Geheimdienste
Merkel und Obama sprechen erstmals seit jüngster Spionageaffäre

Washington (dpa) - Nach tagelanger Funkstille wegen neuer Spionagevorwürfe haben Kanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama wieder miteinander gesprochen. Die beiden berieten über Themen wie die Krise in der Ukraine, den Atomstreit mit Iran und die deutsch-amerikanischen Beziehungen, teilte das US-Präsidialamt mit. Merkel und Obama sprachen demnach auch über die Zusammenarbeit der Geheimdienste. Der US-Präsident habe gesagt, er wolle in engem Kontakt über Wege bleiben, die die künftige Kooperation verbessern.

Mittwoch, 16.07.2014, 04:26 Uhr aktualisiert: 16.07.2014, 04:33 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2617048?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker