Konflikte
Mindestens eine Viertelmillion Menschen in Gaza von Warnung betroffen

Gaza (dpa) - Mindestens eine Viertelmillion Menschen im nördlichen Gazastreifen sind von Israel aufgerufen worden, ihre Häuser zu verlassen. Die israelische Armee hat die Einwohner mit Flugblättern und Telefonanrufen aufgefordert, sich in Sicherheit zu bringen. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch wirft Israel vor, mit Angriffen auf zivile Ziele im Gazastreifen das Völkerrecht gebrochen zu haben. Nach Angaben palästinensischer Rettungsdienste wurden seit der neuen Eskalation in Gaza mindestens 194 Menschen getötet.

Mittwoch, 16.07.2014, 13:02 Uhr aktualisiert: 16.07.2014, 13:06 Uhr

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2617818?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198306%2F2509831%2F2612510%2F
Legal vielleicht, legitim nicht
Unternehmer Clemens Tönnies. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker