Hamas hat eine von Ägypten vorgeschlagene Waffenruhe mit Israel abgelehnt. Die Kassam-Brigaden teilten mit: «Unser Kampf mit dem Feind geht weiter.» Das israelische Sicherheitskabinett akzeptierte nach Beratungen den ägyptischen Vorschlag. Nach dem von Ägypten vorgelegten Fahrplan trat eine Feuerpause am Dienstagmorgen um 8.00 Uhr MESZ in Kraft. Binnen 48 Stunden sollten dem Vorschlag gemäß hochrangige Delegationen Israels und der Palästinenser nach Kairo reisen, um eine Lösung der Krise auszuhandeln.

Dienstag, 15.07.2014, 09:46 Uhr aktualisiert: 15.07.2014, 09:51 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2615075?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Ein Ende und ein Anfang
Rheda-Wiedenbrück: Eine Luftaufnahme der Tönnies Holding. Foto: Guido Kirchner/dpa
Nachrichten-Ticker